[CASECON] The Witcher

  • Ho Ho Ho, macht bei unserem Weihnachtsgewinnspiel mit

    Das Hardware-Inside Team wünscht euch viel Glück und eine schöne Adventszeit.

    hier klicken

Kaleeva

Bekanntes Mitglied
30. 12. 2018
27
67
13
30
Weißenthurm
www.facebook.com
Hallo zusammen =)

Der Witcher Con ist schon seit einiger Zeit geplant, allerdings musste ich zuerst noch meinen Game of Thrones Mod fertig stellen.

Als Vorlage dient das Thermaltake Core P5.
Die Grundform für das Gehäuse habe ich Kanten lassen, das Originale Gehäuse wird also nicht verwendet. Wieso neu Kanten fragt ihr euch sicher, nun ich möchte es einfach Cleaner haben und nur die nötigsten Bohrungen und Ausschnitte machen.
Erhalten bleiben die beiden Glasplatten (Thermaltake hat mir eine zweite zur Verfügung gestellt), die Abstandshalter und die GPU / PSU Halterung. Obwohl ich da eventuell auch noch was dran verändere. Mal schauen welche Ideen mir beim basteln noch so kommen ^^

An dieser stelle möchte ich mich schon mal recht herzlich bei Thermaltake für die tolle Unterstützung bedanken :h:



Gehäuse: Core P5 als Vorlage / Gehäuse Eigenbau
CPU:
Mainboard:
GPU:
RAM:
SSD:
Wasserkühlung:
Lüfter: Riing Plus 14 RGB
Beleuchtung:


Baumaterial:

- Stahlblech
- Diffusionsfolie
- Papier / Pappe / Kleber
- Folie


Sooo nun viel Spaß beim Bilder schauen :D



Post automatically merged:

Ein paar Bilder zum Case und dem Wakü Stuff von Thermaltake =)





































Und hier direkt die ersten Bilder zum erstellen des Runenkreises sowie das übertragen auf EVA Foam.

Beim raus finden der richtigen Runen hatte ich etwas Hilfe von einem Bekannten der da mehr im Thema drin ist. War ganz schön knifflig :D

Bevor die Frage aufkommt, ich meine nicht die Runen von Witcher selbst (die Großen), sondern die Bezeichnungen der einzelnen Runen in Runenschrift. Hoffe es ist halbwegs verständlich ^^















 
Zuletzt bearbeitet:

Kaleeva

Bekanntes Mitglied
30. 12. 2018
27
67
13
30
Weißenthurm
www.facebook.com
Dankeschön =)


Weiter geht´s mit dem Witcher Kopf.
Leider musste ich den Kopf zwei mal machen, das erste mal ging total in die Hose und hat sich mega verzogen. Sieht man ganz gut auf den Vergleichsbildern.


War ne menge Kleinteile :D



Beim zweiten Versuch habe ich die Augen direkt aus dem roten PVC geschnitten und eingeklebt. So hat es sich dann am Ende nicht mehr verzogen wie beim ersten versuch.



Stück für Stück konnte man dann auch endlich erkennen was es werden soll :D









So sah der Kopf dann fertig geklebt aus. Damit der besser die Form behält, habe ich ihn mit Watte ausgestopft.



Hier sieht man dann gut, weshalb ich den Kopf noch mal neu gemacht habe.



Die Augen zu verkabeln war ne ganz schöne fummel arbeit, weil man nicht viel Platz hatte zum Arbeiten. der An / Aus Schalter sitzt unterhalb vom Kinn so das man ihn nicht direkt sieht aber gut dran kommt.





Zum verstärken gab es Stahlblech für die Rückseite, geplant ist, das der Kopf später mit Magneten an dem EVA Foam hält. Die Magnete muss ich allerdings noch ein kleben.





Und hier der Anfang mit dem Pappmaché. Hat ne ganze weile gedauert, da ich mehr als eine Schicht auftragen musste



 

Seelenwolf

Watercooling, News, Reviews, Modder
Admin
28. 11. 2016
4.205
1.913
113
Dankeschön =)


Weiter geht´s mit dem Witcher Kopf.
Leider musste ich den Kopf zwei mal machen, das erste mal ging total in die Hose und hat sich mega verzogen. Sieht man ganz gut auf den Vergleichsbildern.


War ne menge Kleinteile :D



Beim zweiten Versuch habe ich die Augen direkt aus dem roten PVC geschnitten und eingeklebt. So hat es sich dann am Ende nicht mehr verzogen wie beim ersten versuch.



