Wasserkühlung Ryzen 5950x WaKü - Welche Radiatorgrösse?

  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

Wynter667

Neues Mitglied
31. 03. 2022
24
9
3
Ja richtig, das fTPM-Problem. Deaktivieren im BIOS hat geholfen, hinterlässt aber doch einen faden Beigeschmack.
Trat das denn bei Intel auch auf? fTPM wird zB auch beim LG Gram benutzt hab ich letzt gesehen.
Das Canon-Problem ist eines das speziell in Verbindung mit der 5D MarkIV auftritt, gibt auch keine Lösungen.
Direktverbindung mit dem PC ist möglich, bricht aber bei Datenübertragung ab. Alternative ist natürlich die SD-Karte zu nutzen, was ich aktuell auch so mache. Wirklich optimal ist das aber nicht.
Ah, also doch was Canon eigenes. Tritt das Problem auch auf wenn du über USB 2.0 gehst? Anderen Port? Da weiss ich jetzt
gerade nicht ob ein zweiter USB Controller auf dem Board ist, meist wird USB-C doch über einen extra Controller gelöst und
ein 10Gbit Port ist dann gleich mit dabei.
Was die Überlastungen angeht - habe auch echt viele Geräte eingesteckt. Zwei Verstärker, Mikrofon, 2 Tastaturen, 2 Bluetooth-Adapter und meist 1-2 Geräte zum Laden. Problem tritt aber nicht immer auf, ist aber schon in ungünstigen Situationen aufgetreten. ^^
Da sagste was, ein Elgato Wave 3 hängt bei mir auch noch dran, hatte ich vergessen.
Zwei Verstärker und Tastaturen? Das überrascht ein wenig. Zweite via BT oder so, klar, aber verkabelt? Genauso beim Verstärker. Was hast du denn da wildes gebaut?

Geladen wir hier über Steckernetzteile, habe 3x alte Apple in der Steckerleiste von nem alten Fon, iPad und nochmal iPad. Ein iPad3 hängt ständig dran weil der Akku hin aber das Display toll ist, reicht für AIDA64. Sonst hab ich woanders noch ein
Anker PowerPort 5-Port USB C 60W Ladegerät und kann da alles mögliche anklemmen.
Was die Radiatoren angeht - Corsair setzt wohl auf Hardwarelabs bei ihren Radis, ist auch eine Empfehlung wert.
Anhang anzeigen 114702
😂 Bei Corsair denke ich sofort an brennende AGB :D Muss ich mir aber mal angucken, Hardwarelabs ging irgendwie an mir
vorbei. Alphacool kam mir sofort weil ich gute Erfahrungen gemacht habe, Watercool weil ich auch da nen Block und keine
Ahnung was mal gekauft habe und mir die neuen Slim optisch zugesagt haben. Tests waren ja auch nicht schlecht.
Zu Hardwarelabs muss ich mal suchen. Danke :D Oh wenn ich da gucke, es hat sich seit einigen Jahren nichts getan, ausser
Geizhals listet die Produkte nicht richtig. Ist das von Corsair nicht erst relativ neu im Angebot? Haben die Hardwarelabs erst
aufgekauft? Oh wenn ich das richtig sehe gibt es den Corsair 480 nur in 55mm Dicke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzbesen

Moderator
Mod
05. 11. 2021
658
558
93
aufgekauft? Oh wenn ich das richtig sehe gibt es den Corsair 480 nur in 55mm Dicke.
Ich glaube die wurden nicht aufgekauft, sondern lassen sich nur von denen die Radiatoren produzieren.
Aber leider hast du Recht, als 480er lässt sich nur die 55mm Version kaufen... Warum, Corsair?
Die Alphacools hatten mir oft zu viel Dreck in den Rohren, ist aber auch Jahre her.

