10 TVs in der engeren Wahl - Meinungen erwünscht

  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

YellowCaps

-legendär-
07. 08. 2014
4.706
934
113
58
HB
yellowcaps.de
Nicht das mich die Größe nicht reizen würde, aber es lassen sich einige relevante Angaben zu dem TV leider nicht finden. Platz ,...das ginge schon. Aber ich befürchte, bei meinem durchweg vorhandenen SD Video Material, arge Klötzchenbildung.
 

Mmichel

Dem Himmel ein Stück näher....
23. 04. 2017
3.100
2.909
113
59
Wird doch vom TV wenn du willst auf 4K hochscaliert.... .
Oder kann das der Medion nicht ?
Mal auf der Webseite die Gebrauchsanweisung wälzen... ;) :nice:

Meine Meinung dazu:
Bis 50 Zoll langt Hd aber danach nur 4K mindestens. :)
Bei 80Zoll+ sollte aber der Abstand mindestens 4.5m haben...sonst ist das Auge nicht mehr in der Lage dem Gesamtbild zu folgen...
 
  • Like
Reaktionen: Der Horst

YellowCaps

-legendär-
07. 08. 2014
4.706
934
113
58
HB
yellowcaps.de
Ja die Fähikeit der TVs hoch skalieren zu können ist recht unterschiedlich gut umgesetzt. ich kann zB nicht finden ob der edge Light oder direct-lit ist.
ich denke ich bleib dabei, 65", wenn es sich rechnen läßt.

Derzeit tendiere ich zu einem Sony XH90.
 
  • Wow
Reaktionen: DerBrain

YellowCaps

-legendär-
07. 08. 2014
4.706
934
113
58
HB
yellowcaps.de
Brauchen,... wie brauchen. Klar braucht man das nicht. Ich muß dann keine Brille zu schauen benutzen. Ist aber ne Gradwanderung, iwann werden die Pixel halt zu groß

Überarbeitete Liste:

 

YellowCaps

-legendär-
07. 08. 2014
4.706
934
113
58
HB
yellowcaps.de
4k Material habe ich genau 0. SD Material nahezu 100%. Also muß der künftige TV ne gute CPU und ne entsprechend gute Lösung zum hoch skalieren haben.
Deswegen lieber keinen Medion mit 82". Obohl die Bilddiagonale echt was hat. Aber er hat auch noch andere Schwächen.

ich liste mal das must have auf:

Nativ minstens 100Hz
HDMI 2.1 (earc)
Full array dimming oder eben n OLED
Composite Eingang
Schick wäre USB 3.0
Zentraler Standfuß
Refelktionsarmes Display
max 200W
mkv, mp4, avi/ divx
hbbTV
USB Recording
Android BS wäre schön, aber kein Muß
max 1000,-€ am besten inkl 5 Jahres garantieerweiterung
 

Mmichel

Dem Himmel ein Stück näher....
23. 04. 2017
3.100
2.909
113
59
Bei den Anforderungen, muss wohl ein Kamel durchs Nadelöhr...
Da bin ich schlicht überfordert. Es hakt da bei mir, bei Anforderung 4,6,7 und 13.
 

YellowCaps

-legendär-
07. 08. 2014
4.706
934
113
58
HB
yellowcaps.de
Wäre entweder ein Samsung QLED der 84 baureihe oder der LG OLED.

Wie gesagt das zusammen wäre die eierlegende Wollmilchsau. 6+7 ist auch eher ein "wäre schön wenn"
4 wegen der alten Spieleconsolen die ich noch habe. Das ist aber nicht der schwierigste Part bei der Suche

Was 13 angeht, hoffe ich ja auf Rabatte bei der Wiedereröffnung nach dem Lockdown. Also Ausstellungsstück oder so etwas.
 
  • Like
Reaktionen: clove31 und Mmichel

Mmichel

Dem Himmel ein Stück näher....
23. 04. 2017
3.100
2.909
113
59
Dann drücke ich dir ganz fest die Pfote, damit dein Wunsch in Erfüllung geht.... :)
 
  • Like
Reaktionen: YellowCaps

Blackgen

Lord Helmchen
Mod
12. 11. 2020
75
90
18
Hast du dich mittlerweile entschieden, falls ja für welchen und wie zufrieden bist du?
Ich stehe vor einer ähnlichen Entscheidung und bin etwas überfordert mit den ganzen Eigenschaften auf die man achten kann. Daher würde mich deine Meinung interessieren.
 

YellowCaps

-legendär-
07. 08. 2014
4.706
934
113
58
HB
yellowcaps.de
Ja habe ich. Und es ist wirklich nicht einfach sich das fachschinesich der TV Geräte anzueignen.

das war zuletzt die Auswahl Produktvergleich Samsung GQ65Q84T, Samsung GQ65Q80A, Sony KD-65XH9299 / KE-65XH9299, Sony KD-65XH9005 / KE-65XH9005, Hisense 65U8QF, Samsung GQ55Q84T, Samsung GQ55Q95T, LG OLED 55CX9LA, Samsung GQ55Q90T, Hisense 55U8QF, Philips 55OLED805, Panasonic TX-55HZW984 Geizhals Deutschland

Bei mir ist es ein Samsung geworden. Entscheidend waren die Größe, eine gute Skalierung von Medien minderer Qualität, ein guter Medienplayer...etc.PP

ich habe mir angesehen:
Samsung GQ65Q80T, GQ75Q70T, GQ65Q60T also die QLED Modelle die kann man eigentlich alle nehmen, je nach finanzieller Möglichkeit und anspruch bzgl Helligkeit und Blickwinkel. Modelle mit 84T 65T 77T etc, sind Modelle die zumeist ein Upgrade bzgl des Blickwinkels haben. Das sind zusätzlich aufgebrachte Folien auf den Panels. Diesbzgl ist man auf gute Recherche angewiesen, Verkäufer wissen das zumeist nicht mehr. (SAturn, Mediamarkt zB)

