Mein Werbebanner1
Mein Werbebanner1
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...
  • Oster-Gewinnspiel 2023 findet natürlich auch in diesem Jahr wieder statt!

    Euer Hardware-Inside Team

  • Du möchtest selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, hast aber noch keine Plattform dafür? Du kennst dich mit Hardware oder Spielen gut aus? Dann solltest du dich noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. Bewirb dich jetzt
  • Für alle neuen User bei Hardware-Inside, wir bieten auch einen Dark-Style an, welcher oben rechts über die Navigation umgeschaltet werden kann!

Holzbesen

Overlord
Mod
05. 11. 2021
1.064
952
113
Die DDR5-Speichertechnologie wird nach und nach DDR4 vom Markt verdrängen, auch wenn diese Speichermodule noch nicht ganz mit den leistungsschnellsten Modulen der älteren Generation mithalten können. Corsair erneuert nun sein Portfolio mit der verbesserten Version der Vengeance RGB DDR5 Speicherkits. Es werden sowohl höhere Frequenzen als auch niedrigere Latenzen geboten. In unserem Review beschäftigen wir uns mit dem Corsair Vengeance RGB 32GB (2x 16 GB) DDR5 Speicherkit mit 6000 MHz Frequenz und einer Latenz von 36-36-36-76. Welche Bandbreiten sich daraus ergeben, welche Speicherchips eingesetzt werden und ob sich noch höhere Taktraten erzielen lassen, finden wir in diesem Test heraus.

Lese weiter....
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Haddawas und Mmichel

Mmichel

Dem Himmel ein Stück näher....
23. 04. 2017
3.971
3.691
113
59
Guter informativer Test.
Vielen Dank dafür.
 

Schrotty

Neues Mitglied
18. 05. 2021
9
8
3
Erde
Ich habe auch denn RAM allerdings als EXPO Variante und mein RAM ist nur halb so schnell. Allerdings bekam ich auch eine Warnung das meine AIDA Version nicht kompatibel sei mit Ryzen 7000 aber dennoch nur halb so schnell finde ich komisch.

Screenshot 2022-10-19 080331.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzbesen

Overlord
Mod
05. 11. 2021
1.064
952
113
DDR5 setzt auf 2x 32-Bit-Bus und sollte damit als Quad Channel angezeigt werden, DDR4 hatte noch einen 64-Bit-Bus (2 Riegel = Dual Channel). An welcher Stelle es gerade limitiert, kann ich dir nicht sagen - wird ggf. an Ryzen 7000 liegen? Habe mich noch nicht eingearbeitet.
 

Schrotty

Neues Mitglied
18. 05. 2021
9
8
3
Erde
Das Problem ist mehr das der 7700x wie auch der 7600x nur einen CCD haben, darum auch nur der halbe Speed wie man mir gesagt hat. Mit einen 79xx welcher 2 CCD hat wäre der volle Speed zu erreichen gewesen. Daher macht defakto schneller RAM bei dem 7600x als auch 7700x keinen Sinn. Sprich ob man hier dann 4800er oder 6500 spielt da keine rolle da der Speed nicht erreicht werden kann mit nur einen CCD.
 

Holzbesen

Overlord
Mod
05. 11. 2021
1.064
952
113
Lass doch mal den AIDA64 Cache & Memory Benchmark laufen - auf etwa 60.000 Punkte im Lesedurchsatz solltest du kommen.
Sprich ob man hier dann 4800er oder 6500 spielt da keine rolle da der Speed nicht erreicht werden kann mit nur einen CCD.
Das wäre ein hartes Stück, mal schauen was die späteren Benchmarks sagen werden.
 

Schrotty

Neues Mitglied
18. 05. 2021
9
8
3
Erde
Lass doch mal den AIDA64 Cache & Memory Benchmark laufen - auf etwa 60.000 Punkte im Lesedurchsatz solltest du kommen.

Das wäre ein hartes Stück, mal schauen was die späteren Benchmarks sagen werden.
Siehe oben Screenshot, danke. 60.000 erreiche ich aber weit weg von über 90.000.
 

Holzbesen

Overlord
Mod
05. 11. 2021
1.064
952
113
Ach sorry, schon verdrängt.
Du hast auf jeden Fall Optimierungspotential über die Timings, die Kollegen aus dem Luxx schaffen insgesamt höhere Werte. Aber eben nur "etwas" mehr Geschwindigkeit. :(
 
Oben Unten
Zum Artikel