Aktuell würde ich mich vermutlich entweder für die Watercool-Radis oder die HardwareLabs-Teile bei aquatuning.de entscheiden.
Trat das denn bei Intel auch auf? fTPM wird zB auch beim LG Gram benutzt hab ich letzt gesehen.
Laut heise ist das ein AMD-only Problem und soll durch ein Mai-Update des UEFI behoben werden.
Zwei Verstärker und Tastaturen? Das überrascht ein wenig. Zweite via BT oder so, klar, aber verkabelt? Genauso beim Verstärker. Was hast du denn da wildes gebaut?
Naja, wenn ich eine Tastatur teste, stecke ich meine originale nicht extra aus. Dazu teste ich gerade einen Verstärker, nutze dafür als Vergleich einen Verstärker, dessen Test hier bereits veröffentlich wurde. Insgesamt summieren sich so einige Teile. Mein nächstes Mainboard muss Lightning haben, dann stecke ich ein Lightning-Dock an das Ding. Ein Anker-Ladegerät könnte auch helfen, klar.
 

Wynter667

Neues Mitglied
31. 03. 2022
24
9
3
Ich glaube die wurden nicht aufgekauft, sondern lassen sich nur von denen die Radiatoren produzieren.
Aber leider hast du Recht, als 480er lässt sich nur die 55mm Version kaufen... Warum, Corsair?
Die Alphacools hatten mir oft zu viel Dreck in den Rohren, ist aber auch Jahre her.
Sollten ja eh durchgespült. Ich hab damals glaube ich heisses Essigwasser da durch gekippt und dann gespült, irgendwas
mit möglichen Fetten oder so. Wenn ich dran denke, dass die Helden damals mit bestimmten Cilit Bang was weiss ich
Mischungen da dran gegangen sind, weia. O.o
Aktuell würde ich mich vermutlich entweder für die Watercool-Radis oder die HardwareLabs-Teile bei aquatuning.de entscheiden.
Der 480 Nemesis GTS sieht ja schon toll aus. Die kleineren Modelle davon testeten auch ganz gut. Ist nur wieder die Frage ob
da auch wirklich die passenden M4 Schrauben dabei sind. Dass da wieder jeder sein Süppchen kochen muss. 🙄
Laut heise ist das ein AMD-only Problem und soll durch ein Mai-Update des UEFI behoben werden.


Naja, wenn ich eine Tastatur teste, stecke ich meine originale nicht extra aus. Dazu teste ich gerade einen Verstärker, nutze dafür als Vergleich einen Verstärker, dessen Test hier bereits veröffentlich wurde. Insgesamt summieren sich so einige Teile. Mein nächstes Mainboard muss Lightning haben, dann stecke ich ein Lightning-Dock an das Ding. Ein Anker-Ladegerät könnte auch helfen, klar.
Ach die Testerei, da hab ich natürlich nicht mehr dran gedacht. Ich hab noch einen Pro-Ject Head Box S USB dran, den ich
damals zusammen mit nem 990 Edition 250 Ohm gekauft habe, aber mittlerweile gehe ich direkt ans Mainboard und höre
da keinen Unterschied raus.
Lightning am PC? O.o
 

Holzbesen

Moderator
Mod
05. 11. 2021
658
558
93
die Helden damals mit bestimmten Cilit Bang was weiss ich Mischungen da dran gegangen sind, weia. O.o
Ich bin einer dieser Helden gewesen ^^
Ist nur wieder die Frage ob da auch wirklich die passenden M4 Schrauben dabei sind.
Bleibt wohl nur testen, leider.
Wir schauen auch gerade, dass wir hier forenintern den Bereich Wasserkühlung mal etwas ausbauen.
Aber eigentlich sehen die Watercool-Radis am besten aus, hatte aber noch keinen in der Hand.
nem 990 Edition 250 Ohm gekauft habe,
Meinen Hintern verwette ich darauf, dass du mit dem K5 Pro ESS einen riesigen Unterschied feststellst.
Selbst der Unterschied zwischen K5 Pro ESS und K9 Pro ESS ist eindeutig wahrnehmbar :D
Dein 990 sollte da nicht anders zu meinem DT 900 Pro X sein.
 

