Mein altes NT macht schlapp. Kaufberatung

  • Macht mit bei unserem AMD RYZEN 5 5600X Gewinnspiel

    Ihr habt heute die Chance einen AMD RYZEN 5 5600X Prozessor nebst Zubehör (demnächst mehr) zu gewinnen.

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

Nokiner

Neues Mitglied
01. 01. 2016
3
0
1
Hallo,

ich brauche ein neues Netzteil. Mein altes hat immer wieder Aussetzer. Ich habe es beim Upgrade Anfang des Jahres nicht ersetzt. Nun muss es aber wohl doch raus, da ich ab und zu Aussetzer habe und der PC bei Belastungen manchmal einfach ausgeht.

Das alte NT ist ein Cooler Master G450M und ist ca. 4-5 Jahre alt.

Mein PC hat folgende Teile verbaut:
CPU: Ryzen 3600
Grafik: Radeon RX570 8GB
MB: MSI B450 Pro Max
RAM 2x8GB DDR4 Ballistix LT Sport
Platten: 2 SSD 3 HDD

Ich habe zwar schon das Be Quiet Pure Power 11 500W im Kopf, aber würde gerne eure Meinung dazu lesen. Es muss nicht modular sein.

Danke
 

Kabs

♛ Großgottkönig im Weitfurzen ♛
17. 12. 2016
912
500
93
38
Ich kaufe nur noch Seasonic. Einfach weil lange Garantie und eigene Herstellung. Mein letztes Be Quiet ging relativ zugüig kaputt. Stellenweise sind die Be Quiet auch nur von Seasonic umgelabelte und das sind dann die Guten von "Be Quiet" ;)
 
  • Like
Reaktionen: Haddawas

Kabs

♛ Großgottkönig im Weitfurzen ♛
17. 12. 2016
912
500
93
38
Pure Power ist Mist und Dark Rock dürfte Seasonic sein.
 
  • Like
Reaktionen: Haddawas

Maurice Janssen

Neues Mitglied
14. 06. 2020
16
22
3
20
Kevelaer
Ich kaufe nur noch Seasonic. Einfach weil lange Garantie und eigene Herstellung. Mein letztes Be Quiet ging relativ zugüig kaputt. Stellenweise sind die Be Quiet auch nur von Seasonic umgelabelte und das sind dann die Guten von "Be Quiet" ;)
Hey,

ich muss hier mal Einiges klarstellen:
1. Seasonic sind auch nur umgelabelte RSY Netzteile :).
2. BeQuiet verwendet seit Jahren keine Seasonic Plattformen mehr & in Kooperation mit BeQuiet gebaute FSP Netzteile bilden bei BeQuiet die gesamte Mittel-High End Klasse bis auf das Dark Power Pro 11 als Ausnahme. Hier handelt es sich um ein CWT Netzteil, welches in Kooperation mit BeQuiet digitalisiert wurde.


Pure Power ist Mist und Dark Rock dürfte Seasonic sein.
3. Vllt. solltest du deine Aussagen begründen & nicht einfach einen solchen Mist von dir geben.

Bei dem Pure Power 11 ( Bis auf 300w und 350w (Finger weg!)) handelt es sich um gute Netzteile, die der Mittel bis niedrigeren High End Klasse gerecht werden. Es werden ordentliche Komponenten für das, in Kooperation mit den Ingenieuren von BeQuiet, erweiterte Raider Netzteil verwendet. Es legt wert auf eine ordentliche ACRF AC/DC Konvertierung, verbaut sind ordentliche Kondensatoren & neben dem perfekt Funktionierenden Supervisor/Schutz IC kommt ein DC/DC Modul für die Spannungsregulation zum Einsatz. Alle Werte entsprechen dem Intel ATX Standard 2.5x, welcher der Neuste ist.

4. Seasonic ist generell in der Unter- bis Mittelklasse der Konkurrenz hinterher hängend. Den Netzteilen fehlen Schutzschaltungen, es werden teils minderwertige Komponenten aus Restbeständen verwendet (Siehe S12iii oder Core Serie, welche billige Focus Plattform Downgrades mit zu bedenkenden Problemen sind) und dazu kommen dann noch die Teils sehr schlechten Lüfter, welche in Verbindung mit einem fehlenden Übertemperaturschutz (OTP) echt ein Problem darstellen.

