Playstation Sony PS5 Pro: Leak enthüllt vollständige Specs

Mein Werbebanner1
Mein Werbebanner2
  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...
Hier mal die Hauptthemen zusammengefasst:


Spezifikationen der PS5 Pro:​

  • Die PS5 Pro mit dem Codenamen Trinity soll im Vergleich zur Standard-PS5 über eine leistungsstärkere GPU und einen etwas schnelleren CPU-Modus verfügen.
  • Es wird erwartet, dass das GPU-Rendering auf der PS5 Pro etwa 45 % schneller ist als auf der regulären PS5, mit einer größeren GPU und einem schnelleren Systemspeicher, um das Raytracing zu verbessern.
  • Die PS5 Pro wird über eine "leistungsfähigere Raytracing-Architektur" verfügen, die in dieser Hinsicht eine bis zu dreimal höhere Geschwindigkeit als die Standard-PS5 bietet.
  • Der CPU-Modus der PS5 Pro zielt auf eine Frequenz von 3,85 GHz ab, was etwa 10 % höher ist als bei der Standard-PS5.
  • Entwickler haben die Möglichkeit, zwischen einem "Standard-Modus" mit 3,5 GHz oder einem "High-CPU-Frequenz-Modus" mit 3,85 GHz zu wählen.

Speicher- und Systemverbesserungen:​

  • Die PS5 Pro wird eine Speicherbandbreite von 576 GB/s haben, was einer Steigerung von 28 % im Vergleich zur Standard-PS5 entspricht.
  • Entwickler haben Zugriff auf zusätzliche 1,2 GB Systemspeicher auf der PS5 Pro, insgesamt 13,7 GB im Vergleich zu 12,5 GB auf der Basis-PS5.

PlayStation Spectral Super Resolution (PSSR):​

  • Sony stellt PlayStation Spectral Super Resolution (PSSR) vor, eine benutzerdefinierte Upscaling-Lösung, die Nvidias DLSS oder AMDs FSR ähnelt, um die Bildraten und die Bildqualität auf der PS5 Pro zu verbessern.
  • Die benutzerdefinierte Architektur der PS5 Pro für maschinelles Lernen unterstützt 300 TOPS 8-Bit-Berechnungen und ermöglicht PSSR.
  • PSSR benötigt etwa 250 MB Speicher und bietet eine Latenz von etwa 2 ms für die Hochskalierung von 1080p auf 4K, wobei Auflösungen von bis zu 8K unterstützt werden.

Erwarteter Releasetermin und Auswirkungen auf die normale PS5:​

  • Es wird gemunkelt, dass die PS5 Pro während der Weihnachtszeit 2024 auf den Markt kommen wird.
  • Die Entwickler werden gebeten, sicherzustellen, dass ihre Spiele mit der PS5 Pro kompatibel sind, wobei Sony davon ausgeht, dass jedes Spiel, das im August zur Zertifizierung eingereicht wird, kompatibel ist.
  • Es wird erwartet, dass Sony neben der PS5 Pro auch die Standard-PS5 beibehalten wird, mit einer erweiterten Bibliothek bestehender Spiele und neuen First-Party-Titeln, die verbessertes Raytracing für die PS5 Pro unterstützen.
 
  • Like
Reaktionen: Sokrates und Haddawas
Oben Unten