AMD AMD "Sammelthread"

  • Macht mit bei unserem MSI Gewinnspiel

    Ihr habt heute die Chance ein edles Gehäuse + AMD Mainboard und AIO zu gewinnen.

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community.
  • Gewinnt ein ROG STRIX Z490-E GAMING Mainboard per Youtube

    Ab dem 12.09.2020 gibt es bei uns das ROG STRIX Z490-E GAMING nur bei Youtube zu gewinnen

    hier klicken

Haddawas

scha la la la
Admin
26. 03. 2014
8.712
1.857
113
-Under Construction-




Hier Diskutieren wir über AMD-Prozessoren!

Auch gerne was Overclocking anbelangt...
 
  • Like
Reaktionen: Scarecrow1976

Scandinavia

Badewannenmonster
20. 02. 2015
445
121
43
Bratwurstland
www.theuselessweb.com
Hey,

bräuchte ein wenig Hilfe beim OC von meinem Phenom 2 X6 1055T

System:
GA-880GMA-UD2H
2x4Gb DDR3-1600 Elixir
HD7870 Gigabyte
Enermax 400Watt Netzteil
Betriebsystem Windows 8 von USB-Stick


AMD Cool&Quiet Deaktiviert
CPU Multi 14x
NB Multi 9x
Bus 215
HT Multi 9x
Ram auf unter 1600
PCI-E auf 100

CPU hat stock 1.475Volt
Ram auf 1.6Volt
Northbridge auf 1.3Volt
restliche Spannungen alle von Auto auf Normal gestellt.

Im Endeffekt also wirklich versucht alles zu eliminieren was geht.
Temps sind lächerlich, dank dem Mugen der drauf ist wird das Ding kaum 40° heiß mit Prime95
Soweit scheint auch alles zu funktionieren, finde es nur lächerlich, dass ich nicht über die 3,0Ghz wirklich hinaus komme. Sobald ich den Bus auf 220 setze gibts bei Prime95 schneller Probleme als ich schauen kann, im Grunde läuft aber schon das ganze System nicht mehr wirklich stabil. (d.h. es gibt komische Ruckler, kurzzeitige freezes und der Gleichen.)
 

Haddawas

scha la la la
Admin
26. 03. 2014
8.712
1.857
113
"C1E" und "Loadline Calibration" deaktiviert?

Wie läuft es damit?
CPU 1,35V // CPU/NB 1,15V // HT 1,2V // CPU VDDA 2,51250V // CPU Multi 12 // TC Multi 13,5 // BUS 300 MHZ // DRAM 1600 MHZ // CPU NB+HT Link 2100 MHZ

*Aber ohne Gewehr und auf eigene Gefahr!
 

Scandinavia

Badewannenmonster
20. 02. 2015
445
121
43
Bratwurstland
www.theuselessweb.com
Habe gerade ein paar synthetische Tests laufen lassen, SuperPi und 7-Zip (integrierter Benchmark).

Finde es erstaunlich, der Phenom II X4 liegt mit OC auf 3,9Ghz mit Ram-Takt von ~1700Mhz und sonst nahezu normalen Einstellungen ziemlich genau auf dem Level des A10 7870k, bzw. damit auch auf dem vom Athlon X4 860k. Natürlich ist er dabei bedeutend ineffizienter und der A10/X4 860k sollten beide auch noch die 5Ghz packen als gute Modelle. Trotzdem, aus Sicht reiner Leistung sehe ich hier wenig Grund für die neuen Plattformen.

Mit zunehmender Unterstützung von 6-Kernern in Spielen und Programmen legt auch der alte Phenom II X6 nochmal etwas zu, selbst stock rennt der im gut mit Kernanzahl skalierenden 7-Zip Benchmark dem A10 7870k auf und davon. Selbst wenn man beide übertakten würde, gäbe es hier kaum Licht für den A10.

Großer Nachteil des Phenom II X6, er benötigt eine sehr gute Spannungsversorgung auf dem Mainboard. Mit dem kleinen µATX Modelle mit 880er Chipsatz und vier Phasen kommt es mit meinem 1055T schon bei kaum mehr als 3Ghz zu Instabilitäten, selbst wenn ich aber hier 3,2Ghz auf allen Kernen schaffen würde, finde ich das fast etwas ernüchternd. Dagegen scheint der Phenom II X4 955BE gerade mit 3,86Ghz zu rennen und zu rennen. Das er dafür immerhin 1,5Volt benötigt mag nach sehr viel klingen, ein i7-4790k mit großem Kühler wird allerdings bei selbigen prime95 Test fast 100° heiß, während der Phenom II X4 sich hier mit etwas mehr als 70° begnügt. Bleibt die Frage? Werde ich bald mal ein Szenario haben, wo der Phenom II zu langsam ist? Bereits ein i5-750 auf selbigem Takt dürfte den Phenom II locker in den Schatten stellen.

