CPU steht "Kopf" - im Idle: volle Ghz im Turbo Mode - bei Beanspruchung: Gedrosselt ??

  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...
Meine Seite

der_komplett_bauer

Neues Mitglied
06. 07. 2021
4
0
1
Moin Leute, mein System bzw. mein CPU steht irgendwie "Kopf".
Ich hab das Problem schon lange, aber es hat nie wirklich gestört.
Aber jetzt muss ich was machen.

Ich hab ein Gaming Notebook, das Acer Nitro 5 AN 517 - 51.
Prozessor ist der Intel i7-9750H -- 2,6GHZ normal, bis 4,5GHz im Turbo, 6 Kerne,
Grafikkarte die Geforce GTX 1660 Ti mit 6 GB DDR6 Ram und Speicher sind 16 GB DDR Ram verbaut.

Normal läuft der Rechner bei mir mit der Energieeinstellung "Ausbalanciert", wo bei ich dort bei den (Erweiterten Energieeinstellungen) unter Prozessorenergieverwaltung - Abschnitt "Maximaler Leistungszustand des Prozessors" auf 99% gestellt habe, damit der CPU bei Beanspruchung nicht im Turbo Mode läuft da er sonst einfach viel zu heiss wird. Dieses Thema habe ich *Aaaaausführlich* Monatelang theoretisch durchgekaut und ich fahre jetzt so ganz gut damit.

Wenn ich aber die Energieoption "Höchstleistung" einstelle, (bei Spielen z.b., Bearbeitung ect) habe ich in der Energieeinstellung
unter Prozessorenergieverwaltung - Abschnitt "Maximaler Leistungszustand des Prozessors" den Wert auf 100% gesetzt.
Denn hier soll die CPU im Turbo Mode maximal arbeiten.

Das Problem ist: wenn ich die Energieoption Höchstleistung auswähle, läuft mein Prozessor permanent im Turbomode bei ca. 4,2 GHz, wobei die eigentliche Auslastung der CPU aber im Ressourcenmonitor bei ca. 5-7% liegt.....
Es wird also nix gemacht und trotzdem läuft der CPU mit voller GHz - Zahl.

Wenn ich Prime starte, fährt er aber dann komischer weise auch noch auf 2,5 GHz runter.
Die CPU soll aber irgendwie genau das Gegenteil machen!!
Im Idle niedrig fahren und bei Beanspruchung - zumindest mit der Energieeinstellung "Höchstleistung" - mit vollen 4,2 GHz im TurboMode fahren.
Bei mir ist es aber komischer weise genau umgedreht....

Was läuft da nicht richtig bei meinem System?
Über Antworten würde ich mich riesig freuen. :))

Bild 1: Energieoption: Höchstleistung - Prime95: Aus - Idle - CPU 4,13 GHz (Schräg!)
Bild 2: Energieoption: Höchstleistung - Prime 95: Aus - Idle - CPU 4,13 GHz
Bild 3: Energieoption: Ausbalanciert (Acer) - Prime95: Aus - Idle - CPU 1,7 GHz
Bild 4: Energieoption: Ausbalanciert (Acer) - Prime 95: Aus - Idle - CPU 1,7 GHz
Bild 5: Energieoption: Ausbalanciert (Acer) - Prime 95: An - Auslastung: ca. 95 % - CPU 2,37 GHz (soweit alles Gut, soll ja so sein! Soll KEIN Turbo Mode erreichen)
Bild 6: Energieoption: Höchstleistung - Prime 95: An - Auslastung: 100% - ABER: CPU: 2,58 GHz statt 4,2 GHz (Was stimmt da nicht?)
 

Anhänge

  • 001.jpg
    001.jpg
    315,9 KB · Aufrufe: 4
  • 002.jpg
    002.jpg
    198,6 KB · Aufrufe: 3
  • 003.jpg
    003.jpg
    223,4 KB · Aufrufe: 4
  • 004.jpg
    004.jpg
    318,2 KB · Aufrufe: 2
  • 005.jpg
    005.jpg
    288,1 KB · Aufrufe: 2
  • 006.jpg
    006.jpg
    323,4 KB · Aufrufe: 2

Scarecrow1976

Administrator
Admin
27. 11. 2014
6.786
3.052
113
NRW
Ist schwierig zu sagen. Ich hatte mal das Problem das sich das Tool vom Hersteller mit den Windows-Energieoptionen gebissen hat.
 
  • Like
Reaktionen: Haddawas

DerBrain

Moderator
Mod
03. 04. 2020
1.784
1.267
113
Hast Du im Bios All Cores oder per Cores eingestellt? Weil Bild 6 so wie Du schreibst, doch er untypisch ist, sieht er nach Energiesparfunktion aus. Ich würde Dir HWInfo64 das Überwachungs-Tool ans Herz legen, das liest eigentlich sehr genau aus, um mal Vergleichswerte zuhaben
 
  • Like
Reaktionen: Scarecrow1976

Mrnobody

Technischer Forum Admin
Admin
29. 07. 2020
46
31
18
Cologne
Hallo zusammen,

soweit mir das bekannt ist, läuft die CPU im "Höchstleistungsmodus" immer auf vollem Takt. Hintergrund könnte sein, dass es Programme gibt (z.B. Messprogramme), welche sehr kritisch auf einem bestimmten Tick laufen. So würde jeder Sprung im Multiplikator, eine kleine Verschiebung im System auslösen. Dies könnte so "intern" an dieses Profil geknüpft sein. Der "Maximaler Leistungszustand des Prozessors" legt hier dann nur den prozentualen Maximaltakt des Prozessors fest.