An Nokiner :

Hey,

für dich gibt es aktuell 2 ideale Netzteile. Das Pure Power 11 in der 500w oder 600w Ausführung sowie das Corsair CX in der 550w Ausführung. Kannst du dir ja mal angucken :)

Hier noch ein kleiner Auszug aus meiner Netzteil Datenbank bezüglich BeQuiet:


1605470071297.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Maurice Janssen

Neues Mitglied
14. 06. 2020
16
22
3
20
Kevelaer
Das habe ich mittlerweile in diversen Rechnern verbaut: Antec EarthWatts Gold Pro EA650G Pro ab € 86,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Ist nicht das allerneueste Modell, braucht man auch eigentlich nicht auch wenn es immer sugeriert wird.
Leise, erzstabil und 7 Jahre Garantie.

Oder hier: Cougar GEX650 650W ATX 2.4 ab € 82,93 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Hey, die Netzteile sind technisch "okay". Jedoch nicht zu dem Preis ..
Hier mein Alternativ Vorschlag, welcher ein vergleichbarer Konkurrent des Straight Power 11s ist, jedoch etwas leiser & günstiger ist.
 

Kabs

♛ Großgottkönig im Weitfurzen ♛
17. 12. 2016
912
500
93
38
Hey,

ich muss hier mal Einiges klarstellen:
1. Seasonic sind auch nur umgelabelte RSY Netzteile :).
2. BeQuiet verwendet seit Jahren keine Seasonic Plattformen mehr & in Kooperation mit BeQuiet gebaute FSP Netzteile bilden bei BeQuiet die gesamte Mittel-High End Klasse bis auf das Dark Power Pro 11 als Ausnahme. Hier handelt es sich um ein CWT Netzteil, welches in Kooperation mit BeQuiet digitalisiert wurde.
3. Vllt. solltest du deine Aussagen begründen & nicht einfach einen solchen Mist von dir geben.

Womit begründest Du denn deine Aussagen? Indem du andere Leute erstmal anfährst und irgendwelche (von wem auch immer) erstellten Listen vorzeigst?

Kann ja sein, dass ich teilweise im Unrecht bin, aber ich halte trotzdem nichts von den Pure Power bzw. BeQuiet NT generell. Das Du nun mit allem Recht hast, bezweifel ich allerdings ebenso. Rechenschaft bin ich Dir wohl kaum schuldig. Ich habe ebenfalls meine Quellen, wie Du deine Liste hast.

Das Du anderer Leute Meinung nicht akzeptierst und wie Du damit umgehst, zeigt mir allerdings schon was für ein Typ Du bist. Geh doch bitte wieder in ein Forum, wo Du wegen deiner Art schon Freunde gefunden hast.
 

Maurice Janssen

Neues Mitglied
14. 06. 2020
16
22
3
20
Kevelaer
Womit begründest Du denn deine Aussagen? Indem du andere Leute erstmal anfährst und irgendwelche (von wem auch immer) erstellten Listen vorzeigst?

Kann ja sein, dass ich teilweise im Unrecht bin, aber ich halte trotzdem nichts von den Pure Power bzw. BeQuiet NT generell. Das Du nun mit allem Recht hast, bezweifel ich allerdings ebenso. Rechenschaft bin ich Dir wohl kaum schuldig. Ich habe ebenfalls meine Quellen, wie Du deine Liste hast.

Das Du anderer Leute Meinung nicht akzeptierst und wie Du damit umgehst, zeigt mir allerdings schon was für ein Typ Du bist. Geh doch bitte wieder in ein Forum, wo Du wegen deiner Art schon Freunde gefunden hast.
Hey,

Du hast doch einfach BeQuiet grundlos diskreditiert, um davon abzuraten, deshalb mach mir bitte nicht einen auf Moralpolizei.

