Reinigung des PCs und der verbauten Hardware

  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

Wie oft reinigt ihr euren PC?


  • Umfrageteilnehmer
    9

Seelenwolf

Assistent
28. 11. 2016
4.900
2.424
113
Hey Freunde,

ich habe mich gefragt, ob das Reinigen von Hardware eventuell gefahren birgt.
Ich nutze immer einen ESD Pinsel der dafür gemacht ist.

Aber wie kriege ich zum Beispiel einen Lüfter vom Staub, der wirklich dran haftet, befreit

oder das gerippe eines Grafikkartenkühlers
oder die zwischenräume eines Radiator
und so weiter....

Habt ihr Tipps zur Reinigung?
Wie macht ihr das immer?

Kosmetikstäbchen oder Luftdruck aus der Dose etc.

Erzählt doch mal wie Ihr eure Hardware reinigt.
 

FlowTechTv

Aktives Mitglied
01. 05. 2015
1.396
294
83
Österreich
www.youtube.com
Ich mach das nicht zwingend in gewissen Zeitabständen, sonder eher, wenn mal neue Hardware verbaut wird. Da nutz ich dann immer gleich die Gelegenheit um mal mit Luftdruck vom Kompressor das Gehäuse auszublasen. Bei den Lüftern fahr ich meistens einfach mit dem Finger drüber und zieh die Staubschicht so ab :D
 
  • Like
Reaktionen: Seelenwolf

Andreas

Aktives Mitglied
10. 09. 2014
762
404
63
61
Die Wasserkühlung zwei mal im Jahr.
Weil dann auch neue Schläuche etc fällig sind ( abhängig vom verwendeten Kühlmittel , Zusätzen etc.)

Hier spreche ich auch nur für mich.

Den Rest des Rechners alle 2 Monate, per Luftdruck Swiffer oder wie Atomic Frost schon angemerkt hat mit Isopropanol.
 
  • Like
Reaktionen: Seelenwolf

joinTee

Pinguinzüchter
09. 09. 2014
353
214
43
Hamburg
Entweder bei Hardwaretausch oder wenn die Kiste lauter wird. Außer dem Gehäuse von draußen wird da normalerweise nix gesäubert. Viel Staub oder Dreck scheint sich bei meinem aktuellen Setup auch nicht anzusammeln.
 

AlexKL77

Puppekopp
22. 03. 2016
1.581
1.377
113
44
Köln
Früher alle 2 bis 3 Monate gründlich. Dann nur noch bei einem Hardwarewechsel, was teilweise sogar häufiger als 2-3 Monate vorkam. :)
Gereinigt wird mit Pinseln, Druckluft und dem Staubsauger.
 
  • Like
Reaktionen: Seelenwolf

RamA

Aktives Mitglied
02. 04. 2017
182
96
43
26
Staubsauger, Ohrstäbchen und Pinsel waren meine Reinigungsutensilien bis jetzt für die innere Reinigung. Ich mach meinen Rechner eigentlich so zwei mal im Jahr sauber. Über dem Gehäuse sammelt sich schnell Staub was ich alle paar Tage mit einem Swiffer Staubmagnet einfach abwische...
 
  • Like
Reaktionen: Seelenwolf

Mmichel

Dem Himmel ein Stück näher....
23. 04. 2017
3.069
2.886
113
59
Wenn jetzt noch der Witz mit Schlauch und Tennisball kommt.... :think::giggle:
 

Andreas

Aktives Mitglied
10. 09. 2014
762
404
63
61
Heute Morgen nach dem Einbau einer USB Erweiterungskarte komplett durch geblasen mit Druckluft.
 

Dumbledore

Aktives Mitglied
25. 07. 2016
438
133
43
Einmal mit der Hand drüber fahren ;)
Bei einem Gehäuse mit einer Seitenscheibe macht man das halt immer, wenn man ein Staubkörnchen sieht..
 
06. 08. 2017
256
145
43
22
Hamburg/Norderstedt
www.youtube.com
Einen wunderschönen, guten Abend. Ich habe heute unsere alte Playstation 4 gereinigt und habe die Wärmeleitpaste erneuert. Der Auseinanderbau war relativ einfach und somit war ich auch in gute 30 Minuten durch mit der Reinigung.

WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.26.jpeg WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.26 (1).jpeg

Die Kunststoffhülle, war schwierig zu knacken, aber mit kleiner Geduld und dem richtigen Auge;) war dies kein Problem.

WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.29.jpeg WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.28.jpeg

WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.25.jpeg WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.27.jpeg

Als 1. habe ich alles vom permanentem Hausstaub befreit. Anschließens alles ein wenig gereinigt.:wasntme::nice:

WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.24.jpeg
WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.19.jpeg

Als 2. habe ich mich an die CPU gewagt und diese sah ja mal sowas von nicht gut aus!:sweating::sweating:


WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.23 (1).jpeg WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.23.jpeg

WhatsApp Image 2022-07-25 at 18.02.21.jpeg

wunderbar wieder wie NEU:giggle::D!schwitz so und nun der ganze Vorgang rückwärts und fertig
ich habe hier noch mal ein Vorher/Nachher Video Verlinkt.







nun kann ich wieder ohne Kopfhörer Spielen !!!!:rock::rock::rock:
 

Seelenwolf

Assistent
28. 11. 2016
4.900
2.424
113
Einen wunderschönen, guten Abend. Ich habe heute unsere alte Playstation 4 gereinigt und habe die Wärmeleitpaste erneuert. Der Auseinanderbau war relativ einfach und somit war ich auch in gute 30 Minuten durch mit der Reinigung.

Anhang anzeigen 116929 Anhang anzeigen 116930

Die Kunststoffhülle, war schwierig zu knacken, aber mit kleiner Geduld und dem richtigen Auge;) war dies kein Problem.

Anhang anzeigen 116933 Anhang anzeigen 116932

Anhang anzeigen 116931 Anhang anzeigen 116934

Als 1. habe ich alles vom permanentem Hausstaub befreit. Anschließens alles ein wenig gereinigt.:wasntme::nice:

Anhang anzeigen 116935
Anhang anzeigen 116936

Als 2. habe ich mich an die CPU gewagt und diese sah ja mal sowas von nicht gut aus!:sweating::sweating:


Anhang anzeigen 116938 Anhang anzeigen 116939

Anhang anzeigen 116937

wunderbar wieder wie NEU:giggle::D!schwitz so und nun der ganze Vorgang rückwärts und fertig
ich habe hier noch mal ein Vorher/Nachher Video Verlinkt.







nun kann ich wieder ohne Kopfhörer Spielen !!!!:rock::rock::rock:

Wir haben leider eine erwischt, die nicht so toll ist.
Den Unterschied zwischen lauten und leisen verbautem Lüfter erkennt man am Stromstecker.
Aber unsere PS4 ohne Kaltgerätekabel ist leider irgenwie trotzdem laut geblieben :)
 
  • Like
Reaktionen: Maximilan Philipp

Seelenwolf

Assistent
28. 11. 2016
4.900
2.424
113
Ja genau! Mir ist auch bewusst, dass manche PS4 Modelle einen minderwertigen Kühlerlüfter verbaut haben. Die meisten nennen ihn Delta Lüfter, es gibt aber keine Probleme, die man nicht lösen kann. Du kannst dir einen nachbestellen.:D
Ja schon, aber ich hab auch schon überlegt, einfach das Case lasern zu lassen, Filter einbauen und die Wärme einfach so entweichen zu lassen. Im Endeffekt, einfach das sinnvollere Modell kaufen :p
 
  • Like
Reaktionen: Maximilan Philipp
Oben Unten