Simulation Star Citizen

  • Macht mit bei unserem Gewinnspiel...

    Ihr habt heute die Chance ein Sharkoon REV220 Gehäuse inkl. Lüfter und RGB-Strip zu gewinnen.

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community.

AlexKL77

Puppekopp
22. 03. 2016
1.086
651
113
42
Köln
Da gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Sieht ganz gut aus aber ich blicke überhaupt nicht durch. :D
 

Doggielino

Administrator
Admin
28. 11. 2016
1.387
801
113
43
Berichte mal wie es ist @AlexKL77 :)

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Ich kann auch berichten, denn ich spiele das schon seit einer Weile.
Mit dem letzten großen Patch kam eine Menge neuer Content und ein richtig gutes Stück Stabilität ins Spiel. Mittlerweile ist es durchgängig flüssig spielbar, und das obwohl die Sichtweiten gigantisch sind. Es sind natürlich noch jede Menge Bugs drin, aber es ist ja auch immer noch eine Alpha. Optisch und aktustisch ist das Spiel aber jetzt schon eine echte Augenweide. Technisch ist das Spiel eigentlich einmalig. Dort sind Dinge realisiert worden, die vorher als nicht machbar galten.

Habe eben mit meinem Kumpel 5 Stunden (ohne Crash) gespielt, und wir haben nicht eine Quest (die sind derzeit noch sehr generisch) gemacht. Einfach nur erkundet und die Schiffe ausprobiert, die man derzeit kostenlos fliegen kann. ;-)

Unter 16 GB Speicher würde ich es aber gar nicht erst versuchen, SSD ist auch auf jeden Fall empfehlenswert.
 

Anhänge

  • Like
Reaktionen: Scarecrow1976

AlexKL77

Puppekopp
22. 03. 2016
1.086
651
113
42
Köln
Was hast du denn da ausgewählt? Weil ich bin erstmal auf Stanton rum gelatscht und da gab es für mich nur ein Schiff.
Und mit dem hatte ich nicht das Gefühl, mich überhaupt zu bewegen.
Wie gesagt, ich blicke da noch gar nicht durch. :)
 
  • Like
Reaktionen: Scarecrow1976

Doggielino

Administrator
Admin
28. 11. 2016
1.387
801
113
43
Du bekommst die Leihschiffe bei der Aerospace Expo am Teasa Spaceport. Die blauen Schilder zeigen dir wo du hin musst. Du kannst da die ausgestellten Schiffe anmieten und ganz normal über die Terminals in den Hangar bringen lassen. Aber beachte, bis zum Ende des Events sind da jeden Tag andere Schiffe verfügbar, also fleißig alles anmieten. Die gemieteten Schiffe können dann bis zum Ende des Events geflogen werden. Die Ausstellung wechselt immer um 17:00 Uhr.

Was das langsame angeht, Planeten und Monde haben ein Viertel der Größe im Vergleich zur Realwelt. Also viel größer als in eigentlich allen anderen Weltraum-Sims. Daher kommt es dir langsam vor, es ist aber eigentlich schnell. Der Leistung des Afterburner nimmt zu, je höher du steigst. Für Flüge zu weiter entfernten Zielen bzw. Zu anderen Himmelskörpern nutzt du Quantum Travel.

Ach ja, Stanton ist der Stern. Da bist du nicht rumgelatscht. ;-)
Stanton - der Stern
Hurston - der Planet
Lorville - die Stadt
 
  • Like
Reaktionen: Scarecrow1976

Scarecrow1976

Moderator
Mod
27. 11. 2014
4.511
1.622
113
NRW
Muss ich monatlich für Star Citizen Zahlen? Blicke da nicht so ganz durch.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

Doggielino

Administrator
Admin
28. 11. 2016
1.387
801
113
43
Nein, Du kaufst im Prinzip so ein Starter-Package (z.B. die Aurora MR) für knappe 50€ Schleifen, dann kannst Du spielen. Das ist ein ganz gutes Starter-Schiff, mit dem man die meisten Missionen schon machen kann. Weitere Schiffe sind mittlerweile auch ingame für aUEC (die ingame-Währung) erhältlich, aber derzeit ist das aufgrund der Wipes nach jedem größeren Patch und der nicht so ertragreichen Quests nicht so einfach um genug Credits zusammenzusparen.

Für das Online-Spiel, dass Du derzeit spielst, ist es wichtig das ein Hangar im Package ist. Squadron 42 ist die Solo Kampagne, die aber derzeit noch nicht spielbar ist. Ach ja, falls Du (oder auch jemand anderes) sich entschließt sich das Game zuzulegen, darf gerne meinen Referal-Code nutzen: STAR-CQ9P-DTKF

Da gibt´s dann 5000 zusätzliche Start-Credits. :)
 
  • Like
Reaktionen: Scarecrow1976

Doggielino

Administrator
Admin
28. 11. 2016
1.387
801
113
43
Da gerade aufgrund des Freefly-Events ein größerer Zulauf ist, habe ich mir gedacht, machste mal nen Thread auf. Verschiebe gleich noch den Teil aus dem Schnäppchen Thread hierher.

