Kaufberatung Ryzen R5 1600 Absegnung Motherboard

  • Gewinnt mit KFA2 und Hardware-Inside eine GTX 1050 OC Edition Grafikkarte

    hier klicken

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Liebe Community,

ich plane einen PC zusammenzustellen, welcher mit meinem bereits bestellten Ryzen R5 1600 harmonieren soll. Ebenso sind Grafikkarte (MSI GTX 970 4G Gaming reicht mir absolut erstmal), SSD und HDD ebenfalls vorhanden). Das Budget für die restlichen Komponenten liegt bei ca. 300-350 Euro.
Wofür wird der PC verwendet? Hauptsächlich fürs spielen und für Produktivität (Uni Zeugs etc.). Spiele: CS:GO, Rocket League und ab und zu ARMA2/ARMA3/DayZ Standalone (ich weiß, ein hoch getakteter i5 wäre hier sehr gut für hohe FPS, aber mir reicht es wenn ich konstant über 30 habe bei ARMA).

Worauf lege ich noch wert? Auf die Optik des Gehäuses/Systems. Ich finde es extrem nice, wenn man LED Lüfter vorne sieht, durch das Glas. Ideal wäre natürlich ein Thermaltake 31 View, aber die sind ein wenig zu teuer. Allein ein Riing Lüfter von denen kostet locker über 12 Euro.

Das sind die Komponenten:
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
1 MSI B350M PRO-VDH (7A38-003R)
1 Cooltek TG-01 RGB mit Sichtfenster (CT TG-01 RGB)
1 Corsair Vengeance 500 500W ATX 2.4 (CP-9020107-DE)

Was meint ihr? Geht das so in Ordnung? Beim Motherboard bin ich mir am unsichersten.

Ich danke für jegliche Hilfe! :)
 

Saibot

Mainboard-Guru
Admin
01. 12. 2016
2.853
1.804
113
In der Nähe von Köln
Was soll das Mainboard den bieten? Hatte ja schon einige da und denke kann dazu was sagen.

Den Rest deines systems schaue ich mir später mal an.
 

Saibot

Mainboard-Guru
Admin
01. 12. 2016
2.853
1.804
113
In der Nähe von Köln
Habe nochmal drüber geschaut, die Speicher von G.Skill müssten OK sein.

Das Mainboard, falls OC geplant ist, würde ich ein anderes wählen. Hat zu wenig CPU Spannungsphasen.
Das würde eher in frage kommen: https://geizhals.at/asrock-ab350m-90-mxb580-a0uayz-a1582197.html?hloc=at
oder noch besser
https://geizhals.at/asrock-ab350m-pro4-90-mxb520-a0uayz-a1582198.html?hloc=at


Das Gehäuse müsste reichen, womit wird eigentlich der CPU gekühlt?

Beim Netzteil würde ich eher 10€ oder 20€ drauf legen und das hier kaufen:https://geizhals.at/be-quiet-pure-power-10-500w-atx-2-4-bn273-a1564538.html?hloc=at oder https://geizhals.at/be-quiet-pure-power-10-cm-500w-atx-2-4-bn277-a1564594.html?hloc=at
Die Bequiet sind sehr leise.
 

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Vielen Dank für die Beiträge! Was ist mit dem hier: http://geizhals.at/1582183

Tendiere eher zu dem. Was meinst du?

Laut einem Kollegen hat mein Corsair Netzteil 3 12Volt Schienen, das Bequiet aber nur 2. Ist das ein Kaufargument für das Corsair?
 

Saibot

Mainboard-Guru
Admin
01. 12. 2016
2.853
1.804
113
In der Nähe von Köln
Das Mainboard hat auch nur 4 Phasen für den CPU und insgesamt 6. Für einen normalen Betrieb ausreichend, nur falls du mal etwas mehr raus holen möchtest werden genau diese 4 Phasen wärmer wie zb 8 Phasen bei einem anderen Board. Wenn du jetzt sagst ich möchte nicht Übertakten, dann reicht auch das Board was du als erstes verlinkt hattest.

