Intel i7 6700K Overclocking

  • Ho Ho Ho, macht bei unserem Weihnachts-Gewinnspiel mit...

    Das Hardware-Inside Team wünscht euch viel Glück und Frohe Weihnachten

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

Anonxtz123

Bekanntes Mitglied
28. 11. 2016
53
11
8
Hallo,

Ich wollte mal nach ein paar Tipps für eventuelle Feinabstimmungen und Probleme fragen.

Ich habe meinen i7 6700K auf dem MSI Z170A Gaming Pro Carbon auf 4,6 Ghz bekommen bei einer Spannung von 1,330 Volt. Temperaturprobleme hab ich keine die liegen bei einer Stunde Volllast bei 71 Grad. Als Kühlung kommt eine Corsair H115i mit 40% last zum Einsatz. Höher wie 4.6 Ghz komme ich aber nicht auch wenn ich die Spannung auf 1,350 V anhebe da stürzt mir das System kurz nach dem Start ab. Kann man da eventuell noch irgendetwas machen oder ist das rein materialbedingt? Und was kann ich sonst noch so einstellen um noch das letzte Quäntchen rauszuholen ;) ?


Vielen Dank schon mal im Voraus :)
 

Atomic Frost

Wasser kocht schon
10. 03. 2017
1.482
831
113
Beim OC kommt es ja auch auf die Güte der CPU an.
Bei Prozessoren ist es einfach so das wenn eine bestimmte vcore erreicht wird, das Anheben der Spannung wenig mehr bringt.
Es mag sein das du den Sweetspot der CPU erreicht hast.
Ich würde aber nicht unbedingt mehr als 1.40 V vcore geben für den täglichen betrieb.
Um zu testen ob er noch einen höheren multi bootet musst du wahrscheinlich noch mehr vcore geben.
Ob es das aber dir wert ist musst du für dich selber entscheiden.
Was du aber noch versuchen kannst ist es die Arbeitsspeicher zu oc und den BCLK.
 

Anonxtz123

Bekanntes Mitglied
28. 11. 2016
53
11
8
Ok danke schon mal ne also über 1,350 V wollte ich nicht gehen da ich ja auch ein bisschen was on der CPU haben möchte ;) dann werde ich mich mal ram oc und dem bclk auseinander setzen

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
 

haligia

Aktives Mitglied
02. 12. 2015
630
488
93
27
nähe Stuttgart
Also auf 1,4V würde ich ne Intel CPU dauerhaft auch nicht laufen lassen. 1,35V ist für mich die magische Grenze. Jede CPU lässt sich halt anders gut übertakten. Du hast in der Silizium Lotterie nunmal nicht gewonnen wenn man sich die Spannung anschaut. Musst auch dran denken, das die Skylake CPUs minimal schlechter sich übertakten lassen als KabyLake. Vielleicht könntest du durch Feintuning noch 100Mhz mehr rausholen bringt dir aber letztendlich nicht die Welt. Würde jetzt nurnoch an der Spannung rumspielen um die niedrigste Spannung herauszufinden.

Danach kannst du ja noch an anderen Sachen wie zB. BCLK, RAM, GPU, etc rummspielen um mehr Leistung rauszuholen...
 
Oben Unten