Kaufberatung Office-PC: Fragen und Tipps zur Konfiguration

  • Gewinnt mit KFA2 und Hardware-Inside eine GTX 1050 OC Edition Grafikkarte

    hier klicken

Nokiner

Neues Mitglied
01. 01. 2016
1
0
1
Ich konfiguriere für einen Freund einen Office- und Internet-PC (sowie ein bischen mp3 und Videostreaming). Als System kommt entweder das vorhandene Windows 8.1 oder ein neues Windows 10 zum Einsatz. Dabei habe ich natürlich noch Fragen und bin für Tipps und (Gegen-)Vorschlägedankbar.
------------------------
CPU
Intel G4560
Oder ist eine andere CPU (Intel oder AMD) ähnlicher Preisklasse besser?
------------------------
Mainboard
Meine Gedanken dazu: Ein mATX dürfte völlig ausreichend sein. Die Frage, dich ich noch klären müsste: mit oder ohne HDMI. Was bei den ausgewählten Boards auffällt, sind die Slots für den RAM. Da es aber wahrscheinlich eh nur ein RAM-Streifen verbaut wird, habe ich das mal ignoriert. Dafür hat das Board USB 3.1, was nicht alle in der Preisklasse haben.
ohne HDMI: MSI B250M PRO-VD
mit HDMI: MSI B250M PRO-VDH.
------------------------
CPU-Kühler
EKL Ben Nevis .
Den habe ich selber verbaut und bin zufrienden.
------------------------
RAM
Es stellt sich die Frage: Sind 4 GB ausreichend oder 8 GB. Wie gesagt: Office, Internet, etwas Musik und Videostream, Fotos verwalten.. nix Wildes also oder Games.
4GB: Crucial DIMM 4GB, DDR4-2133, CL15
8GB: Crucial DIMM 8GB, DDR4-2133, CL15
oder doch 2x Crucial 4GB?
------------------------
SSD
Hier weiss ich noch nicht genau, ob eine 120 GB ausreicht oder es eine 250 GB sein soll/muss.
120GB: Kingston SSDNow V300
Sollte doch eine 250 GB rein, dann die
250GB: Samsung 850 Evo.
Oder sollte ich gleich eine M.2 nehmen?
------------------------
HDD
Die Frage ist auch hier nur noch nach der Größe: 1 TB oder 2 TB. Das muss ich noch rausbekommen.
1000GB: Seagate BarraCuda Compute 1TB
oder
2000GB: Seagate BarraCuda Compute 2TB
------------------------
Netzteil
e quiet! System Power B8 300W
oder
be quiet! Pure Power 10 300W ATX 2.4
oder ganz was anderes?
------------------------
Sonstiges
Dazu noch einen
LG DVD-Brenner
und als Gehäuse ein Sharkoon. Ob es nun ein VG4-V, ein VG4-W, ein VG5-V oder ein VG5-W wird, überlasse ich den Geschmack des Freundes. Die Ausstattung reicht jedenfalls bei allen Cases. Ein Sharkoon deshalb, weil dies die einzigen Gehäuse in der unteren Preisklasse sind, die eingebaute Lüfter vorne/hinten und Staubfilter haben.
Und logisch – noch 2 SATA-Kabel für die Platten
------------------------
Hab ich was übersehen bzw. vergessen?
Nun seid ihr dran :)

Dankeschön
 

Dumbledore

Aktives Mitglied
25. 07. 2016
438
226
43
Hallo @Nokiner und willkommen bei uns :)
Als RAM Größe empfehle ich dir definitiv 8 GB, weil das System meist bei 4GB zu viel Platz einnimmt. Über die anderen Komponenten werde ich mir nochmal Gedanken machen.
 

Seelenwolf

Watercooling, News, Reviews, Modder
Admin
28. 11. 2016
4.102
1.892
113
FÜr Office und bissel internet reicht der, Streamen ist so eine Sache, kommt auf die Qualität an... aber das heißt doch auch spielen, oder? Dann wird es schon extrem eng.
USB und HDMI, mehr als Dualchannel nutzt soweit eh selten einer.
Passt
3-4gb Windows, 2GB Chrome wenn man 10 Tabs + auf hat. 8GB ist echt minimum, würde heut zu tage eher 2x8 gb empfehlen.
Passt, bei Systemplatte wird da meistens nur gelesen, daher würde ja fast jede Platte gehen als SSD
Passt, wobei die besten Preis/GB Leistung haben die 3/4TB, aber wenn nicht so viel Platz benötigt wird, passt es.
Keine Grafikkarte, keine Power mehr benötigt.
Intel HD Graphics 610 ist ja integriert im CPU
Gehäuse ein Sharkoon
Freie Wahl xD
 
  • Like
Reaktionen: Haddawas

Arimes

Master of Silence
05. 09. 2017
120
48
28
Hallo Nokiner,

die Auswahl sieht per se erst einmal nicht verkehrt aus. Mir persönlich fehlen allerdings zu einer Fachkundigen Einschätzung ein paar Infos: Welche Office- und Internetanwendungen sollen genutzt werden? Und in welchem Maße sollen sie genutzt werden? Bestes Beispiel Excel; da kann man schon recht aufwändige Dinge tun, für die die CPU und der RAM zu knapp sind. Sollen Dinge wie Video-Streaming vernünftig laufen? Evtl. sogar in 4k? Wie sieht es mit Hintergrundsoftware aus (Virenscanner etc.)?

Vorweg kann ich mich den Vorrednern schon soweit anschließen, dass 8 GB RAM das Minimum sein sollten - gerade bei Win 8/8.1/10. Bei der SSD würde ich auf die 250GB Samsung setzen. Zum einen sind 120 GB bei heutigen Installationsgrößen (auch bei Office-PCs) schnell voll und SSDs werden mit zunehmendem Füllstand auch langsamer. Die ganzen Programme (außer Win) auf eine HDD macht keinen Sinn - da kann man sich dann die SSD auch ganz sparen. Diese Problematik/Thematik habe ich bei mir in der Firma schon durch. Eine M.2 macht meiner persönlichen Meinung nach nur Sinn, wenn das ganze System extrem kompakt (ITX) sein soll, wogegen aber dann wieder der DVD-Brenner spräche.
Beim Netzteil reichen die 300W natürlich völlig, allerdings würde ich mich dann eher in Richtung eines Fanless (z.B. Seasonic oder Enermax) umsehen - einfach weil es leiser ist. Dementsprechend würde ich auch den CPU-Kühler wählen, so dass das gesamte System angenehm leise ist.

Gruß
Arimes

EDIT: Ggf. stellt sich auch die Frage nach Wifi-Support.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: clove31
Oben Unten