Wynter667

Neues Mitglied
31. 03. 2022
24
9
3
Ich bin einer dieser Helden gewesen ^^
Uh oh. Ich hab mir immer gedacht nö brauch ich nicht, habe nicht mit Zusätzen und Farben hantiert und dann reichte es
auch so.
Bleibt wohl nur testen, leider.
Wir schauen auch gerade, dass wir hier forenintern den Bereich Wasserkühlung mal etwas ausbauen.
Lohnt das? So viel ist ja auch wieder nicht los.
Aber eigentlich sehen die Watercool-Radis am besten aus, hatte aber noch keinen in der Hand.
Genau deshalb hatte ich die auch erst im Auge. Ist ja noch nicht so lange her, dass die schmalen davon rauskamen.
Hab hier mal einen Test mit beiden als 360er Variante bei Techpowerup gefunden. So wirklich viel tut sich da bei 800
und 1200rpm nicht. Kann ich auch wieder zum Watercool greifen.
Meinen Hintern verwette ich darauf, dass du mit dem K5 Pro ESS einen riesigen Unterschied feststellst.
Selbst der Unterschied zwischen K5 Pro ESS und K9 Pro ESS ist eindeutig wahrnehmbar :D
Dein 990 sollte da nicht anders zu meinem DT 900 Pro X sein.
Hmm kann sein, aber wer weiss ob ich das raushöre und ich hab kein Geld für DAC Spielereien. 😂
Der onboard Kram ist mittlerweile wirklich nicht schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzbesen

Moderator
Mod
05. 11. 2021
658
558
93
Lohnt das? So viel ist ja auch wieder nicht los.
Das ist ne gute Frage, aktuell nicht.
Aber meine Idee ist, Enthusiasten abzuholen - die bauen halt oft auch eine Custom-Wasserkühlung.
Es kann zumindest nicht schaden, wieder regelm. Reviews über Wasserkühlkomponenten zu veröffentlichen.

Ich habe übrigens ein Bild vom SMA8 gefunden, massives Teil gewesen. Hätte man fast vermieten können.
IMG_7951.JPG
Hab hier mal einen Test mit beiden als 360er Variante bei Techpowerup gefunden.
Bis zu 0,5°C würde ich vllt. unter Messtoleranz zählen, nehmen sich also wirklich nichts.
Der onboard Kram ist mittlerweile wirklich nicht schlecht.
Hm ja doch, der Unterschied zu einem anständigen D/A-Wandler wird sehr groß sein.
Selbst mein uralt MMX300 hat massiv profitiert. Geld ist halt auch wieder so ein Thema.
 

Wynter667

Neues Mitglied
31. 03. 2022
24
9
3
Das ist ne gute Frage, aktuell nicht.
Aber meine Idee ist, Enthusiasten abzuholen - die bauen halt oft auch eine Custom-Wasserkühlung.
Es kann zumindest nicht schaden, wieder regelm. Reviews über Wasserkühlkomponenten zu veröffentlichen.
Wäre zumindest mal interessant was zu sehen, das über das übliche Youtube Gehabe hinaus geht. Guck mal ich kühle den
ganzen PC mit nur zwei 280er Radiatoren und alles ist kühl. 🙄 Gerade bei so Hitzköpfen die dem 5950x und den neuen
Intel Brätern könnte es interessant werden was ohne wirklich zu übertreiben gegenüber den 360 oder 420er AiOs rauszuholen
ist. Hier wird's dann wieder die Kostenfrage und es summiert sich schnell. :/
Ich habe übrigens ein Bild vom SMA8 gefunden, massives Teil gewesen. Hätte man fast vermieten können.
Anhang anzeigen 114706
Ach das war ja noch gar nicht das grosse mit dem Radiatorenkeller. 🙈
Bis zu 0,5°C würde ich vllt. unter Messtoleranz zählen, nehmen sich also wirklich nichts.
Ja eben, da ist es genauso wie bei den Pasten bzw teils auch den Pads. Igor hatte da mal was.
Hm ja doch, der Unterschied zu einem anständigen D/A-Wandler wird sehr groß sein.
Selbst mein uralt MMX300 hat massiv profitiert. Geld ist halt auch wieder so ein Thema.
Ja leider und dann biste auch gleich wieder dran mit anderen Kopfhörern. Wenn ich mal Geld übrig habe hole ich eher Ersatz
für Ohrpolster etc., habe einen 990 Edition und einen Pro, je 250 Ohm, aber irgendwann versuppen die Polster bzw beim
Edition kann ich wohl oben auch die Kopfpolster tauschen.
 