Ich fasse hier mal zusammen:

  • Um zu spielen, muss man ein Starter-Package kaufen (knapp 50€). Es fallen keine monatlichen Gebühren an, und das wird auch nach Release (in gefühlten 20 Jahren...) so bleiben.
  • Wichtig für das online-Spiel ist, es muss ein Hangar im Package sein. Squadron 42 ist die Solo-Kampagne, die derzeit noch nicht spielbar ist. Diese muss separat, oder in einem Kombi-Package erworben werden.
  • Wer für die Anmeldung meinen Referal-Code benutzt (STAR-CQ9P-DTKF), bekommt 5000 zusätzliche aUEC als Start-Guthaben.
Ich kann sicher einige Fragen zu dem Spiel beantworten. Einfach stellen. Wer mag, kann auch in meinen Discord joinen, und wir fliegen mal ne Runde zusammen. Link gibt´s auf Anfrage per PN :)
 
Zuletzt bearbeitet:

haligia

Aktives Mitglied
02. 12. 2015
630
487
93
27
nähe Stuttgart
Wie stark "pay to win" ist Star Citizen oder besser gesagt kommt man einfach voran ohne irgendwelche Vorteile zu beschaffen? In anderen ähnlichen Spielen wie EVE kommt man ab einem bestimmten Zeitpunkt nur mit "boosts" weiter...
 

Doggielino

Administrator
Admin
28. 11. 2016
1.387
801
113
43
Es gibt, im Gegensatz zu EVE keine Skills, Talente oder Erfahrungspunkte. Die Unterschiede sind demnach durch die Ausrüstung (und natürlich die eigenen Skills) bestimmt die man hat. Da man größere Schiffe auch gegen Echtgeld kaufen kann, wäre dies natürlich erst einmal ein starker Hinweis auf Pay2Win. Einen Teil der Schiffe kann man aber jetzt auch schon für ingame-Währung kaufen. Es bleibt also Grind, oder Echtgeld ausgeben. Es ist soweit angedacht, dass man alles, was für Echtgeld zu haben ist, auch ohne Geld auszugeben erreichbar ist. Dauert dann halt.

Derzeit lohnt sich der Grind durch die häufigen Wipes und die geringen Margen auch noch nicht wirklich. Später wird man aber auch in der Solo-Kampagne Items (ggf. auch Schiffe) erhalten, die dann im PU (Persistent Universe - die Online-Welt) nutzbar sind.
 

AlexKL77

Puppekopp
22. 03. 2016
1.086
651
113
42
Köln
Also ich blicke da echt nicht durch. :)
Zuerst habe ich Universe ausgewählt, dann halt Stanton System und dann wache ich auf Port Olisar auf.
Da gibt es ja nicht viel außer den Landedecks und dem Schalter, wo ich mir ein Schiff holen kann.
Gestern konnte ich da zumindest mal mit dem Admin ein Gespräch starten aber das war jetzt 1x von 5 Spielstarts möglich.
Wenn ich mir dann das Schiff hole und ein wenig rumfliegen will, kommt da auch weit und breit nix anderes mehr.
Wenn ich die Starmap öffnen will, tut sich da auch nix.
Aerospace Expo, Teasa Spaceport??? :eek:
 

Doggielino

Administrator
Admin
28. 11. 2016
1.387
801
113
43
OK, folgendes:
Auf Port Olisar holste Dir die Cutlass, steigst ein und fliegst los. Dann drückst F2, dann öffnet sich die Karte. Scroll und schieb, bis Du Hurston siehst. Anklicken, und dann oben auf Set Route klicken, Karte mit F2 wieder schliessen. Du siehst dann im Radar eine Linie, bzw. im Hud einen Marker. Darauf richtest Du Dich aus. Quantum Drive spoolen, Quantum Drive aktivieren und schon gehts los. Dauert ein paar Minuten (ist nur Lichtegschwindigkeit, denke ich).
Wenn Du angekommen bist, suchst Du auf der Planetenoberfläche nach einem Marker der Lorville heisst. Spoolen, aktivieren.Damit kommstz Du bis auf ein paar Kilometer ran. Die fliegst runter, bis kurz vor das größte Gebäude in der Stadt. Dann musst Du über das Comms-Panel den Landing Service kontaktieren, damit Du eine Landeerlaubnis bekommst. Dir wird dann ein Hangar zugewiesen, der sich dann auch öffnet. Wenn Du das Landegestell ausfährst, wird Dir die Position auch angezeigt (Kreis mit einem Schraubenschlüssel drin). Dann landen. Wenn Du zu lange brauchst, schließt sich der Hangar wieder, dann einfach Landegenehmigung neu anfordern.

Das klingt jetzt erst mal wahnsinnig kompliziert, ist aber garnicht so schwer, wenn man es einmal verstanden hat .Ich kann DIr das ggf. heute abend aber auch mal live zeigen. Evtl. streame ich das auch mal, wenn Interesse besteht.
 

Doggielino

Administrator
Admin
28. 11. 2016
1.387
801
113
43
Ganz genau so ist es. Das rechte Paket wäre dann halt noch inkl. der Kampagne, die aber wie gesagt noch nicht spielbar ist.
 
  • Like
Reaktionen: Scarecrow1976

Scarecrow1976

Moderator
Mod
27. 11. 2014
4.511
1.622
113
NRW
Ja gut, dann lohnt sich der Kauf jetzt noch nicht. Dann reicht definitiv das Starter Paket. Und ich brauche eine SSD zum spielen oder reicht auch eine HDD?

Welches der beiden Schiffe ist besser für den Start geeignet?
 

Doggielino

Administrator
Admin
28. 11. 2016
1.387
801
113
43
Also es geht auch mit einer HDD, aber der Unterschied beim Einloggen ist gewaltig. Habe ich so krass noch bei keinem anderen Spiel gehabt.
 

Scarecrow1976

Moderator
Mod
27. 11. 2014
4.511
1.622
113
NRW
Mir ist bis jetzt nur bekannt gewesen das es bei Arma 3 Vorteile gebracht hat aber bei einem Update wird jedes mal das Dateisystem restrukturiert. Das mögen SSDs ja nicht so. Ich habe hier noch eine neue 250GB SSD liegen die sollte ja dafür reichen oder?
 
Oben Unten