EXEL Hilfestellungen

  • Ho Ho Ho, macht bei unserem Weihnachts-Gewinnspiel mit...

    Das Hardware-Inside Team wünscht euch viel Glück und Frohe Weihnachten

    hier klicken
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

Philipp_Bär

Moderator
Mod
07. 04. 2016
1.603
608
113
32
Hallo, kennt sich jemand von euch verdammt gut in Exel aus? Hab da eine Frage, die etwas komplizierter ist.

Lieben Gruß
Phil
 

Philipp_Bär

Moderator
Mod
07. 04. 2016
1.603
608
113
32
Also. Ich habe eine Arbeitsmappe bestehend aus mehreren Registern.

Ein Register umfasst Lediglich eine Liste mit Autoren, denen eine ID zugeordnet ist.
Ein anderes Register besteht aus Karteikarten der detailinformationen der jeweiligen Autoren.

Ich habe bereits den jeweiligen Autor mit der ID 073 und dem Zellnamen C79 mit der entsprechenden Kartei verlinkt. Jetzt möchte ich das folgende Tun:

Auf der Kartei soll automatisch der Autor aus der Liste abgebildet werden.

Das ganze aber unter folgenden Bedingungen:

  1. Ich möchte keinen einfachen Zellbezug jedes mal herstellen müssen
  2. Ich möchte, dass er die Zellbezüge automatisch hochrechnet
    • bspw. gebe ich an =Liste!C073 (+6)
    • sodass das Programm aus der ID den Zellbezug berechnet und für alle anderen Karteien übernimmt
  3. Also möchte ich quasie eine Funktion die denn Zellbezug als String behandelt und zu jedem Teilstring eine 6 addiert
update****

4. alle weiteren Elemente des Karteiregisters erhalten danach nur noch den alten Wert der vorhergehenden Zelle + 1 für den nächsten Autoreneintrag
 

Doggielino

Administrator
Admin
28. 11. 2016
1.420
817
113
43
Ich kann mir das jetzt noch nicht so ganz genau vorstellen, aber das klingt für mich als würdest Du das zu kompliziert angehen. Ich würde das vermutlich über einen SVERWEIS angehen oder wohl gleich in Access machen. ;-)

Um Deinen Ansatz weiter zu verfolgen würde ich mir mal folgende Funktionen ansehen:
ZEILE()
SPALTE()
ADRESSE()
INDIREKT()
 

Philipp_Bär

Moderator
Mod
07. 04. 2016
1.603
608
113
32
Mit INDIREKT().

Ich habe die deklarierte Zelle aus der Kartei "Liste!C" mit dem Bezug aus der Kartei "ID" verknüpft.

demnach habe ich den folgenden Code benutzt:

=INDIREKT(Liste!C"&P$138+6)

--> übernehme aus der Kartei "Liste" die Spaltenkoordinate C
--> ergänze die Zeilenkoordinate wie folgt
  • ermittle die ID aus dem Kopf der Kartei als absolutenm Zellbezug
  • addiere zu der ID den Wert 6
==> Liste!C&(ID+6)
==> Liste!C&(072+6)
==> Liste!C78
 

Philipp_Bär

Moderator
Mod
07. 04. 2016
1.603
608
113
32
Angewandt auf die komplette Liste werden jetzt alle Karteikarten 0-99 automatisch mit den Werten "Titel", "Autor", "Verlag", "Jahr" und "Thema" gefüllt.

Ich finde die Lösung eigentlich ganz elegant.

Access ging nicht, weil die Professorin das auf Exel haben wollte.
 

BlackSheep

Putzfrau 1er Klasse
Admin
21. 03. 2016
3.702
1.482
199
39
Ruhrgebiet
Nächstes Mal machen wir beide eine SQL Datenbank drauß - mal schauen wie deine Professorin dann blöd guckt ;)
 

Philipp_Bär

Moderator
Mod
07. 04. 2016
1.603
608
113
32
Das wollte ich auch zuerst machen. Das wäre auf lange Sicht sogar effektiver. Dann hätte ich sogar schön die ganzen Bücher aus Wikipedia rausparsen können.... Aber die wollte es so, dass auch "Deppen" alle Funktionen nutzen können in Zukunft, wenn ich nicht mehr am Projekt arbeite
 

BlackSheep

Putzfrau 1er Klasse
Admin
21. 03. 2016
3.702
1.482
199
39
Ruhrgebiet
Nur das eine Excel Datei mit der Zeit immer komplexer, größer (vom Speicherplatz her) wird und damit die Performance grottig wird.
 

Philipp_Bär

Moderator
Mod
07. 04. 2016
1.603
608
113
32
Das habe ich ihr auch gesagt. Daraufhin entgegnete sie nur, dass die Datei nicht größer als 120 Eingräge sein wird. Bisher bin ich bei 113 Einträge und bin mal gespannt wann die Laufzeit zu groß wird.
 

BlackSheep

Putzfrau 1er Klasse
Admin
21. 03. 2016
3.702
1.482
199
39
Ruhrgebiet
Das habe ich ihr auch gesagt. Daraufhin entgegnete sie nur, dass die Datei nicht größer als 120 Eingräge sein wird. Bisher bin ich bei 113 Einträge und bin mal gespannt wann die Laufzeit zu groß wird.

Ist ja nicht so, dass auch mal neue, evaluierte Auflagen erscheinen oder das irgendwer denkt, er müsse ein neues Buch zu einem Thema verfassen... Ich liebe solche Leute. Zumal es in einer Excel Tabelle auch leicht zu Redundanzen kommt.
 
Oben Unten