Holzbesen

Moderator
Mod
05. 11. 2021
658
558
93
Ach das war ja noch gar nicht das grosse mit dem Radiatorenkeller. 🙈
Doch doch, zwei 560er passen unten in die Kammer rein.
Hatte aber nur einen verbaut. Natürlich gabs auch deutlich größere Brocken als das SMA8.
Guck mal ich kühle den
ganzen PC mit nur zwei 280er Radiatoren und alles ist kühl.
Ja, da muss man klar zwischen Test und Show trennen.
Das schaffen viele Youtuber aber nicht.
Ja leider und dann biste auch gleich wieder dran mit anderen Kopfhörern.
Würde ich gar nicht sagen, die 990 sind spitze. Hab mich nur für die DT 900 Pro X entschieden, weil die etwas besser auflösen können sollen. Die 990er sind aber wirklich top und da kann einiges an Klang entstehen.
 

Wynter667

Neues Mitglied
31. 03. 2022
24
9
3
Doch doch, zwei 560er passen unten in die Kammer rein.
Hatte aber nur einen verbaut. Natürlich gabs auch deutlich größere Brocken als das SMA8.
Oh 560, die kriege ich nicht mal in mein eigentlich grosses Gehäuse ohne zu basteln. 🙈
Bin dann eh mal gespannt ob das wirklich alles so einfach geht mit der Schiene oben. Rausnehmen, Radiator mit Lüftern
dran, einsetzen und fertig. Abwarten und mal sehen wann das klappt. Ich hab bisher auch die Pumpe noch nicht aus dem
Karton gekramt.
Ja, da muss man klar zwischen Test und Show trennen.
Das schaffen viele Youtuber aber nicht.
Leider nicht, wobei sich einige doch mit der Materie auskennen und dann doch diese Show PC basteln. BTW Linus mit der 2,5PS Pumpe ... m(
Würde ich gar nicht sagen, die 990 sind spitze. Hab mich nur für die DT 900 Pro X entschieden, weil die etwas besser auflösen können sollen. Die 990er sind aber wirklich top und da kann einiges an Klang entstehen.
Ja siehste mal, die kosten fast so viel wie ich für beides bezahlt habe, kam damals von einem über 10 Jahre alten Sennheiser
USB Headset und dazwischen lagen schon Welten.
 

Holzbesen

Moderator
Mod
05. 11. 2021
658
558
93
USB Headset und dazwischen lagen schon Welten.
Im Grunde zählt genau das, Hauptsache zufrieden.
Hatte schon mit einigen Audio-Produkten von Razer Spaß :D
Oh 560, die kriege ich nicht mal in mein eigentlich grosses Gehäuse ohne zu basteln.
Bei mir gehts gerade stark in Richtung LianLi O11 Air Mini mit 2x 240ern als Alibi und einem Mora für die richtige Kühlung.
 

Wynter667

Neues Mitglied
31. 03. 2022
24
9
3
Joa das Gehäuse hat was. Packste dann oben und unten einen rein, Frischluft von vorne?

Ich könnte vorne noch nen 420er dazu packen aber wollte schon gerne Frischluft von vorne,
dann hat das System auch bisschen mehr davon. Chipsatz, SSDs etc. werden ja dann doch auch
warm.
 

Holzbesen

Moderator
Mod
05. 11. 2021
658
558
93
Joa das Gehäuse hat was. Packste dann oben und unten einen rein, Frischluft von vorne?
Das ist leider nicht möglich, da ein ATX-Board verwendet wird (oben ist kein Platz).
Vermutlich kommen unten und an die Seite ein Radiator, Frischluft wird aber definitiv von vorne geliefert.

Dein Ansatz ist richtig, würde mir da aber vermutlich keine Gedanken machen - passiv wäre schlecht, aber solange ein Luftzug herrscht (auch durch den Radiator gedrückt) wird das ausreichen.
 

Wynter667

Neues Mitglied
31. 03. 2022
24
9
3
Ach soweit hatte ich gar nicht geguckt, hab nur mal schnell bei Geizhals Bilder angesehen und da
sah es nach oben unten vorne je 2x140mm aus.

Selbst wenn die CPU dann super gekühlt wird und die GPU später auch übers Wasser die Wärme abgibt,
das Board wird doch warm - VRM, m.2s, RAM, bisschen mehr durchpusten als damals beim Sandy Bridge
muss ich dann schon.
 

