Nvidia Nvidia RTX 3000 (Ampere) Sammelthread

Mein Werbebanner1
Mein Werbebanner1
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...
  • Liebe Community!

    Am 19.07.2024 zwischen 16 und 20 Uhr führen wir arbeiten am Portal durch! Außerdem arbeiten wir auf Hochtouren das Forum weiter für euch anzupassen!

Also es wird ja bei den Karten im Lieferumfang ein Adapter dabei sein, von daher wird man Sie auf jeden Fall nutzen können. Ich gehe auch davon aus, das nicht jede Custom Karte auf einen 12 Pin setzen wird.

Zum Thema Corona kommt es natürlich darauf an in welcher Branche man arbeitet. In meiner läuft es ziemlich gut aktuell.

Also ich werde Sie mir auf jeden Fall gönnen. Wird aber dieses mal eine EVGA und somit falle ich am Anfang wahrscheinlich sowie so als Pre-Tester raus :D. EVGA braucht immer etwas mit der Produktion. Dazu kommt, dass die aktuellen Gerüchte auch noch davon sprechen, das die RTX 3090 erst später kommen wird.


@Haddawas
Ich glaube sobald ein aktraktives Notebook mit neuer Hardware verfügbar sein wird, schlägst du wieder zu. ;).
 
Also ich werde Sie mir auf jeden Fall gönnen. Wird aber dieses mal eine EVGA und somit falle ich am Anfang wahrscheinlich sowie so als Pre-Tester raus :D. EVGA braucht immer etwas mit der Produktion. Dazu kommt, dass die aktuellen Gerüchte auch noch davon sprechen, das die RTX 3090 erst später kommen wird.

Ich würde auf jeden Fall die ersten Berichte zu den custom Karten abwarten. Denke da zurück an meine 1080 GTX von EVGA, die dann üble Überhitzungsprobleme hatte, bis man sich dann ein Kit mit neuen Wärmeleitpads umsonst da bestellen konnte. Hoffe so ein Fehler wird nicht noch einmal gemacht.

Die Karte war dann vor einem Jahr, trotz der sorgfältig nach Anleitung angebrachten Pads, an einem Speicher abgeraucht. Mit neuem Monitor, als dann dieser Speicher genutzt wurde, machte sich das erst bemerkbar. Immerhin ist die RMA bei EVGA aber sehr gut. Ich hatte volle Garantie, auch wenn ich das WLP-Upgrade selbst gemacht hatte. Stand aber auch dabei.

Trotzdem vorsichtig sein, gerade bei neuen Techniken.
 
Wie schon erwähnt ist das coole bei EVGA das sie schnell reklamieren. Die besten Kühldesigns haben sie nicht immer.

Ich werde früh zuschlagen, da ich gerne einer der ersten bin ;).
 
Wie schon erwähnt ist das coole bei EVGA das sie schnell reklamieren. Die besten Kühldesigns haben sie nicht immer.

Ich werde früh zuschlagen, da ich gerne einer der ersten bin ;).

Ich will mich nicht beschweren. Dann habe ich direkt einen unabhängigen und seriösen Test :)
 
  • Like
Reaktionen: Saibot und Mmichel
Wat soll ich sagen.... die neuen Karten sehen ja mal wirklich geil aus :rock: (sabber....)

Falls ich im Lotto gewinnen sollte....

Aber nächstes Jahr werde ich mir wohl eine RTX3060 gönnen.... Palit/Gainward, Zotac, MSI, Gigabreit.... mal schauen... hauptsache, da ist ein ordentlicher Kühler drauf 😎

Vielleicht wird es ja auch eine Evga :D
 
Und erst die ganze Panikmache um den neuen 12-Pin Micro PCIe-Stecker.

Wenn es für mich sehr wahrscheinlich die RTX 3080 wird, habe ich die 2x8 Pin PCIe wie ich sie bei Gainward sehe ja schon durch meine jetzige 1070 Ti vorbereitet. Die Gainwards sehen gut aus, wobei ich wieder zu EVGA tendiere.

Also wird sich der neue Stecker wohl nur auf 3090 Founders Edition beschränken, gell?!?
 
Oben Unten