Jemand anderem Programmieren beibringen?

  • Ho Ho Ho, macht bei unserem Weihnachts-Gewinnspiel mit...

    Das Hardware-Inside Team wünscht euch viel Glück und Frohe Weihnachten

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

Machinima

Neues Mitglied
08. 08. 2018
6
2
3
31
Köln
Hi!

meine Freundin ist nun der Meinung, weil ich ja so ein Profi bin, solle ich ihr schön das Programmieren beibringen. Die Grundkenntnisse habe ich schon versucht, rüberzubringen und sie stellt sich auch nicht allzu doof an. das muss ich anerkennen. Aber das Ganze dauert halt länger als gedacht und nun mag ich ihr nicht sagen, dass ich keine Zeit mehr habe.

Wie bringe ich das möglichst elegant rüber, dass ich auch noch was anderes zu tun habe?
Prinzipiell lernt man doch alles am besten allein. Aber ich schätze, sie will gern was mit mir zusammen machen, oder? Kennt ihr diese Art der Probleme mit dem Girlfriend und wie löst ihr das?
 

Doggielino

Administrator
Admin
28. 11. 2016
1.420
817
113
43
Wenn sie es wirklich lernen will, würde ich vorschlagen das sie einen Online-Kurs macht. Für C# kann ich z.B. Programming with Mosh - Learn the Skills to Land Your Dream Job empfehlen, falls Englisch kein Problem ist. Die Kurse sind sehr gut aufgebaut und vermitteln notwendiges Wissen leicht verständlich und in angenehmen Happen. Viel besser als ich, und wahrscheinlich auch Du es vielleicht vermitteln könnten. Und das ist auch das Argument dafür. Kostet natürlich etwas, aber es gibt immer wieder Rabatte. Evtl. gibt es auch kostenlose brauchbare Alternativen. :)

Möglicherweise will sie aber wirklich nur Zeit mit Dir verbringen. Dann kommst Du damit nicht durch. :D
 

Hinfi

Neues Mitglied
03. 08. 2018
5
0
1
31
Naja um Zeit mit dem Partner zu verbringen gibt es doch sicherlich bessere Möglichkeiten oder? Programmieren einfach so nebenher mit Küsschen hier und fummeln da wird doch sowieso nichts. Wer das wirklich lernen will, sollte sich allein hinsetzen und sich intensiv mit der Materie auseinandersetzen. Kursangebote gibt es viele und wer da richtig durchstarten will, kann das natürlich auch studieren. Hier gibts Informatik sogar im Fernstudium: wb-fernstudium.de/kursseite/bachelor-studiengang-informatik-bsc.html ....Damit hat man dann natürlich super Jobchancen. ITler werden ja gerade händeringend gesucht.

Bei mir ist eher das Problem, dass mein "Girlfriend" mich vom Computer weg haben will, wenn die Zeit mit mir verbringen will. Dann will sie über ihren Tag sprechen, über ihre doofen Kollegen und was es Neues in der inTouch zu lesen gibt. *argh*
 

joinTee

Pinguinzüchter
09. 09. 2014
332
177
43
Hamburg
Programmieren hat sowohl im OpenSource- als auch im Firmenumfeld sehr häufig damit zu tun, sich in fremden Code reinzulesen und ihn zu verstehen. Von daher würde ich sagen, dass ein eigenständiges erlernen und entsprechende autodidaktische Fähigkeiten eine Voraussetzung sind.

Konkrete Fragen kann man natürlich immer an jemand Anderen stellen aber grundsätzlich würde ich "Programmieren erlernen" als Einzeldisziplin ansehen.
 
  • Like
Reaktionen: Haddawas
Oben Unten