Holzbesen

Moderator
Mod
05. 11. 2021
658
558
93
Man vertut sich da schnell, aber das O11 Air Mini ist wirklich verdammt klein xD

das Board wird doch warm - VRM, m.2s, RAM
Das ohne Frage, Luftzug sollte wirklich herrschen. Wenn auch nur fürs Gefühl.
Hab damals mein System immer passiv laufen lassen und mir nie Gedanken gemacht. Wie aber schon von dir erkannt - andere Plattform und andere Temperaturen.
 

Holzbesen

Moderator
Mod
05. 11. 2021
658
558
93
Da hast aber was angesprochen.
Bereue fast mein Netzteil mit den damals schon hohen 750W gekauft zu haben. 850 wären mental die bessere Wahl gewesen.
 

Wynter667

Neues Mitglied
31. 03. 2022
24
9
3
Haste so viel drin gehabt? Ich hab irgendwann mit oder nach Fermi ein 750er genommen,
damals wurde Coba Nitrox empfohlen. Das lief bis es eines Tages nicht mehr lief, PC ging
nicht mehr an. Hab dann ein EVGA 750G2 reingetan und als der nächste PC dann kam
wollte ich doch den Puffer für die 3080 haben, weisst ja nie. Kleiner würd ich so auch nicht
mehr kaufen, es sei denn die GPUs werden wieder effizient. Wer weiss wie es sich mit den
5080 oder 6080 bzw. AMD Gegenstücken verhält. Ampere und Nachfolger prügeln erstmal
alles durch was das Silikon so her gibt, Hauptsache Leistung und kann noch irgendwie gekühlt
werden. 🙄
 

Holzbesen

Moderator
Mod
05. 11. 2021
658
558
93
Viel leistungshungrige Hardware ist nicht verbaut, aber wer weiß was noch Einzug hält. OC steht ja auch an.
750 gute Watt werden schon reichen. Aber der Trend geht momentan klar Richtung "Verbrauch erstmal egal, Leistung zählt". Mal schauen wie sich das in der nächsten Generation verhält. Bin da also voll bei dir :D
 

Wynter667

Neues Mitglied
31. 03. 2022
24
9
3
Ich weiss nicht wie gemein es bei AMD war aber bei nVidia wird es mit Lovelace (?) nochmal schlimmer.
Alleine schon der neue ATX Stecker und die 600W lassen mich Böses ahnen. 🙈 Ryzen 7000 mit 170W
TDP klinkt sich da mit ein. Wenn das so weiter geht landen wir wieder in den 90ern mit Einwahlinternet.
Oh ich hab diesen Monat noch 12 Freistunden zum Zocken bevor ich die Stromrechnung nicht mehr
bezahlen kann.

Alphacool bringt neue HPE Radiatoren Serie raus. Erstmal HPE-30 und 45, dann 20 und 60.
Mehr Kanäle etc, 4,5K Unterschied. Klingt erstmal interessant. Da will ich Tests von sehen.
Das HPE Kürzel ist blöd gewählt weil Hewlett Packard Enterprise 🙄
Ich bin aber eh überrascht, dass sich im WaKü Segment grossartig was tut. Die Hardware Labs Radiatoren
waren von 2015 ... O.o
 
  • Like
Reaktionen: Haddawas

Holzbesen

Moderator
Mod
05. 11. 2021
658
558
93
Wirklich großartig hat sich da nichts getan. Die Dichte der Lamellen selbst scheint geringer geworden zu sein, alphacool selbst schreibt das auf ihrer Website
Stattet man den Radiator mit Lüftern beidseitig im Push/Pull-Betrieb aus, ist nachweislich eine deutliche Senkung der Wassertemperatur im Vergleich zu Standard Radiatoren möglich
Würde also für mich schon rausfallen, da ich kein Push/Pull betreiben möchte. Mehr Lüfter bei gleicher Lautstärke bedeuten halt auch höhere Lautstärke. Also Bäume ausreißen werden die Radiatoren nicht ^^
Ich weiss nicht wie gemein es bei AMD war aber bei nVidia wird es mit Lovelace (?) nochmal schlimmer.
Oh ja. Wenn ich kostengünstig umswitchen kann, tausche ich mein 750 gegen ein 850W Netzteil. Fürs Gewissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Haddawas
Oben Unten