Nun. Ich war mir nicht sicher, ob ich den Link zu meiner/unseren Liste hier im Forum veröffentlichen darf, ich mache es jedoch nun einfach mal.
Unsere Arbeit besteht darin, Informationen über Netzteile, in Kooperation mit vielen Namenhaften Herstellern, zu sammeln & diese für den Endverbraucher zu verarbeiten bzw. zusammen zufassen. Die Quellen zu jedem Netzteil findest du in der "Source" Abteilung im Google Spreadsheet.

Informationen zu vielen Netzteilen auch in der Cybenetics Datenbank. Da es die zum S12iii zum Beispiel nicht öffentlich gibt, füge ich hier mal ein Bild des Testberichts, speziell der Komponenten hinzu.
1605473248818.png
Hier sehen wir z.B. den Supervisor IC "Grenergy GR8313"
Ein kurzer Blick ins Datenblatt klärt auf: Es fehlen OCP und OTP, das Threshold für 12v UVP und OVP ist zu groß und bietet keinen moderaten Schutz. Allgemein ist der GR8313 eher ein "Placebo" Supervisor IC und vermittelt dem Endverbraucher "Schutz" zu haben.

Das große Threshold der UVP und OVP in Kombination mit der Regulierung des S12iii : Dual mag. amplifier bietet leider zu großen Spielraum für eine eher dem Jahre 2010 entsprechende Regulierung, die große Schwankungen aufweist, und dem Intel ATX Standard teils nicht enspricht. (Hier: Auf dem Cybenetics und in Reviews findet man oft die Aussage "Gruppenreguliert", das stimmt jedoch nicht & im Sinne des Endverbrauchers sind wir in Kontakt mit Seasonic getreten und darüber genaueres zu erfahren (Kleiner Verweis auf unseren guten Willen und Glaubwürdigkeit))

Ich finde, dass man seine Meinung bei Netzteil nur durch Interpretation von Daten preisgeben kann, da technische bzw. elektrische Werte einen Fakt und nicht eine Meinung darstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maurice Janssen

Neues Mitglied
14. 06. 2020
16
22
3
20
Kevelaer
Das gleiche könnte ich jetzt zu den Core Netzteilen oder einigen Focus Plattformen machen .. ich spare mir jedoch die Mühe.

Ich bleibe mal stur bei meiner Empfehlung :
-Corsair CX (CWT Singe Rail mit DC/DC Regulierung und allen Schutzschaltungen)
-Pure Power 11 (bis auf 300 und 350w, FSP Multi Rail mit DC/DC Regulierung und allen Schutzschaltungen)
falls das Geld stimmt:
-Enermax Revolution d.f. 650w (CWT GPU Multirail Plattform mit DC/DC Regulierung und allen Schutzschaltungen + Modularität)
 

Kabs

♛ Großgottkönig im Weitfurzen ♛
17. 12. 2016
912
500
93
38
Hey,

Du hast doch einfach BeQuiet grundlos diskreditiert, um davon abzuraten, deshalb mach mir bitte nicht einen auf Moralpolizei.

Ich habe keineswegs grundlos diskreditiert. Mein letztes NT ging zu schnell kaputt von denen. Das habe ich auch so geschrieben. Von Freunden, welche in großen und bekannten Systemhäusern arbeiten und privat oft den einen oder anderen Rechner schrauben, habe ich ebenfalls Bedenken gehört.

Mal ganz davon abgesehen, dass es ein himmelweiter Unterschied ist, ob ich mich hier schlecht über BeQuiet äußere, oder auf deren Facebook gehe und da Radau mache. Siehe Dein Kommentar von wegen Mist erzählen. Gehst Du auch zu deinem Nachbarn und sagst wie scheiße er heute aussieht? Den Eindruck vermittelt das nämlich. Das Problem haben viele Leute, die meinen im Internet können sie sich ja benehmen wie sie wollen.

Nun. Ich war mir nicht sicher, ob ich den Link zu meiner/unseren Liste hier im Forum veröffentlichen darf, ich mache es jedoch nun einfach mal.

Hauptsache erstmal als deine Data Base hier verkaufen. Warum zum Henker solltest Du die hier nicht veröffentlichen dürfen? Wenn hätte schon jemand was dazu gesagt.

