Lüfter/Gehäuse laut...

  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...
  • Welches Mainboard soll im nächsten YouTube-Gewinnspiel ausgelost werden?

    -->Stimme ab<--

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Liebe Community,

Ich habe mir gestern mein System zusammengestellt. Es funktioniert alles an sich sehr gut. Und es sieht auch nicht schlecht aus. Leider aber ist die Lautstärke des Rechners nicht gerade angenehm. Er brummt förmlich.
Was habe ich verbaut?
Gehäuse: Thermaltake View 31 TG (nicht RGB)
Gehäuselüfter: 2 mal Thermaltake Riing Blau 140mm + 4 mal upHere Gehäuse Lüfter ( upHere Gehäuselüfter 120-LED Quiet Edition 120mm High Airflow GRÜN LED Lüfter,2 Stueck pro Packung https://www.amazon.de/dp/B01HIJYQ8C/ref=cm_sw_r_other_apa_EpZjzbSVCE4S5 )

Alle Lüfter lassen sich per 3 Pin Connector anschließen. Die Thermaltake haben nur 3Pin, die upHere haben sowohl 3Pin als auch Molex als Anschluss Möglichkeit. Habe sie bislang aber per Molex angeschlossen, da es kaum einen Unterschied macht. Schließlich kann man zwar beim 3Pin die Spannung reduzieren, aber dadurch wird auch die Leuchtkraft sehr gering. Desto weniger Spannung desto geringere Leuchtkraft.
Wenn ich die vier Lüfter von upHere mal nicht im Betrieb nehme, ist das System nicht hörbar. Jedoch sollen die Riing Lüfter von Tt auch nicht wirklich leise sein, jedenfalls laut Rezensionen.
Ich habe auch das Gefühl, dass der Lärm besonders durch die obere Öffnung des Gehäuses nach außen gerät.

Meine Frage an euch wäre also: Was kann ich tun, um den Geräusch-Pegel zu reduzieren, ohne dabei auch die Beleuchtung zu mindern? Muss ich irgendwas beim fest schrauben der Lüfter beachten, was den Lärm eventuell reduzieren könnte? Gibt es Alternative Lüfter Lösungen die ebenfalls Riing unterstützen? Oder soll ich das Case umtauschen?

Ich bitte um jegliche Hilfe!

Vielen Dank. :)
 

Atomic Frost

Wasser kocht schon
10. 03. 2017
1.476
829
113
Man kann Lüfter entkoppeln, das bringt aber nicht sehr viel. Manche Gehäuse schwingen/brummen auch mit dem Schall etwas.
Die Reduzierung der Spannung beim Lüfter sorgt dafür dass sie auch langsamer drehen. In deinem Fall beeinträchtigt das sie auch an Leuchtkraft verlieren. Es gibt aber auch bestimmt langsam drehende Lüfter die auch RGB haben. Das würde deinen db oder sone Wert reduzieren. Oder eine alternative Beleuchtung schon mal in betracht gezogen? Ich meine sowas wie LED Beleuchtung usw.
 
  • Like
Reaktionen: Seelenwolf

Saibot

Mainboard-Guru
Mod
01. 12. 2016
3.156
1.829
113
In der Nähe von Köln
Liebe Community,

Ich habe mir gestern mein System zusammengestellt. Es funktioniert alles an sich sehr gut. Und es sieht auch nicht schlecht aus. Leider aber ist die Lautstärke des Rechners nicht gerade angenehm. Er brummt förmlich.
Was habe ich verbaut?
Gehäuse: Thermaltake View 31 TG (nicht RGB)
Gehäuselüfter: 2 mal Thermaltake Riing Blau 140mm + 4 mal upHere Gehäuse Lüfter ( upHere Gehäuselüfter 120-LED Quiet Edition 120mm High Airflow GRÜN LED Lüfter,2 Stueck pro Packung https://www.amazon.de/dp/B01HIJYQ8C/ref=cm_sw_r_other_apa_EpZjzbSVCE4S5 )

