Lesertest - Tastatur Cooler Master MasterKeys Pro M RGB

Würdet du dir diese Tastatur kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 3 42,9%
  • Nein

    Stimmen: 2 28,6%
  • Vielleicht

    Stimmen: 2 28,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    7

Zottelmann

Wichtig
03. 03. 2017
13
10
3
21
bukkitfabo.de
Mechanische Tastaturen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit im Gaming- und auch mittlerweile im Officebereich. Cooler Master hat mit der MasterKeys Pro M RGB eine gute Tastatur für beide Einsatzgebiete auf den Markt gebracht, welche in diesem Test auf Herz und Nieren geprüft wird.

Gliederung:
  1. Vorwort
  2. Verpackung und Lieferumfang
  3. Produktvorstellung und Technische Daten
  4. Software
  5. Dauertest
  6. Fazit

1. Vorwort
Zuerst möchte ich mich bei Hardwareinside.de und Cooler Master für die Bereitstellung der Tastatur und die Kooperation bedanken. Da ich diese Tastatur kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe, möchte ich noch anmerken, dass dies meine Meinung und den Test nicht beeinflussen wird.


2. Verpackung und Lieferumfang

Tastatur_mit_Verpackung.jpg
Die Tastatur wurde in einem mittelgroßen Paket mit UPS versendet und kam pünktlich bei mir an. Neben der Tastatur lag noch eine praktische Tagetasche für die Tastatur und eine Thermosflasche sowie 2 Cooler Master Aufkleber dabei. In der Verpackung von der Tastatur, welche anbei wie ich finde sehr hübsch designet ist, befindet sich ein kleines Werkzeug, um die Tasten rauszunehmen, eine Bedienungsanleitung, ein gesleevtes Micro-USB Kabel und die Tastatur natürlich auch. In der Bedienungsanleitung stehen verschiedene kleine Tipps, wie man zum Beispiel ein Marko erstellt oder die Einstellungen der Tastatur auf die Standardeinstellungen zurücksetzen kann.

Tastatur.jpg


3. Produktvorstellung und Technische Daten
Das Kabel ist vergoldet und bietet den USB2.0 Standard, welcher für eine Tastatur völlig ausreichend ist. Der Sleeve fühlt sich sehr hochwertig an und bietet einen sehr guten Schutz durch die gute Verarbeitung für das Kabel.

Das Tool zum Herausnehmen der Tasten ist sehr funktional gestaltet, hält aber das, was es verspricht. Dadurch lassen sich die Tasten einfach und schnell herausnehmen ohne diese in irgendeiner Weise zu beschädigen. Jede Taste lässt sich damit problemlos herausnehmen um die Tastatur besser zu reinigen oder einige Tasten auszutauschen. Anbei liegen aber leider keine Ersatztasten oder Tasten mit einer gummierten Oberfläche.

DSC_0174.JPG

Die Tastatur an sich ist sehr gut verarbeitet. Das Grundmaterial ist zwar „nur“ Plastik, welches aber nicht sonderlich auffällt. Trotz des Plastiks ist das Eingabegerät sehr schwer und bringt ganze 1025 Gramm auf die Waage. Das ist verhältnismäßig zu anderen normalen Tastaturen sehr schwer, gibt aber auch einen guten Grip mit den gummierten Füßen an der Tischplatte. Apropos Füße, natürlich bietet auch dieses Keyboard, wie alle anderen, ausklappbare Füße am hinteren Ende. Die ist aber zum Schreiben und Spielen sehr unangenehm durch die schon große Eigenhöhe der Tastatur. Eine Handballenauflage, um dieses Problem für alle angenehm zu machen, ist leider nicht im Paket enthalten. Auf dem Testexemplar, welches mir zugesendet wurde befinden sich die Cherry MX Blue Switches (SGK-6040-KKCL1), welche sehr gut fürs Schreiben, aber auch für Gaming gedacht sind. Also die perfekten Allrounder. Zudem bieten diese einen gut fühlbaren und hörbaren Druckpunkt. Die LEDs, von welchen eine in jedem Taster verbaut ist, sind sehr hell und lassen sich einzeln durch die Software, auf welche ich im Laufe dieses Testes noch zu sprechen komme, konfigurieren. Durch die Lasergravierung der Tasten lassen sich auch nach längerer Benutzung keinerlei Abnutzungsspuren sehen.

