Sticky: Welches Notebook ist für Euch am besten geeignet?

  • Macht mit bei unserem Fractal Design Gewinnspiel

    Ihr habt heute die Chance eines von zwei Define 7 Compact White Gehäuse(n) (auf Wunsch mit oder ohne Fenster) zu gewinnen.

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

joinTee

Pinguinzüchter
09. 09. 2014
331
175
43
Hamburg
Warte einfach noch ein wenig, denke das Dell wird schon noch besser für Linux, braucht nur ein wenig Zeit. Ansonsten spricht ja auch nichts gegen das neue Macbook Pro, oder? Abgesehen vom Preis, und dem Preis, und was war da nochmal der typische Hacken, ach ja genau, der Preis. Sorry, bin auch eher ein Sparfuchs.

Bei meiner groben Wunschkonfiguration von 8 GB RAM, 256GB SSD und HiDPI-Display lande ich bei allen drei Geräten bei 1600-1800 EUR, wobei letzteres ausgerechnet das X1 ist, Dell und Apple liegen preislich nah beieinander. Glücklicherweise hat ein Arbeitskollege das Dell-Gerät. Ich lass ihn wohl noch ein paar Wochen/Monate weiter den Betatester spielen, bevor ich mich festlege ;)
 

Mmichel

Dem Himmel ein Stück näher....
23. 04. 2017
1.089
611
113
57
Ich hole den Thread mal aus der Versenkung...., da ich glaube das er heute aktueller denn je ist.
Dabei denke ich an das Thema Home Scooling.
Viele Eltern stehen ja da vor einem Rätsel, was braucht der Nachwuchs und was ist Sinnvoll.
Denn mancher eifriger Verkäufer reibt sich jetzt die Hände.... und nicht überall ist Geld übrig für Extras... .
 
  • Like
Reaktionen: Haddawas

Scarecrow1976

Moderator
Mod
27. 11. 2014
4.911
1.803
113
NRW
Ich denke das kommt immer auf Einsatzgebiet an. Wenn es auch zum Spielen geeignet sein soll steigt der Preis natürlich.
Es gibt aber mittlerweile auch viele Firmen wie .z B. Lenovo die auch Refurbished Geräte anbieten. Da bekommt man Geräte die für den Office Bereich geeignet sind schon ab 300€.
 

BlackSheep

Putzfrau 1er Klasse
Admin
21. 03. 2016
3.658
1.449
199
38
Ruhrgebiet
Ich habe mir für das mobile Office ein Lenovo Ideapad L340 zugelegt.
Das ist ein 17" Notebook was absolut nicht nach Gaming aussieht und recht dünn ist.
Darin werkelt ein Intel Core i5-9300HF Processor ( 2,40GHz 8MB ) mit 8 GB DDR4 2.666 MHz, eine NVIDIA GeForce GTX 1650 4GB GDDR5 und 512 GB NVMe SSD. Das Display ist ein 17.3"FHD, WVA, AntiGlare, LED Backlight, Non-Touch 1920x1080.

Für die Konfiguration habe ich bei Otto 699 Euro bezahlt.

Da ich die Dinger ja meist eh sofort öffne war ich entzückt zu sehen, dass man ein 2,5" Laufwerk einbauen kann. Das wurde in keinem einzigen Test erwähnt. Vermutlich weil das passende Kabel nicht im Notebook verbaut ist. Das kauft man sich entweder für 10 Euro über Aliexpress oder für das sechsfache in Deutschland. Ich hatte noch eine 512 GB Crucial auf Halde, die habe ich da erst mal eingebaut. Ansonsten habe ich noch die SSD gegen eine etwas schnellere mit 1000 GB ausgetauscht. Das Nächste wäre dann der RAM, denn 8 GB sind mir dann doch zu wenig.

Damit habe ich dann einen erstklassigen PC für Office Anwendungen und kann zusätzlich unterwegs das ein oder andere Spiel angehen. Das wird sich dann lohnen, wenn wieder Messen und LANs veranstaltet werden, dann langweile ich mich nicht zu sehr in der Freizeit, zumal ich im nächsten Jahr alles mit dem Wohnmobil abreißen werden - insofern Corona endlich vom Tisch verschwindet.

Hier geht es übrigens zum Lenovo Angebot falls Interesse besteht:

Lenovo ideapad L340-17IRH
 

Mmichel

Dem Himmel ein Stück näher....
23. 04. 2017
1.089
611
113
57
Sop hatte ich das gemeint :blush:

Das ein paar Leute Tips geben für andere die mit dem Thema überfordert sind. 😉
 
  • Like
Reaktionen: clove31

Mmichel

Dem Himmel ein Stück näher....
23. 04. 2017
1.089
611
113
57
Ich brauche keines...., dachte halt an die vielen Leute die jetzt vor der Wahl stehen und keinen Plan haben...... .
 
  • Like
Reaktionen: clove31
Meine Seite
Oben Unten