Zum Netzteil, das Corsair kann gleichzeitig maximal 41,6 Ampere abrufen.
http://www.corsair.com/de-de/vengeance-series-500-500-watt-80-plus-bronze-certified-psu

Das BeQuiet kann maximal 40 Ampere. Dafür ist das BeQuiet leiser, dafür hast du aber beim Corsair 5 Jahre Garantie. BeQuiet hat hier nur 3 Jahre. Ist natürlich auch die Frage wie laut das Netzteil sein darf.
 

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Naja ich hatte eigentlich schon vor, in entfernter Zukunft die CPU bis 3.8 GHz ca. zu übertakten. Viele Reviewer und Tester schaffen das ja problemlos auf vielen B350 Boards. Oder liege ich da falsch? Will für die paar MHz nicht auf ein X Board umsteigen. Was meinst du dazu?
 

Saibot

Mainboard-Guru
Admin
01. 12. 2016
2.853
1.804
113
In der Nähe von Köln
Du schaffst es mit einem B350 Board, aber die Spannungsphasen und die Kühlung der MOSFET muss halt stimmen.

In den Reviews übertakten sie nur für den Test, dein Board muss ja für längere Zeit auch halten. Daher sind niedrigere Temps immer besser.
 

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Und schafft das das von mir genannte ASUS Prime Plus? Die Spawa Kühler sind jedenfalls da und schauen gut aus (damit meine ich qualitativ, nicht optisch) und das MoBo hat echt viele positive Rezensionen und Meinungen auf unterschiedlichen Plattformen erhalten, also auch von normalen Nutzern.
 

Saibot

Mainboard-Guru
Admin
01. 12. 2016
2.853
1.804
113
In der Nähe von Köln
Nein es hat mir 4 Phasen für den CPU. Wenn dein CPU allerdings die 3,8Ghz mit 1,35 Volt machen sollte, dürfte es passen. Aber die Wandler werden dann trotzdem so um die 100°C warm. Bei einem Test von mir mit einer 4 Phasen Spannungsversorgung wurden die MOSFET 124°C heiß mit 1,4 Volt. Ich verlinke gleich mal den Screenshot davon.
 

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Bewirken da die Kühler an der Spannungsversorgung nicht, dass die Temperatur abnimmt? Gerade wenn der LuftFlow im Gehäuse sonst passt?

124° sind halt doch nicht mehr lustig xD
 

Saibot

Mainboard-Guru
Admin
01. 12. 2016
2.853
1.804
113
In der Nähe von Köln
Du möchtest nicht wissen wie warm sie werden ohne kühler [emoji28].

Der Test von mir war auch mit Gehäuse offen und Wasserkühlung. Jetzt stellt dir mal vor wie warm es wird mit Gehäuse zu und einen CPU und Grafikkarte die das System aufheizen. Zu beachten gilt aber das der Test von mir unter CPU voll Last war.

Um so weniger Wandler/MOSFET vorhanden sind um so wärmer werden die einzelnen Wandler/MOSFET, da die Last sich auf wenige Verteilt. In dem Fall 4 statt zB 6 oder 8.
 
  • Like
Reaktionen: Andreas

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Das heißt das ASRock ist um einiges besser fürs OC, oder wie darf ich das verstehen? Das ASUS Prime Plus Teil nicht?
 

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Womit wir bei 3+3+3 und 4+2 Phasen wären. :D Denke das ASUS Prime B350 Plus wird reichen für meinen 1600er.
 

Saibot

Mainboard-Guru
Admin
01. 12. 2016
2.853
1.804
113
In der Nähe von Köln
Es gibt keine 3+3+3 PHASEN. Es gibt einmal Phasen für den CPU und einmal für den Speicher.
Das musst du wissen, ich würde nur nicht an der falschen Stelle sparen.
Was möchtest du den maximal ausgeben für ein Mainboard?
 

Saibot

Mainboard-Guru
Admin
01. 12. 2016
2.853
1.804
113
In der Nähe von Köln

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Naja, ich würde halt maximal 100 Euro ausgeben für das MoBo. Momentan spricht mich das ASUS Prime B350 Plus am ehesten an.
 
Oben Unten