Alle Lüfter lassen sich per 3 Pin Connector anschließen. Die Thermaltake haben nur 3Pin, die upHere haben sowohl 3Pin als auch Molex als Anschluss Möglichkeit. Habe sie bislang aber per Molex angeschlossen, da es kaum einen Unterschied macht. Schließlich kann man zwar beim 3Pin die Spannung reduzieren, aber dadurch wird auch die Leuchtkraft sehr gering. Desto weniger Spannung desto geringere Leuchtkraft.
Wenn ich die vier Lüfter von upHere mal nicht im Betrieb nehme, ist das System nicht hörbar. Jedoch sollen die Riing Lüfter von Tt auch nicht wirklich leise sein, jedenfalls laut Rezensionen.
Ich habe auch das Gefühl, dass der Lärm besonders durch die obere Öffnung des Gehäuses nach außen gerät.

Meine Frage an euch wäre also: Was kann ich tun, um den Geräusch-Pegel zu reduzieren, ohne dabei auch die Beleuchtung zu mindern? Muss ich irgendwas beim fest schrauben der Lüfter beachten, was den Lärm eventuell reduzieren könnte? Gibt es Alternative Lüfter Lösungen die ebenfalls Riing unterstützen? Oder soll ich das Case umtauschen?

Ich bitte um jegliche Hilfe!

Vielen Dank. :)
Also am Case liegt es nicht. Das nutze ich selber. Die thermaltake sind laut, runter geregelt nicht unbedingt. Wenn es leider wird wenn du die uphere runter regelst, liegt es definitiv an denen. Viel machen kannst du da nicht wenn die Leuchtkraft mit weniger Spannung absinkt. Einzigste was du machen könntest ist es die LEDs an den Lüfter separat anzuschließen. Dafür musst du aber wahrscheinlich Löten.

Der Hersteller sagt mir auch nix. Bei den thermaltake Riing ändert sich nichts bei der Helligkeit beim runter regeln, da die leds anders angesteuert werden und wahrscheinlich nur 3v rum brauchen. Daher wirst du wahrscheinlich nicht drum herum kommen dir neue zu kaufen, ich hätte direkt die Riing genommen. Gibt aber noch andere die eine Ring Led Beleuchtung haben, weiß gerade nur nicht den Hersteller.
 

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Ich finde halt den Effekt einmalig, das die Lüfter nur als Ring von außen sichtbar sind. Welche Lüfter könntest du mir denn empfehlen? Sollte ich die Lüfter vl nicht zu fest ans Gehäuse schrauben?
Vielen Dank auf jeden Fall für die Hilfe!!!
 

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
@ Saibot:
Ich habe die Riing Lüfter übers BIOS langsamer drehen lassen. Sie verlieren jedenfalls bei mir auch an Leuchtkraft. Mache ich da irgendwas falsch? Bei mir haben sie nur einen 3 Pin Anschluss. Bei dir auch? Wenn die Riing Lüfter genauso funktionieren sollten wie du sie beschreibst würde ich nicht zögern, sie sofort zu kaufen.
Unter Volllast können sie eh Lärm machen, da ich dann meist sowieso mit Headset zocke und nix höre oder aber rendere und meist sowieso dann nicht im Zimmer bin.
 

Saibot

Mainboard-Guru
Mod
01. 12. 2016
3.156
1.829
113
In der Nähe von Köln
Kommt drauf an, wenn du leise Lüfter haben möchtest dann be quiet. Die haben aber keine LEDs. Eloops würden auch gehen. Wie sieht der Rest deines Systems aus?

