Luftkühlung User-Review Enermax T.B Silence ADV

  • Neues Gewinnspiel kündigt sich an...

    Stay tuned...
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

Raceface

Aktives Mitglied
23. 03. 2016
101
156
43
41
Hamburg
Mein Review zum T.B Silence ADV aus dem Hause Enermax.




Enermax hat seit 2010 eigene Silentlüfter im Program.
Nun ist der weiterentwickelte Nachfolger bereits seit einiger Zeit auf dem Markt - der T.B.Silence Adv.
Hier spricht Enermax von einem "Ultra-Silent-Lüfter", was ich auch so unterschreiben kann.



Ich habe ihn lose auf dem Schreibtisch und mal in einem Cube-Case verbaut um die Geräuschkulisse zu erhören.



Bei 300 U/min ist der Fan nicht hörbar,
liefert aber auch bei niedriger Drehzahl einen ordentlichen Luftstrom ab.

Bei 1500 U/min nimmt man ein leises Summen war, was ich aber nicht als störend emfpinde.

Dies ist dem speziellen Enerflo-Lüfterblattdesign zuverdanken.
Eine kraftvolle Kühlung durch speziell geformte Batwing-Lüfterblätter mit bis zu 20% höherem Luftdurchsatz.
Insgesamt wird ein Drehzahlbereich von 300 bis 1.500 U/min abgedeckt.
Dabei kann die Lüftergeschwindigkeit via PWM persönlich angepasst werden.



Lieferumfang:
Was befindet sich alles in der Verpackung?
Neben dem T.B Silence ADV befindet sich ein 4pin Molex auf 4pin Fan Adpater und 4 Schrauben zur Befestigung im Gehäuse. Also alles was man braucht um den Lüfter in Betrieb zu nehmen.




Technische Details:

Bearing Type
Twister Bearing
MTBF 160,000h @ 25°C
Number of Blades 7
Fan Dimensions
140 x 140 x 25mm
120 x 120 x 25mm
Fan Speed
300 – 1200RPM 300 – 1500RPM
Rated Voltage
12V
Rated Current Fan
0,25A
Rated Current LED

Connector
4-pin PWM
Noise Level
7 – 15.8dB(A)
7 – 14.9dB(A)
Air Flow
113.1m3/h (max.) 108.55m3/h (max.)
Air Flow
66.57CFM (max.) 63.89CFM (max.)
Static Pressure
1.63mm-H2O (max.) 1.82mm-H2O (max.)
Included in the delivery
4 x screw, 4-pin molex adapter
(Quelle: Enermax Europe)


Der Lüfter:




Der Lüfter macht einen sehr soliden EIndruck
Gegenüber des Vorgängers hat Enermax dafür einige Verbesserungen umgesetzt. So wurde die Minimalgeschwindigkeit optimiert und von 500 auf 300 U/min abgesenkt.
Insgesamt wird ein Drehzahlbereich von 300 bis 1.500 U/min abgedeckt. Dabei kann die Lüftergeschwindigkeit via PWM angepasst werden. Gummipuffer an den Lüfterecken sorgen dafür,
dass der T.B.Silence Adv vom Gehäuse bzw. Kühler entkoppelt wird.







Enermax verbaut weiterhin ein "Twister Bearing" Lager.
Weiter eingesetzt wird das patentierte Twister-Lager.
Laut Enermax ermöglicht es eine Betriebsdauer von bis zu 160.000 Stunden.
Enermax-typisch -> dass sich der Rotor zur Reinigung abnehmen lässt.
Auf eine Beleuchtung verzichtet Enermax bei den neuen Silentlüftern.








Ein Aluminiumring soll den Lüftern eine gehobene Optik verleihen.
Der Enermax T.B.Silence Adv kommt in den aktuellen Standardgrößen 120 und 140 mm und wird es wird eine Lebensdauer von 160.000 Stunden angegeben.

Mein Fazit:

Ein optisch sehr schöner Lüfter mit einem großem Drehzahlbereich.
Bei 12 Stunden Dauerlauf auf dem Schreibtisch ist er nie hörbar oder störend gewesen.
Ich würde damit ein ganzes System bestücken wollen.



Ich hoffe das kleine User-Review hat euch gefallen :)
 

Seelenwolf

Verrücktes Huhn mit Käse
28. 11. 2016
4.886
2.409
113
Ein Aluminiumring soll den Lüftern eine gehobene Optik verleihen.
Irgendwo stand mal, der Lüfter soll zusätzlich Luft ansaugen können und der Ring soll austauschbar sein. Kannst du den bei dir rauslösen?

"Zitat: Gestanzter HALO-Rahmen für zusätzliche Frischluftzufuhr und effektive Reduzierung von Luftverwirbelungen."
 

Raceface

Aktives Mitglied
23. 03. 2016
101
156
43
41
Hamburg
Irgendwo stand mal, der Lüfter soll zusätzlich Luft ansaugen können und der Ring soll austauschbar sein. Kannst du den bei dir rauslösen?

Den Punkt hatte ich übersehen ^^
Ja, der Aluring lässt sich mit ein wenig Fingerspitzengefühl herraus lösen.

Werde ich mit Bildern noch nachtragen ^^
 

Raceface

Aktives Mitglied
23. 03. 2016
101
156
43
41
Hamburg
So...hab mir den Fan mal genauer angeschaut.

Fazit:
Er lässt sich komplett zerlegen. Verbunden wird der schwarze Rahmen an den Ecken und mittig am silbernen Alu Rahmen mit Enermax Logo.
Einfach an den Ecken auseinander drücken und die Plasikhaken geben den Rahmen frei.

So kann man ihn sehr praktisch farblich verändern ohne abkleben zu müssen.
Auch zum säubern super einfach.







 
Oben Unten