DSC_0173.JPG

Zuletzt noch ein paar Worte zu dem kleinen Werkzeug für die Tasten. Es sieht sehr einfach auch und ist auch nicht sonderlich gut verarbeitet, im Gegensatz zum Rest des Paketes. Da dies aber nur selten zur Verwendung kommt, ist dies auch nicht so wichtig, solange es seine Funktion erfüllt.


4. Software
Software_Download.png


Die Software um die Beleuchtung der Tastatur zu ändern ist nicht im Lieferumfang des Paketes dabei, lässt sich aber kostenlos auf der Seite von Cooler Master herunterladen. Sie bietet eine einfache Übersicht über die derzeitigen Einstellungen der Tastatur und über die weiterhin noch möglichen. Zudem lassen sich die gewünschten Effekte und Einstellungen über diese Software konfigurieren und anschließend auch speichern. Aber das war noch nicht alles. Cooler Master bietet eine große Vielfalt an verschiedenen Themen auf ihrer Webseite, welche sich dort natürlich auch herunterladen lassen. Es gibt dort auch eine eigene SDK für Entwickler um kleinere Spiele für die Tastatur zu entwickeln (Ja es gibt Minispiele wie Snake etc.) oder verschiedene Effekte für Programme zu hinterlegen. Dies ist meiner Meinung aber nur eine kleine Spielerei und erfüllt keinen größeren Nutzen.

Software.png


5. Dauertest
Nach zwei Wochen intensiver Nutzung habe ich mir ein recht gutes Bild von der Tastatur gemacht. Anfangs war es ein bisschen gewöhnungsbedürftig, wenn man keine mechanische Tastatur gewohnt war, doch schon nach kurzer Nutzungsphase wollte ich dieses Gefühl nicht mehr missen. Durch die Cherry MX Blue Switches hört und fühlt man den Druckpunkt der Tasten sehr gut und weiß, wann der Taster ausgelöst hat. Dies ist besonders angenehm beim Schreiben von langen Texten. Aber nicht nur dort bringt dies ein besonderes Feeling, auch beim Gaming merkt man einen deutlichen Unterschied. Die Eingaben werden um Einiges präziser was sich dann auch auf das Gameplay auswirkt. Besonders habe ich diesen Unterschied in schnellen Spielen wie Battlefield oder CS:GO bemerkt. Sowohl habe ich die Tastatur auch noch in anderen Spielen wie GTA5, Assassin’s Creed Unity und noch vielen anderen getestet, wobei mir besonders die fehlenden Pfeiltasten aufgefallen sind. Besonders stark hat sich das in GTA gezeigt bei der Bewegung in Fahrzeugen mit der Tastatur. Leider muss man dort immer wieder zwischen Nummernblock und Funktionsblock umschalten, was auf Dauer hinderlich ist.

DSC_0170.JPG

Dieses Problem ist mir auch ganz besonders bei Editieren von Excel Tabellen und bei der Programmierung aufgefallen, wobei man einfach nicht auf eins von beiden verzichten will. In diesem Fall sollte man sich im Voraus im Klaren sein, dass man darauf verzichten kann.


6. Fazit
Im Großen und Ganzen konnte die MasterKeys Pro M RGB von Cooler Master auf jeden Fall überzeugen, wenn man von der Problematik des Nummernblocks absieht. In diesem Fall bietet Cooler Master aber auch eine Lösung mit der MasterKeys Pro L RGB, welche einen separaten Funktions- und Nummerblock bietet.
Zum Schluss gibt es nochmal eine kleine Übersicht in einer Pro/Contra Liste.

