Zwei weitere RAM-Riegel (4x) und weiterhin XMP 2.0

  • Macht mit bei unserem Fractal Design Gewinnspiel

    Ihr habt heute die Chance eines von zwei Define 7 Compact White Gehäuse(n) (auf Wunsch mit oder ohne Fenster) zu gewinnen.

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

xXcanwriterXx

Aktives Mitglied
06. 07. 2020
131
102
43
Hi, habe den RAM vor zwei Stunden bekommen, eingebaut und getestet. Zunächst ein paar Impressionen...

noch fein im Blister, bevor Entnahme stattfindet.
RAM1.jpg

Nach dem Einbau... sieht irgendwie kompletter aus.
RAM2.jpg

RAM3.jpg

RAM4.jpg

Alle vier Slots sind nun belegt. Das Lustige: Bei Amazon nachbestellt und alle die gleiche Produktionswoche :)
RAM5.jpg

Aida64 Benchmark Lesedurchsatz:
RAM6.jpg

Aida64 Benchmark Schreibdurchsatz:

RAM7.jpg

CPU-Z Alles auf XMP 2.0 entspr. die Frequenz und Timings:

RAM8.jpg


Fazit: Ich darf zufrieden sein. Ich hatte zunächst die Befürchtung, dass ich die Vollbestückung nicht unter XMP 2.0 fahren kann. Gott sei Dank hat sich das Gegenteil erwiesen.

Habe auch erfahren, dass Intel da weniger Probleme hat mit Vollbestückung.

Mehr als gleiche Riegel kann man nicht bekommen. So hat es den Anschein, als hätte ich ein Viererset erstanden, was preislich nicht umbedingt günstiger ist.

Zum Glück konnte ich einen saftigen Rabatt einfahren. Das erste Kit für 100,31 € und das zweite Kit für 96,51 €.

Ich werde noch einen Heavyload RAM Stresstest nachliefern! ;)
Vorhin mal mit dem neuen RAM div. Games angezockt. Läuft prima...

Grüße vom Dosenschreiber
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Mmichel und Haddawas

xXcanwriterXx

Aktives Mitglied
06. 07. 2020
131
102
43
Das ist eine ganz andere Größenordung und nicht nur Quad-Channel bedingt.
Außerdem ist es der berühmte P****-Vergleich :D
 

xXcanwriterXx

Aktives Mitglied
06. 07. 2020
131
102
43
Dann mal den RAM-Test via "Windows-Speicherdiagnose". MemTest via bootable USB-Stick wollte nicht funktionieren, warum auch immer.

Aber ich finde, der Windows-Test als Alternative macht das ganz gut und vorallem ebenso nicht im Windows-Betrieb, was wesentlich aussagekräftiger ist. Deshalb war und ist MemTest ja auch nach wie vor Nr. 1 in Sachen RAM-Test.

Ich habe das Foto leider nicht zum Ende des Tests geschossen, sondern quasi mittendrin. Aber ich kreuze Zeigefinger und Mittelfinger *schwört*, dass der RAM zu meiner Zufriedenheit den Test bestanden hat. :)

RAM-Test.jpg
 

xXcanwriterXx

Aktives Mitglied
06. 07. 2020
131
102
43
Wichtiger als irgendein Test ist 24/7, sprich 24 Stunden 7 Tage. Das orientiert sich an Servern, die in Dauerbetrieb stehen.

Natürlich läuft mein Rechner nicht 24/7.
Das spiegelt eher die Grundkapazität wider, wo das System bei jeder Session tadellos läuft. Daran sollte man grds. festhalten, um etwas über Stabilität aussagen zu können.

Habe ja jetzt schon einige Tage aktiv testen können, wobei auf meiner, dieser Gaming-Station Games natürlich den Status inne haben.

Ich darf zufrieden sein.
 

Seelenwolf

Verrücktes Huhn mit Käse
28. 11. 2016
4.886
2.409
113
Das ist eine ganz andere Größenordung und nicht nur Quad-Channel bedingt.
Außerdem ist es der berühmte P****-Vergleich :D
Wie meinst du das? Meiner hat nur 2400 MHz, deiner 3600 MHz und wie es aussieht auch CL16
Mein Speicher ist 5 Jahre alt, also nix besonderes zu aktuellen Zeiten.
Und beides sind 4x 8GB
Quad vs Dual ist im Verhältnis zur Investition (x299 und nen uralter 7820x auf ebay günstig zu bekommen) um aktuell das Gleiche zu bekommen auch ähnlich, aber das mal außen vorgelassen.