1. Seasonic sind auch nur umgelabelte RSY Netzteile :).

Eure Liste sagt was anderes. Da scheinst Du nicht sehr gut informiert zu sein.

Als Beispiel jetzt eines der wenigen fremd-OEM von Seasonic zu nehmen, ist ebenfalls irreführend. Wo BeQuiet eben nur fremd-OEM hat, mal so nebenbei erwähnt.


Ein gutes Netzteil muss sich auch in der Praxis gut schlagen und kann nicht nur anhand von technischen Daten als solches betittelt werden. Denn das sagt noch lange nicht über die Verarbeitung und Qualität der Verarbeitung aus. Hilft mir auch nichts, wenn das NT kaputt geht, mit den Schutzschaltern.

Bedenke also in Zukunft doch bitte was Du wie schreibst und vor allem auf deine Mitmenschen nicht herablassend oder überheblich zu wirken.

Danke für die Liste. Deine Meinung respektiere ich gerne, solange diese höflich formuliert ist.
 

Maurice Janssen

Neues Mitglied
14. 06. 2020
16
22
3
20
Kevelaer
Ich habe keineswegs grundlos diskreditiert. Mein letztes NT ging zu schnell kaputt von denen. Das habe ich auch so geschrieben. Von Freunden, welche in großen und bekannten Systemhäusern arbeiten und privat oft den einen oder anderen Rechner schrauben, habe ich ebenfalls Bedenken gehört.
Magst du diese Bedenken mit uns Teilen?

Hauptsache erstmal als deine Data Base hier verkaufen. Warum zum Henker solltest Du die hier nicht veröffentlichen dürfen? Wenn hätte schon jemand was dazu gesagt.
Wir arbeiten als Gruppe ja, jedoch hat auch dort jeder seine Aufgaben. Ich z.B. habe den Unit Index eingeführt & verwalte diesen, therefore kann ich es ggf. auch so nennen?


Eure Liste sagt was anderes. Da scheinst Du nicht sehr gut informiert zu sein.

Als Beispiel jetzt eines der wenigen fremd-OEM von Seasonic zu nehmen, ist ebenfalls irreführend. Wo BeQuiet eben nur fremd-OEM hat, mal so nebenbei erwähnt.
Dass Seasonic deren Netzteile von RSY herstellen lässt, ist eher unbekannt. Seasonic hat keine Eigenen Frabriklinien wie z.B. Super Flower.

Ein gutes Netzteil muss sich auch in der Praxis gut schlagen und kann nicht nur anhand von technischen Daten als solches betittelt werden. Denn das sagt noch lange nicht über die Verarbeitung und Qualität der Verarbeitung aus. Hilft mir auch nichts, wenn das NT kaputt geht, mit den Schutzschaltern.
Ein gutes Netzteil ist nach meinem persönlichen Empfinden auch auf die Praxis bezogen. Sofern die Praxis-Werte stimmen, sollte man sich Faktoren wie : Kondensatoren, Lüfter (Hersteller, ggf. PQ Tabelle vorhanden?, Lebensdauer, Motortechnik), Bulk Mosfets, AC/DC Komponenten & Regulierung sowie Controller, vor allem Supervisor IC, anschauen

Mir selbst sind einige Netzteile bekannt, die in der Praxis gut abschneiden, jedoch fallen in Hinsicht auf die Technik andere Probleme auf. Hier z.B. als Beispiel das OCP Bias vom Focus Plus Gold in der Ursprungsvariante und Rev 1. So gehören Schutzschaltungen & eine sorgfältige Auswahl und Konfiguration des Supervisor ICs dazu.

(Hier ist z.B. das PAD07 ein positives Beispiel. (zum Beispiel im Antec Neo Eco Gold Zen verwendet). Hier erlaubt die OCP z.B. im 700w Netzteil bis zu 900 Watt & die OPP, sprich 12v, 5v und 3.3v zusammen bis zu 1280 Watt. Hier stimmen die Komponenten & das zeigt sich in der Praxis auch wieder.

In der Regel kann man bereits an den Komponenten eine gute Praxis voraussagen, jedoch nicht von der vermeindlichen Praxis eines Ottonormalverbrauchers auf die Technische Qualität/u.a. Komponenten.