Pro:
  • Gute Verarbeitung
  • Sehr Rutschfest da großes Gewicht
  • Sehr helle LED Beleuchtung
  • Einfaches Erstellen von Makros
  • Modernes und schlichtes Design
  • Guter Druckpunkt durch High-End Cherry MX Blue Switches
Contra:
  • Fehlender Funktionsblock (Pfeiltasten etc.)
  • Keine Handballenauflage im Lieferumfang
  • Hoher Preis (ca. 150€)

Vielen Dank an Cooler Master und Hardwareinside.de, dass ich die Tastatur testen durfte.
Markus D.



//EDIT
Auf Wunsch von @chris3210 gibts nun noch ein Bild von dem gesamten Lieferumfang. Dies beinhaltet wie schon am Anfang des Tests erwähnt eine Thermosflasche, 2 Aufkleber und eine Tragetasche (welche man auch eher als großen Beutel interpretieren könnte). Ob dies auch im Lieferumfang enthalten sein wird, wenn man die Tastatur auf normalen Wege bekommt, kann ich nicht bestätigen.

DSC_0197.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Seelenwolf

Socialmedia, News, Review, Youtube, Builds, WaKü
Admin
28. 11. 2016
4.467
2.107
113
Sieht gut aus! Danke für den Test!
 

chris3210

...Benutzertitel wird geladen...
29. 03. 2017
200
161
43
Rheinland-Pfalz / Hessen
@Zottelmann Danke für deine Arbeit! Ein wirklich gelungener Test, der sich leicht lesen lässt. Daumen hoch! :nice:

Da ich auch immer den Lieferumfang spannend finde, habe ich mit Freude gelesen, dass neben der Tastatur eine Tragetasche, eine Thermosflasche und Aufkleber mitgeliefert wurden.:party:
Könntest du von diesen Sachen netterweise ein, zwei Fotos machen und sie dann hier hochladen? Ich würde mich darüber sehr freuen!:)
Besten Dank dafür schonmal im Vorraus! :rofl:
 

RamA

Aktives Mitglied
02. 04. 2017
182
100
43
23
Gutes Review... Wie sieht es mit der Beleuchtung im Sekundärbereich aus? Ist diese noch ausreichend oder hat man deutlich weniger Hintergrundbeleuchtung an diesen Stellen der Kappen?
 

Zottelmann

Wichtig
03. 03. 2017
13
10
3
21
bukkitfabo.de
@Zottelmann Danke für deine Arbeit! Ein wirklich gelungener Test, der sich leicht lesen lässt. Daumen hoch! :nice:

Da ich auch immer den Lieferumfang spannend finde, habe ich mit Freude gelesen, dass neben der Tastatur eine Tragetasche, eine Thermosflasche und Aufkleber mitgeliefert wurden.:party:
Könntest du von diesen Sachen netterweise ein, zwei Fotos machen und sie dann hier hochladen? Ich würde mich darüber sehr freuen!:)
Besten Dank dafür schonmal im Vorraus! :rofl:
Das ist überhaupt kein Problem. Habe gerade ein Bild zu den Extras ans Ende des Test gepackt.
 
  • Like
Reaktionen: chris3210

Zottelmann

Wichtig
03. 03. 2017
13
10
3
21
bukkitfabo.de
Gutes Review... Wie sieht es mit der Beleuchtung im Sekundärbereich aus? Ist diese noch ausreichend oder hat man deutlich weniger Hintergrundbeleuchtung an diesen Stellen der Kappen?
Die Beleuchtung ist bei allen Tasten sehr kräftig und nimmt auch nicht in der Stärke ab. Bei der Leertaste fällt dieser Effekt doch ein wenig anders aus. Durch die Größe und nur einer LED wirkt diese an der Rändern nicht gut beleuchtet was aber nicht wirklich auffällt. (Musste zugegebenermaßen auch erst genauer hinschauen.)
 
Oben Unten