Aber abgesehen von dem Quad. Was meinst du mit anderer Größenordnung?
 

xXcanwriterXx

Aktives Mitglied
06. 07. 2020
131
102
43
Dein Setup ist ebenfalls High-End und wesentlich teurer als mein Setup. Nein, eben noch kostspieliger und mit einer Größenordnung im Server-Bereich.

Chipsatz X299:

Z.B. ASUS WS X299 SAGE/10G Intel X299 LGA 2066 CEB Server: Amazon.de: Computer & Zubehör

Im neuen Zustand verlangt Amazon stolze 633 € für dieses Board

>> Mein Board kostete mich 390 €

Intel 7820X:

https://www.amazon.de/BX80673I77820X-Intel-processor-Silver/dp/B0731V14Y1/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=intel+7820x&qid=1595346310&s=computers&sr=1-1

Neu ab 490 €

>> Mein i5 10600K kostete mich 277 €

Letztlich bin ich kein Freund von gebrauchter Hardware und vom "Badestrand" sowieso nicht.

Somit hakt für mich der Vergleich und der Werteverlust von Elektronik ist allgemein bekannt.
 

Seelenwolf

Verrücktes Huhn mit Käse
28. 11. 2016
4.886
2.409
113

Geöffnet und gesehen, Fakeprofil 799€
Gebraucht auch Fakeprofil 490€

Aber da wirds für mich auch wieder uninteressant.
Preise fürs Mainboard beeinflussen deinen Speicherdurchsatz
Abgesehen davon, das habe ich nicht, das ist nicht mein Mainboard, und x299 Chipsatz gibt es auch für 130€
 

Atomic Frost

Wasser kocht schon
10. 03. 2017
1.478
830
113
Die Preise vom Intel 7820X ist nur so hoch weil der EOL ist. Und einige Händler noch Geld kassieren wollen für den alten CPU.
Und noch mal, wenn der 7820x mit 2x16 GB gelaufen währe stat mit 4x8 GB, dann sähen hier die Ergebnisse auch anders aus.

PS: Preise würde ich nie mit Amazon vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Seelenwolf

Seelenwolf

Verrücktes Huhn mit Käse
28. 11. 2016
4.886
2.409
113
Als Dualchannel mit 2x 8 gb sieht es den 2400 MHz entsprechend eben so aus :p

11.JPG 22.JPG

Was ich aber damit sagen wollte ist, dass wenn man die Lese und Schreibrate zeigt, um damit zu zeigen wie schnell es läuft, dass bei 4 Riegeln eine andere Systemwahl sinnvoller ist -->> wenn es denn um Schreib und Leseperformance geht.

Also keineswegs SVergleich. Sonst hätte ich anderen Speicher eingebaut :)
 

xXcanwriterXx

Aktives Mitglied
06. 07. 2020
131
102
43
Es ist irgendwie ausgeartet hier!! :(

Mit den Pics, die ich zum Lese- und Schreibdurchstaz gemacht habe, wollte ich lediglich demonstrieren, was ich für einen enormen Schub zum vorherigen i5 4570 auf B85 und DDR3 4x 1600 MHz gemacht habe. Das habe ich an dieser Stelle bildlich nicht verglichen und somit war klar, dass da was kommen würde, um mein Ergebnis zu toppen.

Ob ich das jetzt gebraucht günstiger bekommen hätte, ob Fake oder nicht, ob überhaupt irgendwo die Schlümpfe ihre Haut blau färben. Das hatte mich gar nicht interessiert. Ich habe mich in das ASRock Z490 TAICHI als hervorragendes OC-Board verliebt und ebenso in CPU und RAM.

Und überhaupt bin ich mit meinem Rechner, so wie er jetzt ist, sehr zufrieden. Ästhetik trifft hier Leistung und das muss sich für mich persönlich bestätigen, sonst hätte ich das Gefühl, einen Fehlkauf gemacht zu haben. ;)

Edit: So oft übertrifft Emotionalität die Rationalität ;)
 

xXcanwriterXx

Aktives Mitglied
06. 07. 2020
131
102
43
Uppps, da fehlte das Fragezeichen am Ende. Bei der Konkurrenz habe ich die Überschrift so gesetzt: "XMP 2.0 bei Vollbestückung?"

Da entbrannte erst einmal die Diskussion darüber und ich bin euch kurzzeitig untreu geworden. So habe ich euch doch nur das Ergebnis präsentiert und im eigentlichen Sinne die Frage nicht an euch gerichtet, weswegen das "?" am Ende unsinnig wäre und ist.

Uiuiuiui, ich entarte mich gerade selber!! :D Du hast natürlich Recht!! ;)
:bier:

Edit: Achso, an jener Stelle dann im Vergleich, dass es bei AMD eher zu Problemen mit Vollbestückung kommt, wo sich Intel als wesentlich kulanter zeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Meine Seite
Oben Unten