Die Hoffnung für Zen bleibt...
 

Natulo

Aktives Mitglied
04. 12. 2015
331
166
43
NRW
Für wen ZEN eine Option ist und noch die Hoffnung hat, dass er spätestens Ende Q1/17 endlich auf dem Markt und dann auch halbwegs konkurrenzfähig sein wird, der sollte sich jetzt nichts mehr kaufen.
Habe in den letzten Wochen selber überlegt, ob ich mir jetzt noch einen gebrauchten C2Q für So. 775 holen soll, aber mehr als 10€ würde ich dafür jetzt nicht mehr ausgeben. Und zu so einem Preis bekommt man leider nur sehr selten etwas, was nicht wie "misshandelt" aussieht.
Wenn ich mir angucke, wie die CPUs in der Bucht teilweise aussehen.. :sick:

Aber wie gesagt, lohnen tut sich das nicht mehr, mit ein wenig Optimismus steht in spätestens 6 Monaten ZEN auf der Matte. Und dann gibt es einen schönen neuen PC. :rock:
 

Kartoffelsack

Aktives Mitglied
13. 12. 2015
234
140
43
Ich bin ja der Meinung es gibt nie richtigen Zeitpunkt um Hardware zu kaufen. Man kauft sich Hardware, wenn man die Leistung benötigt.

@Natulo
Wie sehen denn die CPUs in der Bucht aus? Ich habe noch keine schlechte Erfahrung mit dem CPU kauf auf Ebay gemacht.
Zur Not gibt es ja immernoch die 771 zu 775 modding Sticker.
Habe mir dadurch selbst erst noch einen Xeon E5450 gekauft. Was soll ich sagen? Das Ding rennt! Selbst auf meinem alten Asus P5B Deluxe mit P965 Chipsatz bei 4.15GHz.

Hat übrigens jemand Erfahrungen machen können mit BF1 und AMD Prozessoren?
Der Phenom X4 und X6 sollen ja in der Beta nicht so gut laufen.
 
  • Like
Reaktionen: haligia

haligia

Aktives Mitglied
02. 12. 2015
630
488
93
27
nähe Stuttgart
Hat übrigens jemand Erfahrungen machen können mit BF1 und AMD Prozessoren?
Das Spiel sollte eigentlich mit jedem AMD Quadcore oder mit einem Intel i3 laufen... Naja mein i7 4790 läuft während BF1 mit 45% Auslastung und boosted sich auf 3,6Ghz + RAM war nie über 3,5GB... Ob es in der Vollversion anders wird kann man schlecht sagen...
 
  • Like
Reaktionen: Budaii

haligia

Aktives Mitglied
02. 12. 2015
630
488
93
27
nähe Stuttgart
Mit welchen AMD Prozessoren kann man einen I7 6700K in Vergleich nehmen?
Mit garkeiner AMD CPU... AMD hat im Mainstream Bereich nichts was an die Leistung eines i7 6700K rankommen würde... Die FX 9xxx CPU's sind einfach nur stromhungrige hochgetaktete Heizkörper... Diese wurden sehr wenig verkauft im Vergleich zu anderen AMD CPU's... Bei AMD machten früher 3 CPU's Sinn... Der Athlon X4 860K oder die vergleichbaren "Brüder"... Der FX6300 für den Budget Gaming PC.... Oder der FX8320 (bzw. die neueren Alternativen)... Aber von der Leistung in Spielen kamen die CPU's kaum an die i5's ran... Bei 3D rendering etc. punkteten die AMD's... Intel hatte im High End Bereich keine Konkurenz weshalb Intel die Preise gestalten konnte wie sie wollten...
 
Zuletzt bearbeitet:

morojo

Aktives Mitglied
03. 09. 2016
196
84
43
Mit garkeiner AMD CPU... AMD hat im Mainstream Bereich nichts was an die Leistung eines i7 6700K rankommen würde... Die FX 9xxx CPU's sind einfach nur stromhungrige hochgetaktete Heizkörper... Diese wurden sehr wenig verkauft im Vergleich zu anderen AMD CPU's... Bei AMD hat machten früher 3 CPU's Sinn... Der Athlon X4 860K oder die vergleichbaren "Brüder"... Der FX6300 für den Budget Gaming PC.... Oder der FX8320 (bzw. die neueren Alternativen)... Aber von der Leistung in Spielen kamen die CPU's kaum an die i5's ran... Bei 3D rendering etc. punkteten die AMD's... Intel hatte im High End Bereich keine Konkurenz weshalb Intel die Preise gestalten konnte wie sie wollten...
Intel hat halt Macht:shake:.. In Grafikkarten bin ich jedoch in der Mittleren Oberklasse recht zufrieden mit AMD, vor allem mit Sapphire Karten oder evtl. auch Asus GPU's:cool:
 
Oben Unten