SSD Eine SSD Platte an zwei PC

Mein Werbebanner1
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

Nordlicht05

Neues Mitglied
30. 08. 2022
3
0
1
Hallo zusammen.

Ich verwende seit einem Jahr eine externe Festplatte und lasse dort meine portablen Anwendungen laufen; darunter Firefox Portable, Thunderbird Portable, FileZilla portable. Das klappt auch gut. Zusätzlich habe ich meine ganzen Dokumente und Bilddateien auf der Platte.

Ich habe 1 PC zuhause und einen auswärts an meiner Arbeitsstelle. Jetzt fiel mir folgendes auf: Ich habe letzte Woche meine Urlaubsfotos vom Handy auf die externe SSD kopiert. Wenn ich dieselbe externe Platte jetzt an den zweiten PC schließe sind diese Urlaubsbilder nicht mehr da. Zurück am häuslichen PC sind sie vorhanden.

Da scheint doch ein Index zu schwächeln, oder? Beide PC laufen unter Windows 10.

Was kann ich da machen?

Ciao
Burkhart
 
Hallo Burghard,

Über welchen Port gehst Du - USB 2 oder USB 3?
Oft kann ein kleiner Wackler im Kabel des externen Gehäuses solche Folgen haben.
Mein Rat, entweder anderen USB Port in der Front (Gehäuse) wählen oder via Mainbord USB versuchen, hatte ähnliches Problem ebenfalls schon. Hat dann geklappt.
 
  • Like
Reaktionen: Nordlicht05
Nutzt der PC auf der Arbeit ein Verschlüsselungsverfahren oder gibt es dort Datenschutzeinstellungen?
Das kann auch dazu führen das die Bilder ggf. nicht angezeigt werden.
 
  • Like
Reaktionen: DerBrain
Ich habe zuhause und im Büro baugleiche private Notebooks von HP. Die bleiben auch dauerhaft im Büro bzw. am heimischen Schreibtisch. Ich fahre das Büro-Notebook bei Büroschluss immer ganz runter und und entsprechend das heimische Notebook neu hoch bei Nutzung zuhause. Es sollten also keine Dateien mehr offen sein. Einzige Besonderheit wäre u.U. daß ich den Systempfad für BILDER bei beiden Notebooks auf D:\BILDER geändert habe. Das ist zwar für beide Notebooks der physikalisch identische Pfad, neue Dateien die ich nach D:\BILDER kopiere tauchen dann aber vielleicht nur im Index oder Verzeichnis des gerade genutzen Notebooks auf.
Was meint Ihr?
 
Das sollte aber eigentlich keine Rolle spielen da die Bilder ja auf der externen SSD liegen und der Index beim anschließen neu geladen wird. Oder hängt die SSD nicht jeweils direkt am Notebook?
 
Denke ist ein Datenbankproblem. Vielleich hilft es die Platte zur Indexsuche hinzuzufügen, bei beiden PCs.


Zitat aus dem Net:
Dazu öffnen Sie die Systemsteuerung von Windows und suchen dort die Indizierungsoptionen. Diese finden Sie etwa, indem Sie in das Suchfeld "Indiz" eingeben. In den Indizierungsoptionen klicken Sie auf den Ändern-Button. Sie können nun die ausgewählten Orte ändern und beispielsweise weiteren Datenträger hinzufügen.
 
Moin. Zwischendurch mal ein Dank an alle "Beiträger". Schön daß Hardwareinside ein aktives Forum ist mit schnellen Antworten. Danke ;-)

@Scarecrow: Das mit dem Index klingt verdächtig. Der Index liegt doch bei beiden PC auf C:\blabla
Wenn ich zuhause neue Bilder in mein Bilderverzeichnis kopiere landen die doch im Index auf C:\...

Im Büro habe ich dann eine externe Platte mit Urlaubsbildern an dem PC OHNE Eintrag im C:\... index.

Oder mache ich da einen Denkfehler?

:-(
 
Befinden sich die Notebooks denn in einem Netzwerk? Bei einer externen Platte spielt das ja sonst keine Rolle solange die Notebooks nicht vernetzt sind. Letztendlich müsste geprüft werden ob die Bilder grundsätzlich synchronisiert werden wenn die Platte angeschlossen wird. Dann befinden sie sich im Index.
 
Oben Unten