Windows 8 Microsoft bringt per Update ein Schnüffel-Feature auf Windows 7, 8 und 8.1

  • Macht mit bei unserem Fractal Design Gewinnspiel

    Ihr habt heute die Chance eines von zwei Define 7 Compact White Gehäuse(n) (auf Wunsch mit oder ohne Fenster) zu gewinnen.

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

YellowCaps

Taxifahrer
07. 08. 2014
3.203
653
113
56
HB
yellowcaps.de
  • Like
Reaktionen: Haddawas

YellowCaps

Taxifahrer
07. 08. 2014
3.203
653
113
56
HB
yellowcaps.de
darum geht es ja nicht. Bei Win10 geht die Gerüchteküche derart weit, das es heißt hier wird alles geloggt was auf der Tastatur gehämmert wird und eben an MS komplett übertragen
 

joinTee

Pinguinzüchter
09. 09. 2014
331
175
43
Hamburg
Mag auch daran liegen, das die Aussagen schlichtweg falsch waren. Mal davon abgesehen, dass jeder selbst wissen muss, ob er den Aussagen von MS traut, es gibt mittlerweile wenigstens Dokumentation zu den Stellschrauben der diversen Komponenten, siehe auch http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Transparenz-Offensive-zum-Datenschutz-2832476.html sowie https://technet.microsoft.com/library/mt577208.aspx

Ich persönlich habe bei Win 10 alles bis auf die Crashreports abgestellt, Cortana und Microsoft Account kommt mir sowieso nicht ins Haus, das war bei meinem iPhone mit Siri und dem iTunes-Account auch bereits so.
 

jamison80

HardwareInsider
30. 03. 2014
3.268
372
113
Ich persönlich habe bei Win 10 alles bis auf die Crashreports abgestellt, Cortana und Microsoft Account kommt mir sowieso nicht ins Haus, das war bei meinem iPhone mit Siri und dem iTunes-Account auch bereits so.
Ich bin da eher skeptisch ob man das tatsächlich alles so abstellen kann......
 

AlexKL77

Puppekopp
22. 03. 2016
1.092
657
113
42
Köln
Und ob. Gerade die, die mit ihren Geräten hauptsächlich arbeiten oder eben nicht zocken, haben auf das kostenfreie Upgrade verzichtet.
Zum einen läuft eben nicht alles unter 10, was noch bei 7 und 8 lief und auch beim Upgradevorgang sind schon einige Systeme böse abgeschmiert. Von daher, Never change a running System. ;)
 
  • Like
Reaktionen: haligia und morojo

morojo

Aktives Mitglied
03. 09. 2016
196
84
43
Und ob. Gerade die, die mit ihren Geräten hauptsächlich arbeiten oder eben nicht zocken, haben auf das kostenfreie Upgrade verzichtet.
Zum einen läuft eben nicht alles unter 10, was noch bei 7 und 8 lief und auch beim Upgradevorgang sind schon einige Systeme böse abgeschmiert. Von daher, Never change a running System. ;)
Habe auch viele Kumpels die nichta uf Windows 10 umsteigen wollen..
 

Natulo

Aktives Mitglied
04. 12. 2015
331
166
43
NRW
Je nach Quelle hat Windows 10 nach wie vor unter 25% Marktanteil. Also ist das Thema durchaus noch aktuell, auch wenn inzwischen knapp 11 Monate seit dem letzten Beitrag verstrichen sind. ;)
 
  • Like
Reaktionen: Budaii und morojo

morojo

Aktives Mitglied
03. 09. 2016
196
84
43
Je nach Quelle hat Windows 10 nach wie vor unter 25% Marktanteil. Also ist das Thema durchaus noch aktuell, auch wenn inzwischen knapp 11 Monate seit dem letzten Beitrag verstrichen sind. ;)
Naja letztendlich muss jeder selber wissen wo er sich wohl fühlt.. Ich bin total zufrieden mit Windows 10, habe auch keine Probleme und feier neu Features
 

haligia

Aktives Mitglied
02. 12. 2015
630
488
93
27
nähe Stuttgart
Vorerst war der Support von Win 7 bis 2017 angekündigt... Das wurde dann ein Jahr auf 2018 verlängert und neulich hat Microsoft den Support nochmal (inkl. Systeme mit Skylake CPUs) bis 2020 verlängert und für Win 8.1 bis 2023... Das wurde extra wegen Unternehmen verlängert...

Die kommenden AMD und Intel CPU's werden dann nur mit Win 10 laufen können...

Und ja wenn der PC nur zum Arbeiten benutzt wurde, dann lohnt sich ein Umstieg auch nicht unbedingt.... Insbesondere wenn die Programme nicht offiziell mit Win10 laufen...

Für viele Gamer war es wegen dem DX12 Support nahezu verpflichtend...
 
  • Like
Reaktionen: morojo

morojo

Aktives Mitglied
03. 09. 2016
196
84
43
Vorerst war der Support von Win 7 bis 2017 angekündigt... Das wurde dann ein Jahr auf 2018 verlängert und neulich hat Microsoft den Support nochmal (inkl. Systeme mit Skylake CPUs) bis 2020 verlängert und für Win 8.1 bis 2023... Das wurde extra wegen Unternehmen verlängert...

Die kommenden AMD und Intel CPU's werden dann nur mit Win 10 laufen können...

Und ja wenn der PC nur zum Arbeiten benutzt wurde, dann lohnt sich ein Umstieg auch nicht unbedingt.... Insbesondere wenn die Programme nicht offiziell mit Win10 laufen...

Für viele Gamer war es wegen dem DX12 Support nahezu verpflichtend...
Für Gamer ein MUSS
 
Meine Seite
Oben Unten