Sony KD-65XH9005/ XH9077 usw Ist nicht so meins. Der Mediaplayer, mir sehr wichtig, ist hier eher rudimentär entwickelt

Die einfachen LED von LG, haben insofern sie eine abschaltbare Hintergundbeleutung verbaut haben, leiden unter starkem Clouding

Toll vom Bild sind die OLED Modelle. Vor allem scheinen die recht sparsam im Stromverbrauch zu sein. Aber was mir persönlich etwas gegen den Strich ging, sind zum einem die hohen Anschaffungskosten bei 65". Bei 55" ist das überschaubar. Und ein mögliches Branding. Einbrennen des stehenden Bildes im Panel. Grade beim daddeln kann es dazu kommen. Die Hersteller verneinen das zwar für die akuellen Modelle, ist mir aber ein zu hohes Risiko. Angesehen habe ich mir:
LG OLED 55CX9LA, Philips 55OLED805, Panasonic TX-55HZW984

Beim Phillips hat mich das Ambilight angesprochen. Halt eine Beleuchtung des Hintergrund vor dem der TV steht, in Abhängigkeit (Farbe) des grade dargestellten TV Bild. Den Panasonic hatte ich für 899,- in 55" NEU gefunden, der wäre es fast geworden.

Einen Hisense konnte ich nicht auftreiben um ihn mir anzusehen. Preiswertere Modelle litten auch vor allem unter Clouding, aber auch, wenn man etwas in entsprechenden Foren quer mitgelesen hat, unter der nicht wirklich gut entwickelten Software, sprich Betriebssystem. Außerdem ist es nur ein 8Bit Panel+ Sofware Emulations auf 10Bit. Hat etwas mit dem darstellungsfähigem Farbraum des Panels zu tun. Kein 10Bit Panel, ergo kein Ultra HD. Ob das wichtig ist, kein Plan.



Obwohl nicht in der Liste ist es s.h unten geworden. Hier und bei den Samsung allgemein gibt es aber Einschränkungen
Die neuen können kein XVID Videocodec, kein Dolby Vision, kein DTS Audio. Deswegen hätte ich mich eigentlich eher gegen einen Samsung entschieden. Ausschlaggebend war, das ich ein unverschämt günstiges Angebot zum Erwerb nutzen konnte.
Es wäre noch zu erwähnen das die 2021 Samsung Modelle, gekennzeichnet in aller Regel als "A" statt "T", tatsächlich eher etwas schlechter einzuordnen sind als die 2020ger Modelle.

Der Samsung unten ist das 2020ger Spitzenmodell und ist zu meinem alten TV, ein gewaltiges Update. Der Verbrauch ist zu einem OLED schon fast doppel so hoch. Ein 55ger OLED liegt so um/bei 110W/h und der Samsung >200W/h je nach Einstellung. Der Smartbereich läßt keine Wünsche offen und skaliert selbst sehr schlechten AUsgangsmedien noch akzeptabel auf das 4K Format. Die automatsiche Korrektur arbeitet das sehr gut auf, ist aber auch abschaltbar.

Ich hoffe das hilft dir wenigstens etwas weiter. Und noch etwas, ein TV kann nicht zu groß sein, jedenfalls sehe ich das inzwischen so. Mein nächster TV wird bestimmt ein noch größeres Panel haben.


Samsung GQ65Q95T

Edit: TV ist nicht der 90T sondern s.h Änderung link
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Blackgen

Blackgen

Lord Helmchen
Mod
12. 11. 2020
75
90
18
Also bei mir soll es wohl ein 55'' TV werden. OLED hatte ich für mich eigentlich ausgeschlossen, wegen der Gefahr des Burnin und auch weil die eine geringere Lebenserwartung haben sollen. An den Energieverbrauch habe ich bisher noch gar nicht gedacht.

Wichtig ist mir vor alles dass ich Netflix & co direkt auf dem TV nutzen kann und dafür kein weiteres Gerät brauche. Hisense Geräte zB sollen zum Teil schlechte Software / Hardware haben, sodass die Apps schlecht reagieren oder ausfallen.

Von Samsung fand ich den GQ55Q80AATXZG recht interessant. Aber so viel Ahnung hab ich bisher auch noch nicht.
Ich schätze die TVs muss man auch mal live gesehen haben bevor man sich einen kauft wenn man was ordentliches haben will.

Ich find deinen Input klasse, an Upscaling habe ich bisher noch nicht gedacht und auch die Codec Unterstützung habe ich nicht beachtet.

Allerdings gucke ich aber auch erst seit kurzem und bin noch dabei zu recherchieren worauf es ankommt.

Vielen dank für deine ausführliche Antwort!
 

YellowCaps

-legendär-
07. 08. 2014
4.706
934
113
58
HB
yellowcaps.de
Netflix und Co sind heir alle schon vorinstalliert. Kann dir aber nichtsagen wie sich das so gestaltet. YT jedenfalls läuft klasse. Auch habe ich ethliche hbb-TV Streams in der Senderliste, die funktionieren wunderbar. Habe hier Lan dran mit 100Mbit.

Kannst gerne hier nachhaken, wenn sich weitere Fragen ergeben. Ich habe mehr als 6 Monate recherschiert. Und ich würde beim Erwerb auch durchaus Händler die im großen Stil Warenrückläufer und Sonderposten verkaufen, mit in die Betrachtung nehmen. Die Preisnachlässe sind oft Phänomenal.
 
  • Like
Reaktionen: Blackgen
Oben Unten