Sollte es bei dir mal zu einem Kurzschluss kommen, oder eine deiner Komponenten Fehler aufweisen & dass das Endprodukt verändern, können dich Schutzschaltungen ebenfalls vor schwerwiegenden Defekten an Komponenten, speziell VRM oder Festplatten (HDDs, da diese keine eigene Spannungsversorgung haben & auf möglichst 12v angewiesen sind) bewahren.


Die 3 von mir genannten Netzteile habe ich bereits alle bei mir zu Hause gehabt & ausführlich getestet. (Hierzu verwende ich z.B. meinen SunMoon SM-8800 (http://www.sunmoontec.com/Upfiles/down/201921997045.pdf)
Für mich stellen die Anforderungen in der Praxis folgende : Restwelligkeit, Transient Respond, Idle(Low Load) Effizienz, Lautstärke und Temperatur sowie die Funktionalität der Schutzschaltung sowie die korrekte Anbindung der Kabel eine Rolle.
(Bei den Kabeln beziehe ich mich z.B. auf die alten Corsair AX Platinum Netzteile (Übrigens von Seasonic) und deren Modulares Problem. Man hat auf dem PCB der Modul-Steckflächen Filter-Kondensatoren zu Nah an den Steckplätzen verbaut und deren Leiterbahnen sind beim Einstecken der Kabel oft gebrochen. Gewährleistungsrate laut Jon Gerow (Director of R&D at Corsair) bei 10%.

Ich lege bei meinen Empfehlungen Wert auf solche Details & das spiegelt auch unsere Liste wieder. Wir verwenden Praxis Kriterien in Kombination mit Technischen Gegebenheiten um eine möglichst genaue Empfehlung geben zu können.
 

Maurice Janssen

Neues Mitglied
14. 06. 2020
16
22
3
20
Kevelaer
Bedenke also in Zukunft doch bitte was Du wie schreibst und vor allem auf deine Mitmenschen nicht herablassend oder überheblich zu wirken.
Entschuldige meine etwas pampige Art. Sorry kommt nicht mehr vor.
Danke für die Liste. Deine Meinung respektiere ich gerne, solange diese höflich formuliert ist.
Gerne, arbeiten aktuell an vergleichbaren Listen für Ram, Festplatten, Tastaturen, AIO-Wasserkühlungen und Retail Tastaturen.
 

Scarecrow1976

Moderator
Mod
27. 11. 2014
5.007
1.828
113
NRW
Sorry @Kabs da muss ich @Maurice Janssen recht geben, anhand der technischen Daten und verwendeten Komponenten (Viele Hersteller nutzen die Fremdfertigung oder kaufen einzelne Komponenten einfach fertig dazu um Kosten zu sparen) lassen sich schon gute Rückschlüsse zur Qualität eines Netzteils schließen. Hier kommt natürlich auch zum tragen das dem Normalverbraucher meistens der technische Hintergrund nicht bekannt ist (Laie) oder einfach nicht interessiert. Auf der anderen Seite stimmt es natürlich auch, dass die persönlichen Erfahrungen bei Empfehlungen mit einfließen was natürlich nicht verkehrt ist. Deshalb gibt es ja auch ein Forum um darüber zu diskutieren ;)
 

Kabs

♛ Großgottkönig im Weitfurzen ♛
17. 12. 2016
912
500
93
38
Sorry @Kabs da muss ich @Maurice Janssen recht geben, anhand der technischen Daten und verwendeten Komponenten (Viele Hersteller nutzen die Fremdfertigung oder kaufen einzelne Komponenten einfach fertig dazu um Kosten zu sparen) lassen sich schon gute Rückschlüsse zur Qualität eines Netzteils schließen. Hier kommt natürlich auch zum tragen das dem Normalverbraucher meistens der technische Hintergrund nicht bekannt ist (Laie) oder einfach nicht interessiert. Auf der anderen Seite stimmt es natürlich auch, dass die persönlichen Erfahrungen bei Empfehlungen mit einfließen was natürlich nicht verkehrt ist. Deshalb gibt es ja auch ein Forum um darüber zu diskutieren ;)

Deswegen sagte ich auch:
Ein gutes Netzteil muss sich auch in der Praxis gut schlagen und kann nicht nur anhand von technischen Daten als solches betittelt werden.

