Motherboards Auf der Suche nach einem guten Mainboard mit Sockel 1151 (Asus Maximus VIII Ranger?!)

  • Macht mit bei unserem Fractal Design Gewinnspiel

    Ihr habt heute die Chance eines von zwei Define 7 Compact White Gehäuse(n) (auf Wunsch mit oder ohne Fenster) zu gewinnen.

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

tobiaskussak

Neues Mitglied
22. 12. 2016
4
2
3
26
Hallo liebe Leute,

Ich möchte mir ein komplett neues System zusammenstellen und bin auf der Suche nach einem guten Mainboard. Einen i7 6700K und eine GTX 1060 habe ich schon liegen. Ich möchte mir auf jeden Fall ein Big Tower Gehäuse holen, es wird warscheinlich das ''Be Quiet Dark Base 900 Pro''. Ich möchte eine Wasserkühlung anschließen können, da der 6700K pretestet auf 4,8 Ghz ist und ich natürlich auch irgendwann mal auf Höhe dieses Wertes übertakten möchte. Ich bin bei meiner Suche auf das ''Asus Maximus VIII Ranger'' gestoßen. Hat das jemand von euch, ist es empfehlenswert oder kann man sogar jemand ein besseres empfehlen? Ich habe gehört, dass es bei Asus desöfteren zu einem Konflikt kommt, wenn man das XMP Profil aktivieren möchte, dass dieses nicht übernommen wird nach Neustart.

Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe!

LG Tobi
 

BlackSheep

Putzfrau 1er Klasse
Admin
21. 03. 2016
3.662
1.451
199
38
Ruhrgebiet
Speziell das Mainboard habe ich noch nicht in den Fingern gehabt.
Aber die Bios/UEFI sind ja recht ähnlich - bei meinem ASUS Z170 Pro Gaming werden XMP Profile ohne Probleme übernommen.
Das kann ich dir schon einmal sagen.
 

tobiaskussak

Neues Mitglied
22. 12. 2016
4
2
3
26
Danke für die Info! Habe es nur mehrfach gelesen und daher bin ich unsicher geworden.. Das Ranger ist nun bestellt, sowie alle anderen fehlenden Hardware Komponenten. :) Freue mich aufs Zusammenbauen. :D
 

Kartoffelsack

Aktives Mitglied
13. 12. 2015
234
140
43
Auch wenn es zu spät ist.
Ich habe das o.g. Ranger schon einmal verbaut.
Abgesehen davon, dass die Bootsequenz bei den Asus Brettern enormst lange ist, da jedesmal dieser "ROG-Bildschirm" und die ganze CSM-Geschichte kommt, ein solides Brett.
Fande auch die anliegende VCore von 1.45V im Turbo bei einer 6700K CPU sehr hoch. Vielleicht hat Asus hier schon nachgebessert.

Würde inzwischen aber doch lieber auf andere Firmen ausweichen, die nicht so viel schnickschnack haben, wie z.B. Asrock.
Selbst bei den billigen Z170 Mobos kann man nichts falsch machen.
Letztendlich ist es Geschmackssache und natürlich abhängig davon, was für Anschlüsse du benötigst.

Kannst dich ja nochmals Melden, wie sich das Board bei dir verhält.
 

Seelenwolf

Verrücktes Huhn mit Käse
28. 11. 2016
4.886
2.409
113
Also ich hab 3 ROG Boards gehabt und 9sec fand ich nun nicht lange.
Und den Bildschirm kannste ausblenden ;-)
Frage ist bei solchen Sachen aber immer, welches BIOS... ohne das... kannst du auch nen 1.0rev frisch vom Release gehabt haben :p
Kannst du das Zeitlich eingrenzen, wann das war? Dann kann man schauen wann es das aktuellste BIOS gab.
1101-1401 waren wohl alle mies, also die Updates nach dem Boardrelease^^
 

tobiaskussak

Neues Mitglied
22. 12. 2016
4
2
3
26
Das Sytem ist nun komplett aufgebaut. Stimmt, die Bootsequenz nimmt zwar ein bisschen Zeit in Anspruch, aber das ist eine Sache mit der ich persönlich leben kann und mir auch nicht so wichtig ist. Im Turbo ist bei mir die anliegende VCore bei 1,360V. Soweit ich es bisher beurteilen kann bin ich mit dem Mobo rundum zufrieden.

Sicherlich würde grundsätzlich auch ein Mobo von z.B. der Firma Asrock vollkommen ausreichen. Das Maximus VIII Ranger hat mir nur vom Design her gut gefallen und natürlich waren die Anschlüsse für meine Entscheidung ausschlaggebend.

Meine verbauten Komponenten hier nocheinmal aufgelistet:
- Asus Maximus VIII Ranger
-16GB (2x 8192MB) HyperX FURY DDR4-2666
-be quiet! Silent Loop 280mm
-550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Modular 80+ Platinum
-6GB Asus GeForce GTX 1060 Strix OC

Das ganze sitzt in einem wunderschönen und großen Dark Base 900 Pro von be quiet!.
 
  • Like
Reaktionen: Haddawas
Meine Seite
Oben Unten