Wenn du nun Prime95 mit AVX2 startest, dann ist es völlig normal, dass dein Takt dramatisch fällt, da dein Prozessor ja PL1 und PL2 (Powerlimits) hat und dieses Budget komplett ausgereizt ist, oder Temperaturlimits erreicht wurden. Die CPU kann bei den Powerlimits eines Laptops, im P95 (speziell mit AVX2) keine 4,2 Ghz auf allen Kernen erreichen. Dafür müsste die CPU vermutlich über 100W PL1 haben. Das die CPU hier 2,6Ghz auf 6 Kernen hat, ist also normal.

Dein Konzept funktioniert also, aber ich würde es anders machen ;)

Was ich hier empfehlen würde:

XTU (Intel Extreme Tuning Utility)
, dort 2 Profile anlegen und nur über PL1, PL2 steuern. PL1 ist dabei das immer verfügbare Powerbudget und PL2 ein zeitlich begrenztes. Im Windows würde ich das "Ausbalanciert" Profil mit Standard Einstellungen verwenden.

Profil A (sparsam, leise) zb. PL1 30W PL2 30W

Profil B (Leistung, laut) zb. PL1 45W PL2 65W

Die Profile kannst du dann ohne Neustart, im XTU wechseln. Der Turbo Boost ist dann weiterhin aktiv und kann selbst im Profil A, einzelne Kerne mit maximalem Boost Takt versorgen. Das vollständige deaktivieren des Boosts finde ich nicht sinnvoll, da man oft bei leichten Tasks, nur einen Kern braucht und dieser dann wenigstens noch hoch taktet. In deinem Fall, würde die CPU bei 2,6Ghz verbleiben, selbst wenn noch Powerbudget da wäre.

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

der_komplett_bauer

Neues Mitglied
06. 07. 2021
4
0
1
Hallo Leute, vielen Dank für Eure Antworten!

@DerBrain dazu muss ich mal ins Bios schauen.
Das letzte Mal, als ich da in meinem Laptop reingekommen bin, war da kaum irgendetwas zum auswählen gewesen soweit ich mich erinnern kann....
HWInfo64 als tool habe ich installiert. Was prinzipiell kann / sollte ich damit jetzt auslesen? :)

@Mrnobody
Ich werde mir das tool XTU mal anschauen.
Was genau ist AVX2 und was sind die 2 Powerlimits PL1 und PL2?
Die drei Begriffe sind mir leider nicht geläufig.
Aber es ist beruhigend, wenn Du sagst dass mein Konzept soweit erst mal gut ist.
Deine Empfehlung schaue ich mir auf jeden Fall noch an.
Ich hoffe ich kann die Profile funktionierend so einstellen wie Du es beschrieben hast auch bei dem jetzigen Fernbleiben vom Verständnis der 2 Powerlimits.
Sind diese irgendwie Hardwareseitig festgelegt?
 

Mrnobody

Technischer Forum Admin
Admin
29. 07. 2020
46
31
18
Cologne
Hallo zusammen,

AVX2 ist ein Befehlssatz. Hierbei gibt es verschiedene, welche den Prozessor auch in völlig verschiedene Leistungsbereiche treiben. AVX2 sorgt für eine extreme Leistungsaufnahme und damit meistens auch für niedrigere Taktraten. Jeder Prozessor hat Limits, wieviel Leistung er aufnehmen darf. Diese sind im wesentlichen dazu da, dass Hersteller feste Angaben zur benötigten Kühlung machen können. Beim Notebook hat dies oft zusätzlich mit Lautstärke und Oberflächentemperaturen zu tun. So müssen dort gewisse Richtlinien eingehalten werden. PL1 legt dabei fest, wieviel Strom der Prozessor zu jedem Zeitpunkt maximal erhalten darf. PL2 ist ein "Boost" der für eine gewisse Zeit (wenn Temperaturen niedrig sind) eine höhere Leistungsaufnahme möglich macht. PL1 entspricht so meistens der TDP des Prozessors, welche in deinem Fall bei 45W liegt. Normalerweise lassen sich PL1 und PL2 bei jedem "Intel" Gerät frei festlegen.

Wichtig ist aber, dass die Powerlimits nichts mit dem Turbo-Boost Verhalten zu tun haben. Der Prozessor entscheidet, je nach Auslastung selbst, ob und wie er einzelne Kerne taktet.

Du könntest somit auch das PL1 weit über 45W stellen, dies kann aber zu Bluescreens oder Abstürzen führen, da das Gerät mit der Leistungsaufnahme dann überfordert ist. Das kann ich auch nicht empfehlen.

lg
 
Oben Unten