Stück für Stück konnte man dann auch endlich erkennen was es werden soll :D









So sah der Kopf dann fertig geklebt aus. Damit der besser die Form behält, habe ich ihn mit Watte ausgestopft.



Hier sieht man dann gut, weshalb ich den Kopf noch mal neu gemacht habe.



Die Augen zu verkabeln war ne ganz schöne fummel arbeit, weil man nicht viel Platz hatte zum Arbeiten. der An / Aus Schalter sitzt unterhalb vom Kinn so das man ihn nicht direkt sieht aber gut dran kommt.





Zum verstärken gab es Stahlblech für die Rückseite, geplant ist, das der Kopf später mit Magneten an dem EVA Foam hält. Die Magnete muss ich allerdings noch ein kleben.





Und hier der Anfang mit dem Pappmaché. Hat ne ganze weile gedauert, da ich mehr als eine Schicht auftragen musste



Man sieht, dass es dir Spaß macht :)
 
  • Like
Reaktionen: Kaleeva

Kaleeva

Bekanntes Mitglied
30. 12. 2018
27
67
13
30
Weißenthurm
www.facebook.com
Ich hoffe doch :D
Geb mir wie immer viel mühe =)

Den XXL LED Ring hat mir CrankzWare hergestellt. Vielen dank dafür =)
Musste noch ein paar Kleber Reste entfernen und habe das braune Paketband durch schwarzes Tape ausgetauscht, da man den LED Ring zum teil später sehen wird.



Erster Test





Weiter ging´s am EVA Foam







Sitz probe für den Kopf :D



Die Ränder werden natürlich auch bearbeitet.



Nach unzähligen schichten Pappmaché, fein spachtel (war nicht die beste Idee :D) und schleifen, konnte ich endlich den Kopf mit Plastidip besprühen.





Und dann ging´s endlich zum eigentlichen Paintjob




 

Kaleeva

Bekanntes Mitglied
30. 12. 2018
27
67
13
30
Weißenthurm
www.facebook.com
Danke ihr lieben =)

Soo jetzt gibt es auch endlich mal was zum eigentlichen Gehäuse zu sehen :D

Wie schon erwähnt, habe ich es bei einer Firma Kanten lassen. Die doppelte Kantung innen ist leider selbst nicht ohne weiteres zu machen. Dafür mache ich alle Ausschnitte und Bohrungen selbst =)





Die erste Scheibe durfte auch schon mal probe sitzen



Messen, messen, messen.. Ich hasse es. Drei mal gemessen und immernoch falsch :D





So wird das ganze dann Angeordnet aussehen. Ja vom Grund her wie beim P5, allerdings hat mir alles andere was ich ausprobiert hatte absolut nicht gefallen.

 
  • Like
Reaktionen: Scarecrow1976

Kaleeva

Bekanntes Mitglied
30. 12. 2018
27
67
13
30
Weißenthurm
www.facebook.com
Oh wow, du hast das echt sauber gemacht... Magst du nen paar Daten durchgeben?
Welche Maschine, welche Scheibe und wie viele verbraucht? Wie lange gebraucht und vor allem, die kosten des Stahls +Kanten und die Dicke? :D

Danke, hab erst mal zwei Stichsägeblätter zerlegt weil die sich iwie verkantet hatten und wohl nicht fein genug waren um damit die "kurven" zu fahren ^^
Die kleineren Ausschnitte hab ich mit nem Dremel und den Diamantscheiben gemacht. Da sind locker 4-5 stück bei drauf gegangen. 2mm Stahlblech finden die nicht so geil :D
Hätte ich wohl auch mit der Stichsäge machen können, war mir aber zu viel Gefummel.
Die Lüfter Ausschnitte habe ich größtenteils mit der Stichsäge gemacht ( Bosch Blau, feines Metallsägeblatt), einfach mit nem dicken Bohrer in der Mitte vor Bohren und dann mit der Stichsäge den Rest gemacht. Wenn ich nicht gut dran kam, hab ich mit dem Dremel nachgeholfen.
Und ansonsten viel mit der Feile nachgearbeitet damit die Rundungen besser aussehen.
Wie lang ich gebraucht hab, weiß ich nicht genau, hab das an 2-3 Tagen verteilt gemacht. Muss auch noch die Ausschnitte von der Rückseite machen, da hatte ich bisher noch nicht die Zeit und Lust zu.

Kosten kann ich dir nicht sagen, da das ein bekannter von meinem Freund gemacht hat :D
Ich hatte aber für meinen Cathedral damals das Mittlere Blech ( MB Aufhängung und so) Kanten lassen in 2mm Stahlblech und das hatte mich was um die 20€ gekostet.
 
Oben Unten