Welches Linux für Einsteiger!?

  • Macht mit bei unserem Fractal Design Gewinnspiel

    Ihr habt heute die Chance eines von zwei Define 7 Compact White Gehäuse(n) (auf Wunsch mit oder ohne Fenster) zu gewinnen.

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
372
113
Ich hab mich nun endlich dazu entschlossen Linux zu Installieren, vorerst aber nur auf dem Laptop!
Was ist hier zu empfehlen!? Ich habe keinerlei Erfahrung mit Linux, deswegen kommt Linux vorerst auch nur auf den Laptop, also nur zum Surfen und Musik hören.

Die Musik soll allerdings vom HomeServer kommen, also was ist hier zu empfehlen!?

Linux Mint!? Was brauch ich noch dazu um den Laptop ins Heimnetzwerk einzubinden, um auch auf Musik und Bilder zugreifen kann.

Muss ich bei der Installation schon irgendwas beachten!?

Was könnt Ihr mir empfehlen um den Einstig möglichst reibungslos vonstatten zu bekommen, ich möchte auch nicht in zwei Wochen frustriet Windows neu Installieren.
 

joinTee

Pinguinzüchter
09. 09. 2014
331
175
43
Hamburg
Mint sollte nicht allzu verkehrt sein. Außerdem kann ich nur empfehlen evtl. nach einer Linux User Group (LUG) in deiner Nähe ausschau zu halten. Eine Liste gibt es z.B. beim Linux-User Magazin: http://www.linux-user.de/LUG. Bei Problemen ist so ein echtes Treffen fast immer effizienter als die Suche im Internet.

Zudem geistern insbesondere im Umfeld von einsteigerfreundlichen Linux Distributionen (Ubuntu und alles was darauf basiert) viele Falschinformationen umher, da dort dann Neulinge anderen Neulingen versuchen zu helfen und das natürlich aufgrund der Unwissenheit gern mal nach hinten losgeht. So ähnlich sieht das allerdings auch in den meisten Windows-Hilfsforen aus ;)

Für Musik und Bilder wäre interessant, welches Protokoll zum Einsatz kommt. Mit den üblichen Windows-Netzwerkfreigaben kann fast jeder Dateimanager mittlerweile umgehen.
 
  • Like
Reaktionen: jamison80

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
372
113
Bei mir laufen alle Daten auf nem Windows Home Server 2011 zusammen.

Werd mir jetzt erstmal Mint laden und dann heut abend installiieren und nach einer LUG ausschau halten, aber für Fragen hab ich ja jetzt hier auch schonmal n Ansprechpartner ;)
 
  • Like
Reaktionen: clove31

OCmylife

Pinguinzüchter
19. 09. 2014
44
24
8
34
Mit der LUG habe ich es auch mal probiert und habe leider keinen Erfolg gehabt. Aber das wird schon und Linux Mint ist sicher ein guter Einstieg ;-)
 

Haddawas

scha la la la
Admin
26. 03. 2014
8.866
1.894
113
Werden denn alle Geräte gleich erkannt, oder musstest du Treiber mühevoll suchen?
 

OCmylife

Pinguinzüchter
19. 09. 2014
44
24
8
34
So was gibt es unter Linux eigentlich nicht, dass Du Treiber manuell installieren musst. Ist der Kernel aktuell genug wird gleich alles erkannt. Also bei Linux Mint sollte es eigentlich keine Probleme geben :)

Ich bin auf eure Erfahrungsberichte gespannt. Wenn die Resonanz groß genug ist, gibt es ein Gentoo Review von mir, wo ich auf die Installation, den Paket Manager, den Kernel und die Besonderheiten eingehe ; )
 
  • Like
Reaktionen: jamison80

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
372
113
Der Start is schon mal holperig....
Beim entpacken schmeißt WinRAR einen Fehler nach dem anderen aus, von dem Umstand das es ewig dauert bis alles entpackt is mal ganz abgesehen! Aber so schnell geb ich nicht auf ;)
 

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
372
113
Sooo, nu laueft es doch ueberraschend intuitiv :happy::D
Einzig die Laptoptastatur hat ploetylich ein etwas seltsames Layout, amerikanisch anmutend........
 

OCmylife

Pinguinzüchter
19. 09. 2014
44
24
8
34
Keine Sorge Kriegen wir auch hin. Dafür gibt es die xorg.conf. Hast Du Hangouts?
 

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
372
113
Hangouts? ne hab i net!
Besch'ftgie mich grad damit yugriff aufs netzwerk yu bekommen und klick mich durch netz!
 
Zuletzt bearbeitet:

OCmylife

Pinguinzüchter
19. 09. 2014
44
24
8
34
So funktionierts:

terminal öffnen, dann folgendes eingeben:

su(danach das root Passwort eingeben)
->jetzt bist Du als root(Administrator angemeldet)
nano /etc/X11/xorg.conf.d/20-keyboard.conf
->jetzt öffnet sich ein minimalistischer Text-editor

Da kopierst Du folgendes rein:

Section "InputClass"
Identifier "keyboard-all"
Driver "evdev"
Option "XkbLayout" "de"
MatchIsKeyboard "on"
EndSection

Strg+O drücken(speichern), danach Strg+X(verlassen), gefolgt von einem "reboot" im terminal

->Du hast ne deutsche Tastatur
 
  • Like
Reaktionen: jamison80

joinTee

Pinguinzüchter
09. 09. 2014
331
175
43
Hamburg
Ja, so hätt ich das vor zehn Jahren auch gemacht ;)
Mittlerweile sollte aber bereits die Sprach- und Tastatureinstellung während der Installation entsprechend übernommen werden.
 
  • Like
Reaktionen: jamison80

OCmylife

Pinguinzüchter
19. 09. 2014
44
24
8
34
Bei Gentoo und Arch funktioniert das heute noch so, wenn Du kein Desktop environment, sondern nur einen Window Manager nutzt :-D

Und bevor wir jetzt fragen müssen welche Oberfläche installiert ist und dann noch die Optionen durchsuchen müssen, ist das die einfachste Methode ;-)
 

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
372
113
Danke schonmal für den Support :)
Ich werd's morgen mal testen, bin heut den ganzen Tag unterwegs!
 

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
372
113
so dann will ich mich mal ans Terminal machen! :)
Bin mal gespannt wie ich damit zurecht komme, also standby pls ;)
 
  • Like
Reaktionen: OCmylife

OCmylife

Pinguinzüchter
19. 09. 2014
44
24
8
34
Ich bin auch gespannt. Wenn Du Fragen hast, weißt Du ja, wo Du uns findest ;-)
 

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
372
113
hab als erstes mal das layout versucht, funzt auch alles bis auf den "reboot"
strg+o -> check, strg+x klappt -> da will er speichern und wenn ich "j" wähle gehts von vorn los....!?

@TanteEditsagt: erledigt!! Deutsche layout! :D
Geile Sache, hierfür schonmal besten Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: OCmylife
Meine Seite
Oben Unten