Kaufempfehlung Meine Konstellation für 700€

Goren

Neues Mitglied
16. 12. 2016
3
0
1
24
Servus Leuts,
Mein erster Kommentar also zuerst ein herzliches Hallo.

Mein PC hat den Geist aufgegeben und ich bastle mir für ca 700€ ein neues.

Hab da auch schon eine ziemlich feste Vorstellung wohin es gehen soll, bräuchte nur bei Finetuning Rat und eure Meinung zu meinem System würde mich auch interessieren.


Zuerst einmal , wofür soll der Rechner überhaupt sein?
Ich werde ihn für normale Office Anwendungen nutzen , excel , Word , Videos schauen etc , da also nicht der Rede wert. Videobearbeitung ist nicht geplant/ erforderlich .

Gefordert wird mein Rechner also nur beim spielen. Ich möchte alle gegenwärtige Spiele auf Full HD in ultra oder hoch spielen können.
2k oder gar 4k ist nicht erforderlich .

Zudem reicht es mir wenn das System die nächsten 3 Jahre durchhält und solange alle neuen Spiele packt auf mindestens mittel und über 60 FPS.

Für den reinen PC will ich etwa 700€ ausgeben aber wenn ich mir die Preise anschaue wird es wahrscheinlich etwas teurer ( ist jetzt nicht allzu tragisch ).

Ganz sicher soll rein :

GTX 1060 6GB ( aber keine Ahnung von welcher Marke, denke richte mich da am Preis)

Intel I 5 6500


Jetzt nicht 100% festgelegte Harware:

Z170P ddr4 ( es gibt 40€ Payback also kostet der mir 70€ etwa)

8gb ddr4 Speicher ( erhöhe irgendwann wenn benötigt aber gerade kann ich ja das Geld sparen)
Arbeitsspeicher sind ja gerade eh sündhaft teuer geworden...

Eine SSD 250gb für ca 70€ , welche eigentlich egal , hab mich da noch nicht festgelegt. hDD lege ich auch später nach, wie beim Arbeitsspeicher muss es ja nicht auf Anhieb geschehen und die 700€ kann ich dann besser ausschöpfen.

Bin fenix Gehäuse für ca 35€ sollte es tun, bin da nicht anspruchsvoll und alles soll nur seinen Platz haben und etwas wertig sein , ansonsten landet der Rechner in die Ecke .

Be quiet Netzteil Power 8 mit 400Watt für ca 40€.
400watt müssten perfekt für mein System sein , hab stromsparende Hardware und keinen K Prozessor.

Laufwerk brauche ich nicht und Windows auch nicht. Aber leider eine WLAN Karte :( . Jep , traurigerweise werde ich wohl WLAN zocken müssen , LAN Kabel bis zum Modem wäre ein weiter Weg durch viele Türe..


Für den GTX 1060 6g kriege 20€ Payback zurück, also kann man da es auch vom Preis runterrechnen.


Finde es aber etwas albern das Hardware wie Arbeitsspeicher so viel teurer geworden sind und auch die Prozessoren vor Monaten viel günstiger waren. Sollte ich lieber warten bis der Weihnachtsrummel Rum ist und im Januar mein Glück probieren ?

Oder kennt jemand gerade Seiten die für meine Hardware oder vergleichbare gute Konditionen anbieten mit Rabatten.

Würde mich auf Kritik freuen und die Hardware welche noch kein Modell hat sondern nur einen Namen, könnte Vorschläge gebrauchen :)

Ach und spiele die ich ziemlich gerne zocke sind LoL , witcher 3 , Aion ( früher , könnte auch vielleicht aus einer Laune Mal wieder starten) , Bf1. Denke sollte dafür gut ausgerüstet sein.

Gruß Goren

PS : schreibe mit meinem Handy und möchte jetzt nicht mühsam nach Syntax Fehlern hochscrollen, einfach überlesen .
 

prazer

Moderator
Mod
05. 09. 2016
857
229
43
31
ja warte noch bis januar oder februar, falls du so lange warten kannst^^
würde aber vielleicht eher zur RX480 tendieren wegen VRAM
aber sonst passt alles ;)
 
  • Like
Reaktionen: clove31
Oben Unten