Grafikkarte - Problem_Funktioniert auf einem PC und hat Fehler auf anderem PC

  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...
Meine Seite

ChrisGo

Neues Mitglied
30. 11. 2020
17
0
1
Grafikkarte - Problem_Funktioniert auf einem PC und hat Fehler auf anderem PC

Ich habe eine RX570, die auf einem PC (AM2+ mit Athlon II x4) problemlos funktioniert, aber auf einem Z270 Mainboard mit i5-6600K den im Screenshot gezeigten Fehler zeigt.


Zuweilen wird auch kein Bild nach Systemstart gezeigt.

Woran kann diesr seltsame Fehler liegen?

Die weitere Hardware ist ebenso vergleichbar zwischen den Systemen (500 Watt Marken-Netzteile, SSD, gute CPU-kühler, Ram geprüft).

Einziger Unterschied Systemseitig ist das Bios (UEFI vs altes Bios). Und das der PCIe x16 Steckplatz beim AM2+ Mainboard nur auf PCIe 2.0 vs Z270 auf PCIe 3.0 läuft.

Ich hatte bis vor Kurzem noch eine zweite RX570, die auch einwandfrei funktionierte.
Eine RX460 funktioniert auch unauffällig gut.
Die RX570, die nicht funktioniert, hatte einst ein Mining-Bios geflashed, welches aber wieder mit einem originalem Bios rückgängig gemacht wurde.

Hardware:
1, PC:
Gigabyte GA-Z270_D3H
I5-6600K (und andere auch getestet)
4x 4GB DDR4 2666

2. PC:
ECS A785GM-M7
Athlon II x4 640
2x 4GB DDR3L

Grafikkarten:
Problemkarte:
Powercolor RX570 4GB Red Dragon

weitere Karten:
Sapphire RX460 Nitro 4GB
Sapphire RX570 4GB
 

Anhänge

  • Fehler Grafikkarte auf Z270 Mainboard und I5-6600K_1.jpg
    Fehler Grafikkarte auf Z270 Mainboard und I5-6600K_1.jpg
    407,8 KB · Aufrufe: 7
Zuletzt bearbeitet:

Scarecrow1976

Administrator
Admin
27. 11. 2014
6.417
2.688
113
NRW
Hast du die Karte mal in den anderen PCIe X16 Slot gesteckt?
Wenn das Board einen zweiten besitzt.
 

ChrisGo

Neues Mitglied
30. 11. 2020
17
0
1
Hast du die Karte mal in den anderen PCIe X16 Slot gesteckt?
Wenn das Board einen zweiten besitzt.

Nein. Das geht nur, wenn ich das Mainboard ausbauen würde, denn es ist ein mATX im mATX-Gehäuse.
Aber weil zwei weitere GRafikkarten einwandfrei (unauffällig) funktionieren, müsste der Slot doch ok sein.
 

Scarecrow1976

Administrator
Admin
27. 11. 2014
6.417
2.688
113
NRW
Gut wenn die anderen Karten funktionieren, scheint es an der Karte zu liegen. Evtl. mal auf ein anderes Board stecken wäre noch eine Option.
 

Scarecrow1976

Administrator
Admin
27. 11. 2014
6.417
2.688
113
NRW
Vielleicht ist es dann eine generelle Unverträglichkeit der Hardware. Da müsste die Karte mal allein ohne die zweite Karte auf dem Board getestet werden. Manchmal hilf auch ein Biosupdate.
 

Scarecrow1976

Administrator
Admin
27. 11. 2014
6.417
2.688
113
NRW
Das mag nicht die erhoffte Lösung sein. Aber wenn die Karte auf einem anderen Board ohne Fehler funktioniert sollte ein defekt ausgeschlossen werden können. Wenn andere Karten auf dem Board funktionieren ist auch ein Fehler des Boards ausgeschlossen. Was bleiben da noch für andere Möglichkeiten? Theoretisch müssten alle Komponenten wie RAM, Netzteil usw. von dem einen auf das andere System getauscht werden um zu prüfen ob der Fehler dann auch irgendwann auf dem anderen Board auftritt. Sollte der Fehler dann nicht reproduzierbar sein gibt es keine andere Möglichkeit. Aber ich denke der Fehler wird bei dem anderen Board nicht auftreten. Also was bleibt dann übrig? Ggf. könnte versucht werden nochmal das Bios zu flashen oder das Netzteil zu tauschen. Das wären zwei relativ einfache Möglichkeiten nochmal zwei evtl. Fehlerquellen auszuschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerBrain

Moderator
Mod
03. 04. 2020
1.388
839
113
Wenn ich das so lese, ist der Flash der Grafikkarte nicht zu 100% gewesen! Oft ist auch das Problem das wenn geflasht wird der Anwender sein System OC hat was nicht gerade produktiv ist, wenn es nicht zu 100 pro stable ist. Geflasht wie ? und Womit!? Hatte es auch schon des Öfteren Grafik lief in dem einem aber anderen System nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scarecrow1976

Administrator
Admin
27. 11. 2014
6.417
2.688
113
NRW
Es wäre auch gut mal ein Bild im eingebauten Zustand zu sehen. Ist zwar nur eine Vermutung aber evtl. biegt sich die Karte auch durch.
 
  • Like
Reaktionen: DerBrain

DerBrain

Moderator
Mod
03. 04. 2020
1.388
839
113
Wenn die Karte durchbiegt, stimmt guter Einwand, aber dann gibt es schon beim Boot der IRQ's Fehler und wird nicht erkannt.
 

