Intel OC bei Intel Prozessoren ab Sandy Bridge i5/i7 2/3/4xx0 K

  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community.

Haddawas

scha la la la
Admin
26. 03. 2014
8.208
1.787
113
Na das nimmt doch schon mal Form an... bin mal gespannt wie sich die Asus bzw. MSI-Bretter so machen :tanzen:
 

cryonic

Bekanntes Mitglied
12. 01. 2015
59
21
8
33
4,3.jpg
So siehts aus mit dem kleinen Bruder. Das ist nicht das Limit, das ist mein "Alltags-OC" was auch für den Sommer gedacht ist.
Für 4,5Ghz brauche ich schon die Spannungskeule, ist aber primestable mit 4,5GHz @ 1,26V (fester Vcore, HT an, Offset aus) auf ASUS X99-A Board mit Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 CL10 16GB.
 

cryonic

Bekanntes Mitglied
12. 01. 2015
59
21
8
33
Jo auf 4,5GHz rennt die Kiste alles über den Haufen, was ich draufschmeißen kann. Und ich hab beim zocken so viel Leistung wie mit 4790K, hab aber noch 2 Kerne mehr für sonstigen Unfug :)
 
  • Like
Reaktionen: Haddawas

cryonic

Bekanntes Mitglied
12. 01. 2015
59
21
8
33
Jop nur die Temperaturen machen mir bissl Sorgen, eine AiO WaKü ist für das Monster doch etwas zu popelig geraten. Wassertemperatur geschätzt 55-60°C, die Lüfter heulen mir zu sehr und der Alu-Radi, 240er bei der Raijintek Triton ist auch nicht der "coolste" was das angeht^^
Im Sommer werd ich mit 4,3 arbeiten oder hab da schon ne custom WaKü verbaut^^
 

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
376
113
Was sagt denn Core temp?? Die Temperaturen hast du aber ja nicht im Idle, oder!?
 

cryonic

Bekanntes Mitglied
12. 01. 2015
59
21
8
33
Neh um gottes willen :D
Idle ist 39°C rum, dümpelt je nach Raumtemperatur (Heizung daneben, jetzt wo es 12°C draussen sind, ists kühler^^)
Last:
zocken - 60°C max, egal was.
streaming etc, maximale Alltagslast - 73°C max.
Prime95 V26 - 88-90°C, drehe ich die Lüfter auf perverse 2600rpm, krieg ich da 85°C max, aber das ist ne Turbine aufm Schreibtisch.
Das ist hart an der Grenze und im Sommer nicht haltbar.
Ich hab schon alles ausprobiert was die kleine WaKü angeht - Coollaboratory Liquid Ultra druntergeschmiert, Lüfter getauscht, Push/Pull/Push&Pull ausprobiert - hilft nix. 240er Alu-Radiator is zu klein :D

Auch wenn die kleine WaKü richtig hübsch aussieht und sich erweitern lässt, werd ich das Teil doch ausm Case verbannen und als Ersatzkühlung für offenen Aufbau behalten, da sich die leicht montieren lässt und lange Schläuche hat um die übers Board hängen zu lassen^^

P.S. Bild im Case-Thread.
 

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
376
113
Hmm, kommen mir etwas hoch vor die Temperaturen! Grad im Idle. Ich bin mit ner aio, 1,29v im Idle bei ungefähr 30grad ...

Kenn aber die rajintek auch net
 

cryonic

Bekanntes Mitglied
12. 01. 2015
59
21
8
33
Naja 100% idle ist es nicht, da rennt der Virenscanner noch im Background und sonstwas für Zeugs was n bissl Zugriffe erzeugt.
Klatsche ich alles um, hab ich meine 35°C.
Die Raijintek hat nen Aluminium-Radiator, der ist etwas schlechter als Kupfer. Und ne Pumpe die 120L schafft. Dabei sitzt der eingebaute Ausgleichsbehälter direkt mit der Pumpe auf dem CPU-Waterblock, deswegen ist sie leicht wärmer. Bei anderen Modellen wo nur die Pumpe da verbaut ist. kühlt das Gehäuse da etwas besser, gerade wenn es Metall ist. Hier ists ja n Plexiglas-Behälter drauf. Ausserdem sind die Lüfter gerade auf 800rpm gedrosselt.

Für 75€ ist es schon erstaunlich das die kleine es schafft, die CPU bei 4,5Ghz primestable zu halten.
 
Oben Unten