Ich möchte hier auch gar nicht in Frage stellen, dass er sich nicht intensiv mit dem Thema befasst. Weder noch jemandes Meinung schlecht stellen. Es ging mir einzig um die Art und Weise, wie diese Meinung hier formuliert war.

Entschuldige meine etwas pampige Art. Sorry kommt nicht mehr vor.

Ok, ich entschuldige mich auch. Habe auch zurück gestichelt.



Ich befasse mich selbst eben nicht so intensiv mit Netzteilen. Daher verlasse ich mich da lieber auf eigene Erfahrung und mehrere Meinungen zur Marke oder Modell.

Ich kaufe mir halt auch keinen Tisch, der wackelt, nur weil er weniger entzündlich ist wie ein anderer.

Klar sollten Standards eingehalten werden, die aus Sicherheitsgründen essenziell sind. Da sehe ich bei den allermeisten Seasonic aber jetzt weniger Probleme.

Da schaue ich lieber einen Schritt rückwärts und habe eine ausreichend geschützte und gut versorgende Steckdosenleiste. Vor allem, wenn man bedenkt wie teuer eine vernünftige PC-Perpherie ist manchmal.

Aber nochmal: Es ist ja toll, dass sich Leute wie Maurice und Konsorten damit so beschäftigen, um eben vor allem schwere Probleme aufzuzeigen und anderen zu helfen. Das sei nochmal erwähnt.

Einzig verwirrend finde ich nun die Aussage, dass Seasonic nun fremd-OEM sein soll, dies aber in der Liste so nicht ersichtlich ist.

Ich kann nur sagen, dass nachdem mein letztes BeQuiet (Dark Power Pro 650W 2009) kurz nach der Garantie kaputt ging, ich da definitiv sehr skeptisch bin, ob ich mir nochmal eines hole. Gibt auch genug teure TV´s die schön teuere Technik haben und aber so gebaut, dass sie schön nach der Garantie kaputt gehen, damit man wieder kauft.

Meine Seasonic haben mich jedenfalls bisher noch nie im Stich gelassen. Das einzige was ich bei meinen M12II 650W Bronze bemängeln konnte war die Lautstärke, war aber auch ein billiges Teil. Aber der Rest vom PC war auch relativ laut, von daher war es mir fast egal.

Am Ende hat halt jeder seine Meinung. Eure ist ja auch nicht für mich abwegig, nur möchte ich das ein teures NT auch lange hält.
 
  • Like
Reaktionen: Scarecrow1976

Maurice Janssen

Neues Mitglied
14. 06. 2020
16
22
3
20
Kevelaer
Einzig verwirrend finde ich nun die Aussage, dass Seasonic nun fremd-OEM sein soll, dies aber in der Liste so nicht ersichtlich ist.
Oh, dass erkläre ich dir gerne. RSY ist ein reiner Hersteller, du musst denen deine Ausfertigung & einen Materialfluss geben & sie produzieren für dich. Deshalb ist Seasonic eig. vergleichbar mit Corsair oder BeQuiet. Da Seasonic deren Netzteile jedoch zu 100% selbst entwickelt, kann man Seasonic Netzteile auch Seasonic OEM nennen & nicht RSY.
 

Kabs

♛ Großgottkönig im Weitfurzen ♛
17. 12. 2016
912
500
93
38
Oh, dass erkläre ich dir gerne. RSY ist ein reiner Hersteller, du musst denen deine Ausfertigung & einen Materialfluss geben & sie produzieren für dich. Deshalb ist Seasonic eig. vergleichbar mit Corsair oder BeQuiet. Da Seasonic deren Netzteile jedoch zu 100% selbst entwickelt, kann man Seasonic Netzteile auch Seasonic OEM nennen & nicht RSY.

Also eigentlich RSY+Seasonic OEM :)? Würde ich dann zumindest so in der Liste aufführen.
 
Meine Seite
Oben Unten