ChrisGo

Neues Mitglied
30. 11. 2020
17
0
1
Es wäre auch gut mal ein Bild im eingebauten Zustand zu sehen. Ist zwar nur eine Vermutung aber evtl. biegt sich die Karte auch durch.

Also, ich kenne keine Grafikkarte, die nicht etwas durchhängt. Vor allem eine R9 390x mit Metall-Lüfterrahmen, die ich mal hatte, hing aufgrund des Eigengewichts erheblich durch, woraufhin ich ernsthaft darüber nachdachte, ein skuriles Gestänge im Gehäuse zu konstruieren, damit diese Eigenart irgendwie "entschärft" werden könnte.
Das kam nie zustande, aber die Karte funktionierte auch so einwandfei.

Auch die RX460 hängt, weil sie auch etwa keine Backplate hat.

Das ist einfach ein Problem des Formatstandarts, das dieses Durchhängen ignoriert. Wie das mit einer Karte mit drei Lüftern ist, will ich mir gar nicht ausdenken, wenn das ein Problem wäre, das die alle durchhängen. Aber ist das Durchhängen ein allgemein bekanntes Problem bezüglich der uneingeschränkten Funktion? Ich glaube nicht, sonst würde ich davon was mitkriegen.
 

ChrisGo

Neues Mitglied
30. 11. 2020
17
0
1
Wenn ich das so lese, ist der Flash der Grafikkarte nicht zu 100% gewesen! Oft ist auch das Problem das wenn geflasht wird der Anwender sein System OC hat was nicht gerade produktiv ist, wenn es nicht zu 100 pro stable ist. Geflasht wie ? und Womit!? Hatte es auch schon des Öfteren Grafik lief in dem einem aber anderen System nicht.

Diese Diagnose müsste man dann aber mit der Funktion eines UEFI-Bios erklärbar sein, denn in einem alten AM2+ Sytem funktioniert die Karte ja uneingeschränkt und unauffällig.
 

Scarecrow1976

Administrator
Admin
27. 11. 2014
6.417
2.688
113
NRW
Also, ich kenne keine Grafikkarte, die nicht etwas durchhängt. Vor allem eine R9 390x mit Metall-Lüfterrahmen, die ich mal hatte, hing aufgrund des Eigengewichts erheblich durch, woraufhin ich ernsthaft darüber nachdachte, ein skuriles Gestänge im Gehäuse zu konstruieren, damit diese Eigenart irgendwie "entschärft" werden könnte.
Das kam nie zustande, aber die Karte funktionierte auch so einwandfei.

Auch die RX460 hängt, weil sie auch etwa keine Backplate hat.

Das ist einfach ein Problem des Formatstandarts, das dieses Durchhängen ignoriert. Wie das mit einer Karte mit drei Lüftern ist, will ich mir gar nicht ausdenken, wenn das ein Problem wäre, das die alle durchhängen. Aber ist das Durchhängen ein allgemein bekanntes Problem bezüglich der uneingeschränkten Funktion? Ich glaube nicht, sonst würde ich davon was mitkriegen.
Das die Karten sich grundsätzlich aufgrund des Gewichts etwas durchbringen ist korrekt. Aber was ist mit der mechanischen Belastung des PCIe Slots? Bei neuen Boards haben die PCIe Slots einen Metallrahmen um diesen zu stabilisieren. Dadurch kann es zu Kontaktfehlern kommen. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Kontaktfehler bei einem RAM-Chip auf dem PCB. Es gibt Berichte über gebrochene Verbindungen beim RAM verursacht durch das Durchbiegen und/oder Hitze. Das ganze sind nur Vermutungen aber es soll ja eine Lösung gefunden werden bzw. das Problem zu erklären. Vielleicht kann hier das Abstützen der Karte schon dazu führen, dass sie auch auf dem neuen Board läuft.
 

IngwerMish

Neues Mitglied
13. 02. 2021
5
2
3
Ich habe von so einem Problem noch nie gehört und weiß auch nicht wirklich was man machen könnte um das Problem zu lösen, aber vielleicht bringt ja einfach warten etwas. (Macht wenig sinn würde es aber trotzdem versuchen)
 
  • Like
Reaktionen: Der Horst

ChrisGo

Neues Mitglied
30. 11. 2020
17
0
1
...Bei neuen Boards haben die PCIe Slots einen Metallrahmen um diesen zu stabilisieren...

Nein, Diese Anpassung haben die Hersteller im Angebot, weil es Menschen gibt (und nicht wenige, wie man bei Ebay erfahren kann...angesichts der Angebote, bei denen der PCIe-Slot abgerissen ist), die an der Grafikkarte so stark zerren, das der PCIe-Slot abreisst, anstatt die Arretierung zu lösen, wenn sie die GK ausbauen wollen.

Kontaktprobleme kann ich nicht beurteilen. Aber eher nicht - auch, wenn die GK durchhängt. Denn sie hängt ja meist nur innerhalb der GK-Platine und wird nicht bis in die Kontaktleiste gebogen.
 

ChrisGo

Neues Mitglied
30. 11. 2020
17
0
1
Ich habe von so einem Problem noch nie gehört und weiß auch nicht wirklich was man machen könnte um das Problem zu lösen, aber vielleicht bringt ja einfach warten etwas. (Macht wenig sinn würde es aber trotzdem versuchen)

Hm, ja... warten. Manchmal soll sich ja das Problem von alleine lösen....
Aber da ich inzwischen schon viel probiert habe und mehrfach Karte rein und raus hatte, denke ich, das es nicht von "alleine weggeht".
 
Oben Unten