Problem mit dem Gaming PC - Buzzer knackt

  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...

Blackgen

Lord Helmchen
12. 11. 2020
44
59
18
Hallo zusammen,

ich hab gerade ein Problem mit meinem Rechner. Vielleicht hat einer von euch eine Idee, ich bin mit meinem Latein am Ende und auch Google konnte mir bisher keine guten Ratschläge vermitteln.

  • Mainboard: GA-Z77X-D3H
  • CPU: I7 3770k
  • RAM: 16GB-Kit G.Skill Ares PC3-10667U CL9-9-9-24 (alt) bzw. 4 mal 8GB Crucial CT102464BA160B (neu)
  • PS: Thermaltake Smart M650W 80Plus
Ich habe zuletzt den RAM gewechselt und ein Bios upgrade gemacht. Danach lief das System normal, wurde ein paar mal neu gestartet und lief in der Konfiguration.
Genauer hab ich die Schritte hier aufgelistet:
  • Leistungstests durchgeführt (Userbenchmark & SiSoft Sandra Lite Ram tests)
  • Bios Upgrade durchgeführt (version alt=F16, Version neu =F18i (beta))
  • PC neu gestartet
  • Leistungstest durchgeführt
  • Ram getauscht (auf die 4x 8GB von Crucial)
  • PC startete normal
  • Leistungstest durchgeführt und gespielt, alles in Ordnung.
  • PC neu gestartet
  • Ziemlich viel Software deinstalliert (Office, Teams, keine Treiber)
  • PC ausgeschaltet
  • PC startet nicht mehr, Buzzer knackt regelmäßig
Nun startet der Rechner nicht mehr, der Buzzer knackt bzw. tickt im Sekundentakt. Die Gehäuselüfter drehen sich, der CPU Kühler läuft nur einmal an und bleibt dann stehen. Eine Leuchte an der GPU blink passend zum Takt des Buzzers.
Ich habe mittlerweile alles vom Mainboard entfernt, wenn nur noch RAM und CPU mit dem Board verbunden sind passiert das Gleiche.
Wenn ich den RAM ganz entferne, dann piept der Buzzer in sehr kurzen Abständen. Ich habe verschiedene RAM Riegel in verschiedenen Steckplätzen ausprobiert (einzelnd und in Kombination), allesamt führen zum gleichen Fehler: Der Buzzer knackt nur.
Auch vom Netzteil habe ich alle Verbindungen entfernt, nur noch CPU und Mainboard werden aktuell mit Strom versorgt.

Da das Board über einen Backup Bios verfügt (der nicht auf die neue Version geflasht wurde) habe ich versucht diesen zu starten, dass scheint aber keine Auswirkungen zu haben.
Die CMOS Batterie hatte ich auch für 30 min entfernt und dann getestet.

In der Vergangenheit hatte ich ein paar mal Probleme mit dem Netzteil, dass habe ich dann jeweils auseinander gebaut und mit Druckluftspray von Staub befreit. Danach lief es immer wieder. Dieses Mal hat das nicht geklappt.
Soweit ich das sehe könne es am Mainboard, CPU oder am Netzteil liegen.

Ich würde als nächstes mal versuchen ein anderes Netzteil zu verwenden. Für Mainboard und Prozessor habe ich keine Alternative.

Kann jemand mit der Fehlerbeschreibung was anfangen? Was könnte ich noch versuchen um das Problem zu beheben oder einzugrenzen?

EDIT: Problem behoben, wenn auch nicht wirklich gelöst: Problem mit dem Gaming PC - Buzzer knackt
 
Zuletzt bearbeitet:

magicflyer

Bekanntes Mitglied
05. 12. 2016
41
32
18
71
Ja, es könnte wirklich das Netzteil sein, hatte auch ein ähnliches Problem, CPU ist eigentlich wirklich selten oder wurde da viel übertaktet ?
 

magicflyer

Bekanntes Mitglied
05. 12. 2016
41
32
18
71
Wie alt ist denn das Netzteil ? Bei mir war es auch passiert obwohl das Netzteil erst knapp 5 Jahre alt war.
 

magicflyer

Bekanntes Mitglied
05. 12. 2016
41
32
18
71
Ist der CPU -Kühler vielleicht neu montiert worden ? Dann kann es sein, das der Kühler vielleicht nicht richtig aufliegt, entweder zu fest oder etwas zu locker, da kann es auch zu Problemen kommen.
 

Blackgen

Lord Helmchen
12. 11. 2020
44
59
18
Wie alt ist denn das Netzteil ? Bei mir war es auch passiert obwohl das Netzteil erst knapp 5 Jahre alt war.
Das ist ca 10 Jahre alt. Ich probiere später ein anderes Netzteil aus.

Ist der CPU -Kühler vielleicht neu montiert worden ? Dann kann es sein, das der Kühler vielleicht nicht richtig aufliegt, entweder zu fest oder etwas zu locker, da kann es auch zu Problemen kommen.
Nein, der sitzt gut. Die Temperatur von der CPU hatte ich letzte Woche noch kontrolliert.
 

Blackgen

Lord Helmchen
12. 11. 2020
44
59
18
Mit einem anderen Netzteil hab ich das gleiche Problem. Also ist vermutlich was mit CPU oder dem Mainboard.
 

magicflyer

Bekanntes Mitglied
05. 12. 2016
41
32
18
71
Ja, es ist ja wohl ziemlich schwierig dann noch ein Board zu bekommen, sind ja nur gebrauchte im Umlauf.
 

Blackgen

Lord Helmchen
12. 11. 2020
44
59
18
Ich würde dann doch lieber gleich auf neues System gehen, als noch viel Geld reinzustecken.
Tja mit dem Gedanken spiele ich schon länger, ist dann wohl der entgültige Anstoß.

Hab es geschafft einen anderen Fehler zu erzeugen, booten tut es noch nicht.
Ich klone aktuell meine boot Platte und versuche sie dann in einem anderen PC zu starten. Scheint mehr oder weniger problemlos möglich zu sein...

Vielen Dank für den Input!
 

Blackgen

Lord Helmchen
12. 11. 2020
44
59
18
Ich habe das Problem gefunden.. Zumindest glaube ich, dass ich eine Erklärung gefunden habe:

Irgendwie hat der neue Bios bzw ein Fehler wohl die 4 Ram Riegel kaputt gemacht, plus die 2 die ich testweise wieder eingesetzt habe.

Ich habe das Mainboard in den 2. Bios wechseln lassen, dieser ist mit den kaputten RAM Riegeln aber nicht gestartet. Das Ticken war aber weg.
Irgendwann habe ich einen ganz anderen RAM Riegel ausprobiert, damit bootet der PC nun normal. Der Bios wurde wiederhergestellt (gab eine Meldung das der andere korrumpiert war)
Mit keinem der anderen 6 Riegeln bootet der PC nicht, der PC "postet" nicht mehr. In keiner Konstellation, auch nicht einzelnd.

Ist das jemanden schon mal passiert?
Gibt es Hoffnung dass ich die anderen RAM Riegel noch verwenden kann? Ich hatte irgendwo gelesen, dass man bei 4 Riegeln die Spannung erhöhen sollte. Ich will den letzten verbleibenden Riegel aber nicht absichtlich solcher Gefahr aussetzen.
An Spannungen hatte ich im Bios nie was geändert, das war alles auf Default..
 

magicflyer

Bekanntes Mitglied
05. 12. 2016
41
32
18
71
Dann sind wohl die Ram-Riegel defekt, würde da auch nicht zuv iel expementieren, sonst hauts das Board noch durch.
 
  • Like
Reaktionen: Haddawas
Oben Unten