LG präsentiert neue „Ultra“-Monitore auf der CES

Kabs

Bekanntes Mitglied
17. Dezember 2016
57
66
18
37
Also mir würde das 34 Zoll Modell schon reichen, weils momentan dieser und nun wohl auch der 38er das beste ist, was es in dem Bereich gibt. Qualität soll auch sehr gut sein, wenn man in der Monitorlotterie ein gutes Los gezogen hat.

HDR-10 hätte man sich sparen können... wäre es HDR-100 mit G-Sync.

Das einzige was nicht stimmt sind die Preise für die 1440 P, G-Sync, Ultrawide-Curved gaming Monitore. Ich halte es eigentlich schon für eine Frechheit das ein sehr altes G-Sync Modul uns immer noch teuer auf der Ladentheke verscherbelt wird. Gerade jetzt wo das neue G-Sync mit HDR draussen ist, sollte sich da m.M.n. mal langsam was ändern.

Der LG 34GK950G hat ja schon einen Straßenpreis von mindestens 1300 € momentan. Für 1000 würde ich hier zuschlagen. Wenn der neue jetzt 1600€ oder mehr kosten soll, kann man direkt zum ASUS ROG P27UQ greifen..

Ich persönlich warte schon seit 2-3 Jahren auf den perfekten Monitor-Kauf und es sieht wohl so aus als müsste ich nochmal mindestens 1 Jahr warten das sich die Preise normalisieren.
 

Seelenwolf

HardwareInside <3
Mod
28. November 2016
3.428
1.594
113
Lüdenscheid
Meinst wegen dem Preis, oder bin ich blöd?
Wie ich schrieb, neue Sachen kriegen diejenigen, die sich die Vorablieferung sichern. Daher kann LG anscheinend nicht liefern. Der 1300€ Acer ist nicht lieferbar und nirgends im Angebot, ergo ab 2200€ das neue Panel, der LG ist bei 1200€?
Jetzt rechnen wir 1000€ für das neue Panel?
Ich denke das sagt alles
Also wieder so ne Overpriced Nvidia Bigplayer Masche
 

Kabs

Bekanntes Mitglied
17. Dezember 2016
57
66
18
37
Wie ich schrieb, neue Sachen kriegen diejenigen, die sich die Vorablieferung sichern. Daher kann LG anscheinend nicht liefern. Der 1300€ Acer ist nicht lieferbar und nirgends im Angebot, ergo ab 2200€ das neue Panel, der LG ist bei 1200€?
Jetzt rechnen wir 1000€ für das neue Panel?

Also wieder so ne Overpriced Nvidia Bigplayer Masche
Ja overpriced ist das alles, hab ich ja eh gesagt. 1500 - 1600 € (zumindest neu auf dem Markt) wäre der P27UQ aber bestimmt wert. Da ist ja doch noch einiges an guter/neuer Technik drinnen. FALD, G-Sync 2, HDR 100 usw. Außerdem ist es ja auch ein 4K Display. Könnte natürlich alles noch billiger sein, wenn da wie du schon sagst NVIDIA nicht wäre... 4K G-Sync lässt sich NVIDIA gut bezahlen jetzt wo es neu ist.

Der LG 38GL950G und der LG34K950G sind halt erschwinglicher, aber auch eben etwas überteuert. Interessant ist das bei denen das G-Sync Modul auf 120 Hz übertaktet und nicht das Display.


Eine alternative soll der Acer X34P sein. Kostet aber auch noch um die 1000€.

X34P würde ich für 700-800 € nehmen. Den LG34K950G für 900-1000 €. Hatte auch mal mit dem Dell AW3418DW geliebäugelt, aber da wirken die Farben sehr matt.

 

Seelenwolf

HardwareInside <3
Mod
28. November 2016
3.428
1.594
113
Lüdenscheid
Außerdem ist es ja auch ein 4K Display
4k bis 144hz G-Sync, da wird ein ordentlicher Rechner benötigt. Also auch in der spielenden Preisklasse.
Wobei ich diesen aktuellen Trend, auch jetzt die neue GTX 1160 /ti), abartig finde. Erst solala Zeug bringen, dann maßlos teuer und Kupfer als Gold verkaufen wollen. Am ende sind Mainboards bei bis zu 800€ und CPUs bis 4000€ und Grafikkarten etc...
Aber in den Medien rumXen, der Markt würde Schrumpfen.

Wenigstens reduziert AMD die Preise und SSD/RAM sinken ein wenig Richtung "Normal"
1000-3000€ für einen Monitor... undenkbar für "Gaming - Office" Eher zum Absetzen für Business
 
Oben Unten