Kenne auch einen Modder der sie bei jedem Lüfter LEDs montieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Gerade habe ich mir das im BIOS nochmal angeschaut. Ich habe nur die beiden Riing Lüfter per 3 Pin angeschlossen. Mir werden im BIOS also CPU Fan, CHA1 Fan und CHA2 Fan angezeigt. Ich habe dabei die Möglichkeit zwischen einem PWM Modus (also Steuerung ohne die Spannung zu regulieren) und DC Modus (die Drehzahl über die Spannung regulieren). Der CPU Lüfter reagiert auf alle Veränderungen, die ich im PWM Modus mache. Ist ja auch per 4Pin angeschlossen. Die Riing Lüfter hingegen drehen sich beim PWM Modus automatisch auf maximaler Stufe. Egal was ich verändere, lautlos, volle Geschwindigkeit, etc. Gehe ich aber auf DC Modus, kann ich sie steuern - nur, desto niedriger ich die Drehzahl einstelle, desto schlechter wird auch die Beleuchtung.
Leider machen die Riing Lüfter auch jede Menge Lärm, bei voller Drehzahl. Die Nachbau sind da vielleicht sogar ein Stück leiser. Als ich damals die upHere nicht mehr laufen lies waren auch die Riing runter geregelt. Insofern unfairer Vergleich von meiner Seite. :D

Was die Alternativen angeht: Ich habe nicht umsonst das View 31 TG gekauft - eben damit ich diesen geilen Ring Effekt habe. Und selber irgendwas zusammen basteln könnte ein wenig aufwendig werden. XD

Wie kann es aber sein, dass deine Riing Lüfter nicht das gleiche Problem haben? Oo

Edit: ich habe sie im DC Modus auf 20 Prozent geregelt, bis die Temperaturen auf über 40 Grad steigen.
 

Seelenwolf

Verrücktes Huhn mit Käse
28. 11. 2016
4.886
2.409
113
Alleine durch das runter Regeln der Gehäuselüfter wird dein System über 40 Grad warm?
Vorne Blasen 2 Rein, Oben 2 Raus?Hinten einer Raus?

  • 120x120x25mm Gehäuselüfter;Luftdurchsatz: 50,5 CFM ;Geräuschpegel: 23,5 dBA ;
  • Lüftergeschwindigkeit: 1200U / min
Die sind ja gar nicht so schnell... Laut Datenblatt, unhörbar.(Flüstern ab 30db)
Eventuell sollte man einfach keine Billiglüfter nehmen, da diese eine hohe Abfallrate haben, wie man auch in der Bewertung erkennt.

Grundsätzlich schwingen die Gehäusewände bei unruhig laufenden Lüftern mit. Da die eigenen Schwingungen übertragen werden.
Wirkt dann wie eine Membran.

Du solltest alle Lüfter einer selben Marke an einen Anschluss setzen 3-Pin Molex und diese zusammen Regeln.
Mit einem Y-Kabel für 3-Pin, kostet nur 8-10€
Habe das selbe Problem mit zwei verschiedenen Marken auch hier, Revoltec + be quiet! lassen sich nicht vernünftig zusammen regeln.


Gehe ich aber auf DC Modus, kann ich sie steuern - nur, desto niedriger ich die Drehzahl einstelle, desto schlechter wird auch die Beleuchtung.

Das ist das Problem was viele haben, daher gab es diverse neue Lüfter mit getrennten Leitungen für LED+Lüfter.
 

Saibot

Mainboard-Guru
Mod
01. 12. 2016
3.156
1.829
113
In der Nähe von Köln

Kresh1k

Bekanntes Mitglied
05. 05. 2017
33
4
8
Vielen Dank für die Hilfe! Das Case an sich hat einfach zu viele Lüfter. Werde es einfach retour geben und mich nach einem neuen umsehen. Sooo viel Bling Bling muss es dann doch nicht sein. :D

Außerdem sind auch die Riing Lüfter von Tt ziemlich laut. Lauter als die von upHere. Teuer heißt also nicht unbedingt besser/leiser. :)
 
Meine Seite
Oben Unten