Wasserkühlung AIO Evga CLC 360 RGB

  • Willkommen bei Hardware-Inside, Gast! In unseren Forenrichtlinien findest du alle Informationen zu unserer Community. Bei Registrierung wird auch kaum noch Werbung angezeigt...
Meine Seite

martma

Aktives Mitglied
Ich habe mir obige AIO für meinen LAN PC gekauft, da die bisherige 240er AIO probleme mit meinem 7900X hat. Bei zocken ist die CPU ruck zuck bei 75Grad, und das ist mir zu viel.
Bevor ich jetzt viel hin und her bauen muss, eine Frage an Euch. Ist es für die Kühlung besser die Lüfter vor den Radi zu bauen und die Luft "durch drücken", oder die Lüfter hinter den Radi und die Luft "durch ziehen"?
 

Mmichel

Dem Himmel ein Stück näher....
23. 04. 2017
1.959
1.451
113
58
Grüss dich Markus.

Im Prinzip Jacke wie Hose... .
Wenn du die Lüfter aufs Gehäuse schraubst und den Radi dahinter kann es sein, die Lüfter übertragen im Extremfall Vibrationen direkt ans Gehäuse, umgekehrt eher nicht und ob es 1° Grad Unterschied macht ist ebenfalls zu bezweifeln.
Wenn du aber Blinky Blink einbaust ist das Thema eh durch.
Beim reinigen ist es halt einfacher wenn der Radi direkt am Gehäuse sitzt....... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: martma und Haddawas

Mrnobody

Technischer Forum Admin
Admin
29. 07. 2020
47
32
18
Cologne
Es könnte da schon unterschiede geben. Von der Wartung her ist es besser die Lüfter saugend zu montieren, da sich dann Staub und Fusseln am Radiator sammeln und man diesen einfacher reinigen kann. Wenn es LED Lüfter sind ist man ja dadurch meist gezwungen diese drückend zu montieren. Ich hab es schon in beiden Konfigurationen verwendet und hatte keine Probleme. Das müsste aber man halt mal wissenschaftlich testen ;)

lg
 
  • Like
Reaktionen: martma
Oben Unten